Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

CDU-Pohlheim fordert Sportanlage für ARS

Pohlheim | Da eine Reihe von zukunftsweisenden Themen anstanden, hatte der CDU-Ortsverband und sein Vorsitzender Jakob Ernst Kandel zu einer Mitgliederversammlung in den „Grünen Baum“ nach Watzenborn-Steinberg eingeladen. Gleich zu Beginn ermunterte Bürgermeister Udo Schöffmann in seinem Grußwort die Mitglieder, den anwesenden Landratskandidaten der CDU, Gregor Verhoff, genau so engagiert zu unterstützen wie sie das bei seinem Bürgermeister Wahlkampf in 2014 getan hatten. Über seine noch junge, sechswöchigen Amtszeit sagte er: "ich habe Klasse Mitarbeiter in Verwaltung und Außendienst" die engagiert für die Bürger Pohlheims arbeiten und da sind. Auch er selbst sei gerne auf kurzem Wege gesprächsbereit für die Bürger und auch seine Parteifreunde. Schöffmann abschließend: "ich bin für euch da, kommt auf mich zu"!
Der anwesende CDU-Landratskandidat Gregor Verhoff erläuterte der Mitgliederversammlung seine Motivation, warum er sich um das Amt des Landrates für den Kreis Gießen zur Wahl stelle. Er möchte Verantwortung übernehmen, Menschen begeistern, und als Landrat die Abläufe für die Menschen im Landkreis Gießen einfach
Mehr über...
besser machen. Hierzu nannte er eine gezieltere Wirtschaftsförderung, den schnelleren Breitbandausbau, eine bessere Gesundheitsversorgung, Vernetzung von Arbeiten, Leben und Nahversorgung, und ganz besonders eine gerechtere Förderung und Finanzierung der Schulen im Kreisgebiet. Verhoff konkret: es kann doch nicht sein, dass in Lich auf eine Grundschule eine „Glaskuppel“ aufgesetzt wird und in Pohlheim die notwendige Außensportanlage der Adolf-Reichwein-Schule mit lapidaren Kommentaren von der derzeitigen Landrätin abgelehnt wird.
Diese Aussagen waren für den CDU-Fraktionsvorsitzenden Hartmut Lutz natürlich eine Steilvorlage. In dem er ergänzte: "die Stadt Pohlheim habe bereits das Gelände für diese Außensportanlage und zusätzliche 100.000 € für die Baukosten in Aussicht gestellt". Den dann folgenden Versammlungskommentaren war zu entnehmen, dass dieses Thema nicht nur den Christdemokraten sondern auch vielen Bürgern Pohlheims ein großes Anliegen ist. Somit stimmen die Pohlheimer Wähler bei der Landratswahl am 14. Juni 2015 auch über die Außensportanlage der ARS ab. Denn die Wichtigkeit der sportlichen Bewegung und die damit verbundene gesundheitliche Entwicklung der jungen Generation an dieser Schule, wurden in den Kommentaren und Stellungnahmen deutlich.

Durch den beruflichen Rücktritt des seitherigen Schatzmeisters Gabriel Agirmann, wählte die Versammlung Christian Loh zum Nachfolger. Da zum 1. Januar 2015 bereits die Ortsverbandskasse Inklusiv der Mitgliederverwaltung an die Kreisgeschäftsstelle der CDU abgegeben wurde, ist der Schatzmeister nun mehr Kontaktmann und Bindeglied zwischen dem CDU-Stadtverband Pohlheim und der CDU-Kreisgeschäftsstelle.

Für die in Jahr 2016 anstehende Kommunalwahl stand die Wahl des sogenannten "Siebener-Ausschusses" auf der Tagesordnung. Diesem Gremium obliegt ab jetzt die Aufgabe, die für die Kommunalwahl notwendigen Vorbereitungen bis hin zur Erstellung der Kandidatenliste zu organisieren. Von der Versammlung wurden in geheimer Wahl folgende Personen gewählt: Amin Nohmann (Watzenborn-Steinberg und Junge Union), Jörg Schwarz (Hausen), Reiner Leidich (Grüningen), Christian Loh (Holzheim). Vom Ortsverbands Vorstand komplettieren den Ausschuss: Jakob Ernst Kandel (Watzenborn-Steinberg), Anja Sames Postel (Dorf-Güll) und Ulrich Hutzfeld (Garbenteich). Somit ist auch sichergestellt, dass Parteimitglieder aus allen sechs Pohlheimer Stadtteilen hierin vertreten sind.
Als Stimmzähler fungierten Kurt Binz und Raimund Henkel.

