Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Wieder 700 Euro gespendet

In der Mitte vorn Arlette Zillich (Trainerin). Rechts mit Check Renate Schmitt (Limeswerkstatt) und links mit Check Karl-Rudolf Schön (Förderverein)
In der Mitte vorn Arlette Zillich (Trainerin). Rechts mit Check Renate Schmitt (Limeswerkstatt) und links mit Check Karl-Rudolf Schön (Förderverein)
Pohlheim | Senioren Wassergymnastikgruppe Pohlheim überreicht erneut Spende an Förderverein, Limeswerkstatt und Turnverein.
Bei den 38 Senioren, davon drei Männer, der Wassergymnastikgruppe-Pohlheim ist es inzwischen „Guter Ton“, dass sie bei ihrer Weihnachtsfeier für soziale Organisationen Spenden zusammentragen. Bei ihrer letztjährigen Feier im Goldenen Stern, waren wieder stolze 700 Euro zusammengekommen, die nun vor Beginn ihrer Wassergymnastikstunde, im „Wasserbecken des Hallenbades“ überreicht wurden.
Von Karl-Rudolf Schön, Vorsitzender des Förderverein-Hallenbad-Pohlheim, war zu hören, dass man mit der 300 Euro-Spende Sport und Spielgeräte für das Kinderschwimmen anschaffen will, die an den beliebten „Spaßtagen“ zum Einsatz kommen sollen.
Renate Schneider, Vertreterin der Limes Werkstatt berichtete, dass täglich 2-3 Gruppen mit im Durchschnitt sieben Teilnehmern das Pohlheimer Hallenbad besuchen und nutzen. Mit den gespendeten 300 Euro sollen sportliche Zusatzangebote ermöglicht werden.
Für die Mitbenutzung von wichtigen Übungsgeräten während der Wassergymnastik spendete die Gruppe 100 € an den TV 07.
Nach
Mehr über...
Wasser (300)Sport (978)Senioren (390)Schwimmbad (37)Gymnastik (33)
kurzen Dankesworten der Beschenkten, gehörte ab 19:00Uhr bis 19:30Uhr, wie alle Freitagabend, dann das komplette Nichtschwimmerbecken der „Senioren-Wassergymnastikgruppe-Pohlheim“. Unter der fachlichen Anleitung der Trainerin Arlette Zillich und ihrer Stellvertreterin Elke Schäfer startete die Gruppen-Wassergymnastik mit synchronen Schrittarten, einer differenzierten Gerätegymnastik und dem obligaten Ausklang „wieder zur Ruhe kommen“. Dass Wassergymnastik gesund ist, gut tut und Spaß macht, ist hinlänglich bekannt. Dass man (Frau) auch mit 92 Jahren noch vier Mal wöchentlich das Hallenbad nutzten und seit über 30 Jahren bei der Wassergymnastik mitmachen kann, beweist die älteste Teilnehmerin, Annie Klöckner, die dank bester Fitness seit 40 Jahren Stammgast im Hallenbad ist.
Von der Administratorin (Schatzmeisterin, Schriftführerin und Organisatorin) der Gruppe, Elke Becker aus Garbenteich war zu hören, dass im Moment alle Gruppenplätze belegt sind, sodass zurzeit keine Neuaufnahmen möglich sind.

In der Mitte vorn Arlette Zillich (Trainerin). Rechts mit Check Renate Schmitt (Limeswerkstatt) und links mit Check Karl-Rudolf Schön (Förderverein)
In der Mitte vorn... 
Synchrone Gerätegymnastik der an diesem Abend anwesenden 34 TeilnehmerInnen
Synchrone... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein Lauf, der die Welt verbindet
Samstagmorgens um 9, wenn so mancher gerade gemütlich ins Wochenende...
69 Sparkassen-Senioren erkunden die Mathildenhöhe in Darmstadt.
Sparkassen-Senioren erkunden Zentrum des Jugendstils
Die zweite Tagesfahrt in diesem Jahr führte 69 Gießener...
Egal ob mit oder ohne Behinderung, egal ob Siebtklässler oder bereits 37 Lenze zählend: Bei der ONIF-Basketball-Gruppe stehen der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Ganz links im Bild: Sophie-Scholl-Schule-Lehrer Markus Bauer.
„Das inklusive Sportangebot erhalten und ausbauen“ - Ohne Norm in Form e.V. sucht motivierte Personen für Vorstandsaufgaben
Giessen (-). „Macht nichts! Komm, weiter geht’s“, ruft ein Spieler...
Gießen Glänzt mit Internationalem Deutschen Vize-Meister im Vollkontakt-Kickboxen
Am Samstag, den 22.06. fuhr die in 2017 in Giessen gegründete...
Sensationeller Titel bei Deutschen Meisterschaften für das Karate Dojo Lich
Am vergangenen Wochenende fanden in Erfurt die Deutschen...
Sport neu erleben - Neue Angebote für jedes Alter beim BSV Biebertal
Sport ist im digitalen Zeitalter nicht mehr zeitgemäß, langweilig...
„Deutschland spielt Tennis“ heißt es am 8. Juni beim Schnuppertag des Tennisclubs Laubach. Alle Interessierten können unverbindlich den Schläger mit Filskugel auf einem der vier Plätze der wunderschönen Anlage „Im Froschloch“ unter
Nach Regenausfall im Mai:
Tennisclub lädt am 8. Juni erneut zum Schnuppertag Laubach. Unter...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.047
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
The Patchworks & the Prancing Pixies
Konzert mit Irish Folk und Riverdance
Am Samstag, dem 19. Oktober geht es ab 19:30 Uhr „rund“ in der...
Bunt wie der Regenbogen ist der Chor
25 Jahre klingt der Regenbogen durchs Lumdatal
Wenn ein Chor 25 Jahre alt wird, befindet er sich im Vergleich zu den...

Weitere Beiträge aus der Region

The Patchworks & the Prancing Pixies
Konzert mit Irish Folk und Riverdance
Am Samstag, dem 19. Oktober geht es ab 19:30 Uhr „rund“ in der...
Seminarteilnehmer - Existenzgründung im ländlichen Raum
"Existenzgründung im ländlichen Raum" - TransMIT - Gesellschaft für Technologietransfer mbH
Gießen - Zum „Tag der Regionen 2019“ hatte die Gesellschaft für...
Begleitet vom Gießener Hornquartett eröffnete der Jubiläums-Männerchor des GV Eintracht, mit seinem Chorleiter Dieter Schäfer das Jubiläumskonzert.
Bravo Rufe, für ein tolles Jubiläumskonzert!
Musik, Musik, Musik! So hatte der Gesangverein Eintracht 1869...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.