Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Der Berg ruft - die Zugspitze begeistert!

Angekommen auf 2.962m, es kann losgehen!
Angekommen auf 2.962m, es kann losgehen!
Pohlheim | 13 Pohlheimer in Garmisch-Partenkirchen und Umgebung. Nach Ankunft am Eibsee ging es mit der Zugspitzbahn auf den Gipfel der Zugspitze (2.962m), ab Sonn Alpin dann zu Fuss weiter bergab Richtung Knorrhütte. Dort Hüttenübernachtung in Bettenlagern, morgens weiter über das Gatterl mit Grenzübergang nach Österreich. Abstieg zur Hochfeldern-Alm mit allen Höhen und Tiefen. Gemütlicher war die Strecke am letzten Wandertag, die per Seilbahn zum Kreuzeck führte und von dort über das Bayernhaus zur Partnachalm. Von dort führt ein faszinierender Weg durch die Partnachklamm direkt bis zum Olympia-Skistadion, wo man beim Betrachten der Skischanzen nochmal weiche Knie bekommt. Die Zugspitze ist immer eine Reise wert, sicher auch zum Skifahren im Winter oder für einen Urlaub der anderen Art: www.iglu-dorf.com

Angekommen auf 2.962m, es kann losgehen!
Der Abstieg zur Hütte
Knorrhütte Sektion München
Grenzübergang von Deutschland nach Österreich
Pässe raus :-)
Am Abgrund!
Kraxeln am Seil
Man muss auch mal die Aussicht geniessen!
Der Weg wird wieder besser
Gruppenbild an der Klamm
wolkenverhangene Berge, gut dass wir unten sind!
Partnachklamm - sehr beeindruckend!
Schanze im Olympia-Skistadion

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Rätsel zum Wochenende : Stadt, Land, Fluss
Wer kennt die Städte, Berge, Flüsse - nennt die Namen?
Jardin de Cactus
Lanzarote- immer eine Reise wert
Lanzarote verfügt über eine rund 213km lange, einmalig schöne Küste,...
Hier der sanierte Wegeabschnitt vor dem Weiherhof. V.L. Reiner Burger, Hilde Reitschmidt, Alex-David Vetterling (ein Kunde im Hofladen), Bürgermeister Udo Schöffmann und Hans Steinbichler. Der Schlepper/Traktor (11,2 t), verdeutlicht noch einmal die Notwe
Zum Glück hatte Hans mitgedacht!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten,...
Das Rätsel zum Wochenende : Stadt, Land, Fluss (2)
Städte an einem Fluss und dazu drei Berge. Wer kennt sie?
Das schöne Winterwetter
Das schöne Winterwetter verabschiedet sich leider erst mal, die...
Neues geographisches Rätsel zum Wochenende: Hügel, Berge und Gebirge - wer kennt sich aus ?
wer kennt die Berge, nennt die Namen - oder so ähnlich (gescannte...
eingescanntes Bild vom Dia. Die Schneelage entspricht der momentanen. Skisport ist im gesamten Allgäu nur auf Kunstschneepisten möglich. Aber nächste Woche soll es tatsächlich mehr werden.
Der Seealpsee am Nebelhorn bei Oberstdorf am späten Nachmittag

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marion Sommer

von:  Marion Sommer

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Marion Sommer
51
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sponsorenlauf an der Limesschule - Grundschüler laufen für einen schöneren Schulhof
Für die Grundschüler der Limesschule in Pohlheim fand am Samstag, 20....
Kinder der Pohlheimer Schulchöre und Instrumentalgruppen begeisterten in der Volkshalle
Am Dienstag, den 9. Juni fand das diesjährige Konzert des...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Musiker vom Musikzug Holzheim freuen sich über zahlreichen Besuch
Auf geht`s zur Maifeier nach Pohlheim Holzheim
Die traditionelle Veranstaltung am Montag den 1. Mai beginnt um 11:30...
Die Eiersammler auf ihrer ersten Station 2017 bei Heinz-Otto Schmidt. v.L. Christopher Jung, Michael Hanschke, Jens Schmidt, Heinz-O. Schmidt und Andy Ader
Osternfinale in alter Tradition genossen!
Heiter und lecker wie alle Jahre, war wieder das „Eieressen“ am...
Im Heimatmuseum von Glauburg um den Keltenfürsten (Kopie) versammelt, die „Acht“ vom „Runden Tisch“  Hinten v.L. : Heinrisch Petrasch, Ewald Born, Volker Kauer, Otto Fischer, Peter Schmidt, Rolf Meyer (Prof.) Vorne v.L.: Walter Dam
Auf Tagestour beim Keltenfürst.
Mit einem Kleinbus unternahmen „Die Acht“ vom Runden Tisch im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.