Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Ulrich Sann

Kommentare zu: Ein bis zwei „Long Island Ice Tea“ und der Führerschein ist "futsch"!

3 Kommentare letzter Kommentar von Florian Schmidt (05.06.2018 09:29 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 05.06.2018 um 08:40 Uhr
Ja, ein Eigenname, den ich trotz des definierten hochprozentigen Inhalts, stärker mit einem alkoholfreien Getränk verbinde!

"Pizzamathematik"

Kommentare zu: "Pizzamathematik"

12 Kommentare letzter Kommentar von Ulrich Sann (16.07.2017 12:47 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 16.07.2017 um 12:47 Uhr
Herr Wagner, eine „Quadratmeter-Pizza“ ist eine prima Idee. Daraus ließen sich einhundert Stücke zehn mal zehn Zentimeter schneiden und jedes Stückchen hätte eine Fläche von 100 Quadratzentimetern und würde rund 65 Cent kosten. Von den hundert Pizza-Stückchen hätten vier Stücke 20 Zentimeter Rand, 32 Stücke hätten jeweils zehn Zentimeter Rand und 64 Stücke wären randlos. Jedes Stückchen wäre sehr handlich, minimal größer als ein Bierdeckel, und wäre direkt aus der Hand zu verspeisen. Zum Beispiel könnten bei Extremsportveranstaltungen, wie dem „Sturm auf den Vulkan“ im Vogelsberg mit mehreren hundert Teilnehmern, Pizza-Stückchen als „energy-gift“ auf Wunsch verteilt werden. Würde jeder Teilnehmer ein Stückchen essen, so bräuchte der Veranstalter pro 100 Sportlern eine „Quadratmeter-Pizza“.
Vielen Dank Herr Wagner für Ihre rechteckige „Quadratmeter Pizza“! Mit dieser Pizza lässt es sich leichter rechnen als mit den runden Pizzen.
Vielen Dank für alle Kommentare!
Die „Pizzamathematik“ macht mir mehr Spaß als Kreuzworträtsel lösen und bringt mich auf neue Ideen. Wie wäre es zum Beispiel mit „Pizzatapas“ oder noch besser „Pizzasushi“- „Pi mal Radius im Quadrat mal Höhe“.

"jung-energie": Svenja Reuter (Freundin), Sophia, Alexander, Anneliese und Siegfried Jung

Kommentare zu: "jung-energie" informierte über Mohnanbau und Mohnprodukte

3 Kommentare letzter Kommentar von Irmtraut Gottschald (01.07.2017 22:29 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 01.07.2017 um 14:04 Uhr
Danke!

Kommentare zu: Seltener Fund: Hirschkäfer im Regenwasserfass in Holzheim

3 Kommentare letzter Kommentar von Ulrich Sann (01.07.2017 14:02 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 01.07.2017 um 14:02 Uhr
Auf Nachfrage bei Herrn Seidler vom NABU, hat sich der Hirschkäfer im Wald eine Eiche gesucht, ist an dem Stamm hoch gelaufen und hat, wenn ihm das Glück hold war, eine Partnerin gefunden. Nicole sage ich herzlichen Dank, für Ihre lobenden Worte zum Bericht und den Bildern!

Kommentare zu: Harmonie Vorsitzender Erich Klotz: "Ich bin überwältigt, wie schön dieser Abend war!"

3 Kommentare letzter Kommentar von Ulrich Sann (25.04.2017 21:52 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 25.04.2017 um 21:52 Uhr
Ja lieber Günther, da war echt viel los! Eine wunderbar gelungene und vielfältige Veranstaltung. Sehr gute Werbung für Chorgesang und singen in Gesangvereinen. Leider waren Jugendliche und junge Erwachsene, so mein Eindruck, eher schwach vertreten. Schade, dass sich relativ wenig junge Menschen für dieses musikalische Genre interessieren und begeistern lassen. In jedem Fall hat sich der Gesangverein Harmonie Holzheim ein großes Lob verdient, ebenso wie alle anderen teilnehmenden Vereine.

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 25.04.2017 um 21:52 Uhr
Ja lieber Günther, da war echt viel los! Eine wunderbar gelungene und vielfältige Veranstaltung. Sehr gute Werbung für Chorgesang und singen in Gesangvereinen. Leider waren Jugendliche und junge Erwachsene, so mein Eindruck, eher schwach vertreten. Schade, dass sich relativ wenig junge Menschen für dieses musikalische Genre interessieren und begeistern lassen. In jedem Fall hat sich der Gesangverein Harmonie Holzheim ein großes Lob verdient, ebenso wie alle anderen teilnehmenden Vereine.

