Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Der Berg ruft - die Zugspitze begeistert!

Angekommen auf 2.962m, es kann losgehen!
Angekommen auf 2.962m, es kann losgehen!
Pohlheim | 13 Pohlheimer in Garmisch-Partenkirchen und Umgebung. Nach Ankunft am Eibsee ging es mit der Zugspitzbahn auf den Gipfel der Zugspitze (2.962m), ab Sonn Alpin dann zu Fuss weiter bergab Richtung Knorrhütte. Dort Hüttenübernachtung in Bettenlagern, morgens weiter über das Gatterl mit Grenzübergang nach Österreich. Abstieg zur Hochfeldern-Alm mit allen Höhen und Tiefen. Gemütlicher war die Strecke am letzten Wandertag, die per Seilbahn zum Kreuzeck führte und von dort über das Bayernhaus zur Partnachalm. Von dort führt ein faszinierender Weg durch die Partnachklamm direkt bis zum Olympia-Skistadion, wo man beim Betrachten der Skischanzen nochmal weiche Knie bekommt. Die Zugspitze ist immer eine Reise wert, sicher auch zum Skifahren im Winter oder für einen Urlaub der anderen Art: www.iglu-dorf.com

Angekommen auf 2.962m, es kann losgehen!
Der Abstieg zur Hütte
Knorrhütte Sektion München
Grenzübergang von Deutschland nach Österreich
Pässe raus :-)
Am Abgrund!
Kraxeln am Seil
Man muss auch mal die Aussicht geniessen!
Der Weg wird wieder besser
Gruppenbild an der Klamm
wolkenverhangene Berge, gut dass wir unten sind!
Partnachklamm - sehr beeindruckend!
Schanze im Olympia-Skistadion

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Schäfer gibt Limesradweg frei
Zwischen dem Limeshof (links der L3132 von Watzenborn-Steinberg nach...
auf dem Brocken
Der Harz bietet für jeden Geschmack etwas
Wir haben dieses Jahr Urlaub im schönen Harz gemacht. Wir, das sind 2...
Ohne R-Schirm ging nix
Die „Wettenberger“ spielten für die „Wetterfesten“
Bereits zum 19.mal fand an Himmelfahrt das Weißbierfest des...
Am Strand von Tushemisht
Endlich Urlaub .... in Albanien! Kreuzfahrt kann doch jeder ....
Vor meiner ersten Reise nach Albanien im Herbst 1992 fragte mich ein...
Jungfernfahrt „Mein Schiff 3“, II. Teil
Um sieben Uhr zog es mich auf Deck 14, um die Hafeneinfahrt in La...
Ein Urlaub in Bayern – früher
Ein Urlaub in Bayern – früher Es mögen etwa 35 Jahre her sein....
Sommerfreizeit am Lago Maggiore
Abenteuer und Erholungsurlaub in Italien mit der Möglichkeit zum...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marion Sommer

von:  Marion Sommer

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Marion Sommer
51
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sponsorenlauf an der Limesschule - Grundschüler laufen für einen schöneren Schulhof
Für die Grundschüler der Limesschule in Pohlheim fand am Samstag, 20....
Kinder der Pohlheimer Schulchöre und Instrumentalgruppen begeisterten in der Volkshalle
Am Dienstag, den 9. Juni fand das diesjährige Konzert des...

Weitere Beiträge aus der Region

„Herbstzeitlose“ wird für 6 Monate leergeräumt
Die Senioren Wohnanlage „Herbstzeitlose“ im Fortweg 3 in 35 415...
Links Karsten Pfeffer, Mitte Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer und rechts Vorsitzender Werner Pfeffer zusammen mit den vielen Jung-Züchtern und Jungzüchterinnen des Pohlheimer  Ortsvereins
Bürgermeisterzitat erheiterte die Gäste
761 Tauben und Hühner waren am Samstag, den 15. und Sonntag, den 16....
Info-Abend „Geistiges Heilen – Chancen & Grenzen“ in Gießen
Vergangenen Donnerstag fand in den Räumen der Praxis Dr. Susanne...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.