Michel Wagner berichtete über das „Zehn-Punkte-Programm“ welches man den Parteimitgliedern noch besser näherbringen wolle, damit die politischen Schwerpunkte in Pohlheim auf einem breiteren Fundament aufgebaut und für jedermann sichtbarer und nachvollziehbarer werden. Er appellierte an das Engagement und die Mitarbeit seiner Parteimitglieder sich einzubringen und an den Zukunftsthemen mitzuarbeiten.
Für den derzeitigen Internetbeauftragten Reiner Leidich, der dieses Amt bis dato alleine ausübte und um Unterstützung aufgerufen hatte, erklärte sich das Junge Union Mitglied, Amin Nohmann bereit, Reiner Leidich bei dieser Arbeit zu unterstützen und die CDU Homepage attraktiver zu gestalten.
Fraktionsvorsitzender Hartmut Lutz teilte noch mit, dass die Pohlheimer Haushalt-2015 nach mehreren Anläufen und Verzögerungen im Herbst 2014 nun endlich im Februar verabschiedet wurde. Er forderte seine Mitglieder auf, für die erfolgreiche Arbeit seiner Fraktion in Pohlheim zu werben, hierbei die kompetente Finanzpolitik der CDU herauszustellen, damit nach der nächsten Kommunalwahl Bürgermeister Schöffmann auch eine CDU Mehrheit im Parlament habe.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Das erfolgreiche Licher Team am Samstag
1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze bei Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern...
Erste-Hilfe-Auffrischung im Karate Dojo Lich
Was tun, wenn im Training jemand zusammenbricht, sich verletzt hat...
Wettkampfauftakt für das Karate Dojo Lich
Gleich zu Beginn des neuen Jahres ging es für die Wettkämpfer des...
FREIE WÄHLER - FWG Pohlheim
1,5 Promille Überschuss im Pohlheimer Haushalt 2020 - zusätzliche Stelle zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr durchgesetzt
Rede des FW Fraktionsvorsitzenden Ulrich Sann zum Haushalt der Stadt...
Archiv Foto von 2019 der Maibaum wird aufgestellt
Maifeier fällt aus
Traditionelle Maifeier beim Musikzug Holzheim abgesagt Der erste...
Der neue Vorstand (von links nach rechts: Manuela Happel, Johanna Kranzbühler, Cornelia Nühlen-Petry, Michael Schmidt, Sabine Wilcken-Görich, Katharina Eisele; es fehlt: Gigi Vahldieck)
Blues-Chor 2020: Von „Respect" bis „Shake, Rattle and Roll" - Neues Repertoire, neuer Vorstand, 8 neue Sänger
Der Blues-Chor Laubach ist mit viel Energie in das Jahr 2020...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.369
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
So wie man sie kennt die „Chorifeen“. Bunt, individuell und in Gemeinschaft singen und Ziele erreichen. Heute die Präsentation einige ihrer über 250 erstellten Masken. v.L. Renate Dickel und Conny Häuser
Maskenproduktion und Zoom-Singstunde
Als nach dem 12. März diesen Jahres auch die Chorifeen ihren...
Das Ensemble II Giratempo v.L. Max Volbers (Cembalo), Magnus Mehl (Saxophon), Laila Salome Fischer (Sopran), Teodoro Baú (Viola da Gamba) und Vanessa Heinisch (Theorbe).
Hygienekonzept ermöglicht tolles Kirchenkonzert!
„Ausverkauftes Haus“ beim ersten öffentlichen Konzert nach dem...

Weitere Beiträge aus der Region

So wie man sie kennt die „Chorifeen“. Bunt, individuell und in Gemeinschaft singen und Ziele erreichen. Heute die Präsentation einige ihrer über 250 erstellten Masken. v.L. Renate Dickel und Conny Häuser
Maskenproduktion und Zoom-Singstunde
Als nach dem 12. März diesen Jahres auch die Chorifeen ihren...
Straßenausbaubeiträge, ein deutschlandweit mitunter emotional diskutiertes Thema.
Freie Wähler Pohlheim sehen wiederkehrende Straßenausbaubeiträge als Zwischenlösung bis das Land die Kommunen finanziell besser unterstützt
- (fw). Am 03.07.2020 fand die fortgesetzte Sitzung der...
Fitness an der frischen Luft: Die Mockswiese ist inzwischen ein beliebter Treffpunkt für die TV07-Kurse. Foto: Klaus Daschke
Aktiv durch die Ferien mit dem TV07
Für alle Sportlerinnen und Sportler, die auch in den Sommerferien...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.