Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Senioren spenden wieder 700 Euro im Hallenbad

Die Wassergymnastikgruppe hintere Reihe mit Check v.L. Ralf Wohlfeil, Karl-Rudolf Schön und Pia Hilbrich.
Die Wassergymnastikgruppe hintere Reihe mit Check v.L. Ralf Wohlfeil, Karl-Rudolf Schön und Pia Hilbrich.
Pohlheim | Senioren-Wassergymnastikgruppe-Pohlheim überreichte wieder eine ordentliche Spende an Förderverein-Hallenbad, Limeswerkstatt und TV-07.
Bei den 38 Senioren, davon drei Männer, der Wassergymnastikgruppe-Pohlheim ist es inzwischen „Guter Ton“, dass sie bei ihrer Weihnachtsfeier für soziale Organisationen Spenden zusammentragen. Bei ihrer letztjährigen Feier im Goldenen Stern, waren wieder stolze 700 Euro zusammengekommen, die nun vor Beginn ihrer Wassergymnastikstunde, im „Nichtschwimmerbecken des Hallenbades“ überreicht wurden.
Von Karl-Rudolf Schön, Vorsitzender des Förderverein-Hallenbad-Pohlheim, war zu hören, dass man mit der 300 Euro-Spende Sport und Spielgeräte für das Kinderschwimmen anschaffen will, die an den beliebten „Spaßtagen“ zum Einsatz kommen sollen.
Ralf Wohlfeil, Sportlehrer bei der Limes Werkstatt berichtete, dass er viermal in der Woche mit 2-3 Gruppen das Pohlheimer Hallenbad nutzt. Mit den gespendeten 300 Euro soll die Teilnahme an den Nationalen Winterspielen, der Special Olympics, mitfinanziert werden.
Für die Mitbenutzung von wichtigen Übungsgeräten während der Wassergymnastik spendete die Gruppe 100 € an den TV 07, die Pia Hilbrich erfreut in Empfang nahm.
Mehr über...
Wasser (306)Sport (1014)Gymnastik (36)Gesundheit (383)Bewegung (74)
Nach kurzen Dankesworten der Beschenkten durch K.-R. Schön, gehörte ab 19:00Uhr bis 19:30Uhr, wie alle Freitagabend, dann das komplette Nichtschwimmerbecken der „Senioren-Wassergymnastikgruppe-Pohlheim“. Unter der fachlichen Anleitung der Trainerin Arlette Zillich und ihrer Stellvertreterin Elke Schäfer startete die Gruppen-Wassergymnastik mit synchronen Bewegungen. Vor jeder neuen Bewegungseinheit wurde von Trainerin Zillich, Megaphon artig die zum Einsatz kommenden Muskelpartien zur Anspannung aufgerufen. Denn die großen Schaumstoffhandeln in beiden Händen sind „über Wasser“ zwar leicht, dafür jedoch „unter Wasser“ in der Lage, bei falscher Anwendung die „Gymnasten“ zum „kentern“ zu bringen. Dass die gute Laune bei aller Anspannung nicht versinkt, dafür sorgt die Trainerin, in dem sie singend ihre Gruppe einstimmt und diese in den Gesang einstimmen ihre synchronen Abläufe bis zum Schluss durchziehen. Und wenn am Ende nach der Entspannungsphase die über 30 „Wasserratten“ das „happy birthday“ anstimmen, weiß auch der letzte Schwimmbadbesucher am Freitagabend, in der Gymnastikgruppe hatte wieder eine/r Geburtstag.
Dass Wassergymnastik gesund ist, guttut und Spaß macht, ist hinlänglich bekannt. Dass man (Frau) auch mit 93 Jahren noch vier Mal wöchentlich das Hallenbad nutzten kann, beweist die älteste Teilnehmerin, Annie Klöckner, die dank guter Fitness seit 41 Jahren Stammgast im Hallenbad ist und zudem bei der Gründung der Gruppe 1980 bereits dabei war.
Von der Administratorin (Schatzmeisterin, Schriftführerin und Organisatorin) der Gruppe, Elke Becker aus Garbenteich war zu hören, dass im Moment alle Gruppenplätze belegt sind, sodass zurzeit keine Neuaufnahmen möglich sind.

Die Wassergymnastikgruppe hintere Reihe mit Check v.L. Ralf Wohlfeil, Karl-Rudolf Schön und Pia Hilbrich.
Die... 
Die Gruppe bei der synchronen Gruppengymnastik
Die Gruppe bei der... 
Strecken, marschieren und Spaß dabei haben
Strecken, marschieren... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wird es auch bald in Hessen eine Ausgangssperre geben ?
Ausgangsbeschränkungen in Bayern, so war es eben im Radio zu hören....
Nimmt der Bundesgesundheitsminister seine eigenen Verordnungen nicht ernst?
Heute, am 14.04.2020, besuchten der Hessische Ministerpräsident...
Lahnzauber -nur die seichte Welle verrät noch die Wehrexistenz-
Covid-19 - die Welt hält den Atem an
Ich vermisse schon ein wenig die Kondensstreifen der Flugzeuge am...
Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Covid-19 / Verschwörungstheorien /Macht etc.
Alle, die allzu leichtfertig an Verschwörungstheorien glauben, die...
Sofortprogramm der MLPD zur Corona-Pandemie
Das Zentralkomitee der MLPD hat am 16.03.2020 das folgende...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.338
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im Eingangsbereich vom Briefzentrum Langgöns. Niederlassungsleiterin Vera Guderian (rote Maske) und Mitarbeiterteam. Hinten links das Team von „ApoCare+ und Malerbunt“ (schwarzes und blaues T-Shirt).
Die Not macht erfinderisch
Dass die „Not immer noch erfinderisch“ macht, haben die...
v.L. Jörg Haas (Vors.) mit seinem Team Matthias Sommer, Margita Mohr und Frank Westbrock, die auf der Panoramawiese des Obersteinberg einen symbolischen Point für das ausfallende Weißbierfest errichtet haben.
Weißbierfest 2020 abgesagt!
Eigentlich sollte mit der 26. Veranstaltung das Pohlheimer...

Weitere Beiträge aus der Region

Ab 26. Mai: TV07 bietet Schnuppertennis an
Tennis – ist das was für mich? Der TV07 Watzenborn-Steinberg hilft...
v.L. Jörg Haas (Vors.) mit seinem Team Matthias Sommer, Margita Mohr und Frank Westbrock, die auf der Panoramawiese des Obersteinberg einen symbolischen Point für das ausfallende Weißbierfest errichtet haben.
Weißbierfest 2020 abgesagt!
Eigentlich sollte mit der 26. Veranstaltung das Pohlheimer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.