Meister Hämmerle bekommt den Kopf von seiner Frau mit der Bratpfanne massiert

Kommentare zu: Gestohlener "Stinkerkäse" sorgte im Holzheimer "Kulti" Theater für Verwirrungen und schmerzhafte Eheprobleme

2 Kommentare letzter Kommentar von Ulrich Sann (19.06.2016 16:53 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 19.06.2016 um 16:48 Uhr
Heute, Sonntag abend, 19. Juni, ist die dritte Vorstellung an diesem Wochenende. Es gibt Karten an der Abendkasse, acht Euro pro Karte. Einlass in die Kulti ist um 18.00 Uhr, Beginn der Vorstellung um 19.00 Uhr. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt das Serviceteam der Theatergruppe vor der Vorstellung, in den Pausen und nach der Vorstellung

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 19.06.2016 um 16:53 Uhr
Heute, Sonntag abend, 19. Juni, ist die dritte Vorstellung an diesem Wochenende. Für acht Euro bekommen sie eine Eintrittskarte an der Abendkasse. Der Einlass in die "Kulti" ist um 18.00 Uhr. Die Vorstellung beginnt um 19.00 Uhr.
Das Servicteam der Theatergruppe sorgt für das leibliche wohl der Theaterbesucher vor der Vorstellung, in den Pausen und nach der Vorstellung.
Überlegen sie nicht lange, ab 19.00 Uhr wird es echt lustig in der "Kulti" in Holzheim!!!

herabfallende Baumkrone zerstört Bank am Rande des Holzheimer Naherholunsgebietes

Kommentare zu: Blitzschlag - tödliche Gefahr für Spaziergänger am Waldrand

4 Kommentare letzter Kommentar von Friedel Steinmueller (16.06.2016 16:22 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 16.06.2016 um 13:51 Uhr
Herr Zeun, Sie haben vollkommen recht mit ihrer Enschätzung der Wahrscheinlichkeit, eher bei einem Autounfall verletzt zu werden als durch Blitzschlag. Trotzdem war ich sehr beeindruckt, mit welch großen Kräften diese Baumkrone durch den Blitz zestört wurde. Als die nächste Gewitterfront über mich hinwegzog, fühlte ich mich im "Faradayschen Käfig" meines Autos vor den Blitzen sicherer, obwohl mich dann die größere Gefahr eines Autounfalls begleitete.

Blühende Landschaft mit Hecken und Bäumen am Ortsrand von Holzheim

Kommentare zu: Ökologische Aufwertung gelungen - blühende Landschaft

5 Kommentare letzter Kommentar von Karl-Ludwig Büttel (16.06.2016 09:12 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 15.06.2016 um 18:42 Uhr
Danke für Ihre lobenden Worte! Ich wünsche Ihnen zusammen mit der BI "Schützt die Lahnaue e.V." viel Freude und tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung der Ideen, die Sie beim Lesen meines Berichtes entwickelten.

Jagdvorstand Matthias Ohly (vorne rechts), und die Jagdausschussmitglieder Dieter Reitschmidt (vorne links), Heike Kuhl, Hans Kleindienst und Christian Reitz (hinten von links),  Jagdvorstand Stellvertreter Thomas Klee fehlt

Kommentare zu: Versammlung der Jagdgenossenschaft Holzheim, Jagdvorstand und Jagdausschuss gewählt

2 Kommentare letzter Kommentar von Ulrich Sann (24.05.2016 14:20 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 24.05.2016 um 14:20 Uhr
Entschuldigung Herr Loh, dass mir diese Fehler beim Schreiben passiert sind.
Es war keine Absicht, dass ich "Jäger" und "Jagdgenossenschaft" verwechselt habe. Ebenso war für mich nicht klar erkennbar, auf welche Teilflächen sich ihre Ausführungen zum Thema "Kaninchenjagd" bezogen.

Am Sonntag „Interkulturelles Begegnungsfest“ in Holzheim in der „Kulturellen Mitte“

Kommentare zu: „Geflüchtete sind eine Bereicherung für unsere Gesellschaft“ - Ein Buffet mit internationalen Leckereien und kulturelles Rahmenprogramm werden angeboten!

1 Kommentar letzter Kommentar von Ulrich Sann (15.04.2016 11:24 Uhr)

Ulrich Sann
Ulrich Sann schrieb am 15.04.2016 um 11:24 Uhr
Holzheim - Das „Interkulturelle Begegnungsfest“, das am 17. April 2016, kommenden Sonntagnachmittag in Holzheim in der „Kulturellen Mitte“ stattfinden sollte, wurde abgesagt. Die in Holzheim wohnenden Geflüchteten trauern um einen ihrer Mitbewohner und möchten daher kein fröhliches Fest veranstalten. Zum Tode des jungen Mitbewohners schreibt die Frankfurter Rundschau, 13. April 2016: „Ein 20 Jahre alter Flüchtling aus Syrien ist in der Nähe des Frankfurter Flughafens am Mittwochmorgen auf der Autobahn A3 ums Leben gekommen. Der junge Mann geriet gegen 8 Uhr auf die Fahrbahn in Fahrtrichtung Köln und wurde dort von einem Auto erfasst. Warum er zu Fuß auf der Autobahn unterwegs war, wird sich nach Einschätzung der Polizei am Donnerstag wohl nicht mehr klären lassen. Nach dem Unfall am Mittwoch war die Identität des 20-Jährigen zunächst ungeklärt. Mit Hilfe der Fingerabdrücke des Toten konnten die Ermittler ihn inzwischen als einen syrischen Flüchtling identifizieren, der in einer Flüchtlingsunterkunft in Mittelhessen lebte.“

Ulrich Sann

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Ulrich Sann
448
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„115- Jahre im Dienste der Natur!“, Obst- und Erntedankausstellung in der Volkshalle
OGV Watzenborn-Steinberg e.V. - „115- Jahre im Dienste der Natur!“ -...
Am 3. Oktober zünftiger „Bayrischer Dreiklang“ - „115 Jahre im Dienste der Natur!“ - 19. Obst- und Erntedankausstellung des OGV Watzenborn-Steinberg e.V.
Tradition hat die Obst- und Erntedankausstellung am 3. Oktober in der...