Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Ewald Seidler ist begeistert vom neuen Radweg Holzheim/Langgöns und der Rampe zum Naherholungsgebiet "Kuhlwiesenweg-Holzheimer Wald"

Ewald Seidler freut sich über die neue Rampe zum Kuhlwiesenweg , die als Idee in der Planung von ihm eingebracht und nun realisiert wurde. Sein Fazit nach dem ersten Test: Läuft sich gut und fährt sich mit dem Fahrrad gut. Einfach Klasse gemacht!
Ewald Seidler freut sich über die neue Rampe zum Kuhlwiesenweg , die als Idee in der Planung von ihm eingebracht und nun realisiert wurde. Sein Fazit nach dem ersten Test: Läuft sich gut und fährt sich mit dem Fahrrad gut. Einfach Klasse gemacht!
Pohlheim | Pohlheim - (fw). „Ich freue mich sehr über die gut zu Fuß gangbare und auch mit dem Fahrrad zu befahrende Rampe als Verbindung zum Kuhlwiesenweg,“ sagte Ewald Seidler am Mittwochabend.
Die Bauarbeiten am Radweg zwischen Holzheim und Langgöns sind größtenteils ausgeführt. Die von Ewald Seidler zusätzlich geforderte Rampe als Verbindung vom neuen Radweg Holzheim/Langgöns zum Kuhlwiesenweg in Richtung Naherholungsgebiet Holzheimer Wald, wurde als erster Abschnitt am Mittwoch mit Bitumenbelag versehen. Neugierig und voller Freude testete Seidler seine nun realisierte Idee der Rampe einmal zu Fuß und dann mit seinem Fahrrad. Kontroverse Diskussionen begleiteten am Ende der Planungsphase des Radweges die Änderungswünsche, die Ewald Seidler für die Freien Wähler (FW) Pohlheim in der Stadtverordnetenversammlung als Ergänzung der ursprünglichen Planung einbrachte. Des weiteren forderte Seidler damals den höhengleichen Bau des Radweges in der Senke folgend nach dem alten Holzheimer Wasserbehälter. Auch diese Forderung wurde in der Realisation des Radweges erfüllt und begeistert den vollauf zufriedenen Kommunalpolitiker Seidler.

Mehr über...
Ohne sein politisches Engagement und seine persönliche Einflussnahme wären diese Veränderungen beim Bau des Radweges nicht berücksichtigt worden. Er sieht darin ein schönes Beispiel für erfolgreiches politisches Wirken an der Basis, dass von allen Bürgern in ähnlicher Weise in den verschiedenen politischen Parteien möglich ist. Man braucht lediglich Veranstaltungen der Parteien zu besuchen, zuhören und dann seine eigene Meinung artikulieren. Bei den Freien Wählern sind die regelmäßigen Fraktionssitzungen und Mitgliederversammlungen immer öffentlich und Gäste jederzeit herzlich willkommen. Politikverdrossenheit dürfte bei diesen Möglichkeiten, eigene Vorstellungen einzubringen und auch umzusetzen nicht aufkommen.

Gute Ideen fallen nicht vom Himmel, sie kommen von Menschen mit Verantwortung und Interesse für das Gemeinwohl. Dafür ist die jetzige Ausführung des Radweges ein gutes Beispiel. Hier ist eine Anbindung an das durch Bürgerengagement gestaltete Naherholungsgebiet "Kuhlwiesenweg" und ein Rundweg mit schönen Weitblick zum Taunus und Vogelsberg wunderbar gelungen. Noch größer wäre Seidlers Freude über mehr Mitmenschen, die sich kommunalpolitisch einbringen würden und bei der nächsten Kommunalwahl als "Mitmacher und Mitmacherinnen" auf einer Wahlliste politisches Interesse demonstrieren.

Ewald Seidler freut sich über die neue Rampe zum Kuhlwiesenweg , die als Idee in der Planung von ihm eingebracht und nun realisiert wurde. Sein Fazit nach dem ersten Test: Läuft sich gut und fährt sich mit dem Fahrrad gut. Einfach Klasse gemacht! 1
Ewald Seidler freut sich... 
„Durch den höhengleichen Ausbau mit der Straße, muss keiner durch die Senke fahren und jede Fahrt mit dem Rad oder auch Spaziergang machen dadurch an dieser Stelle mehr Spaß“, betonte Ewald Seidler nach dem Test dieses Rad-Fußwegabschnittes. 2
„Durch den... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
STRABS-Petition: FREIE WÄHLER Hessen enttäuscht nach Landtagsbewertung
Die FREIE WÄHLER Hessen zeigen sich enttäuscht über die Art, wie sich...
FREIE WÄHLER - FWG Pohlheim
1,5 Promille Überschuss im Pohlheimer Haushalt 2020 - zusätzliche Stelle zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr durchgesetzt
Rede des FW Fraktionsvorsitzenden Ulrich Sann zum Haushalt der Stadt...
Archiv Foto von 2019 der Maibaum wird aufgestellt
Maifeier fällt aus
Traditionelle Maifeier beim Musikzug Holzheim abgesagt Der erste...
Schülerin während der Video Telefonie mit ihrem Lehrer
Musikzug Holzheim bietet Unterricht per Video Telefonie an
Kreative Ideen sind gefragt, besonders in den Zeiten von...
Ulrich Sann - FW Fraktionsvorsitzender
Freie Wähler Pohlheim lehnen zusätzliche Belastungen ab
- (fw). Es gibt zu dem Thema des Berichtes „Geschlossene...
Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler Pohllheim, Ulrich Sann, sucht gute Rad- und Fußwege in Pohlheim, abseits vielbefahrener innerörtlicher Straßen
Wir wollen mehr Menschen zum Radfahren motivieren
- (fw). Die Freien Wähler in Pohlheim wünschen sich einen sicheren...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.686
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 18.06.2015 um 18:33 Uhr
Kurz zu folgender Passage des Artikels:

(.....) "Er sieht darin ein schönes Beispiel für erfolgreiches politisches Wirken an der Basis, dass von allen Bürgern in ähnlicher Weise in den verschiedenen politischen Parteien möglich ist. Man braucht lediglich Veranstaltungen der Parteien zu besuchen, zuhören und dann seine eigene Meinung artikulieren. Bei den Freien Wählern sind die regelmäßigen Fraktionssitzungen und Mitgliederversammlungen immer öffentlich und Gäste jederzeit herzlich willkommen. Politikverdrossenheit dürfte bei diesen Möglichkeiten, eigene Vorstellungen einzubringen und auch umzusetzen nicht aufkommen." (....)

..... dass von allen Bürgern in ähnlicher Weise in den verschiedenen politischen Parteien möglich ist ......

und

....... man braucht lediglich Veranstaltungen der Parteien zu besuchen, zuhören und dann seine eigene Meinung artikulieren ......

Nein, in der Regel wird in Parteien das gemacht was von oben (vor)bestimmt ist. Das gilt auch für die kommunale Ebene. Der Beitrag ist doch langen Strecken nach eine Aufforderung sich bei den Artikeleinstellern aktiv "einzuklinken". Warum werden mit solchen Sätzen die gravierenden Unterschiede einer Wählergemeinschaft zu Parteien verwischt. Wählergemeinschaften haben kein "oben". Es ist doch gerade das "Pfund mit dem gewuchert werden kann".

..... sind die regelmäßigen Fraktionssitzungen und Mitgliederversammlungen immer öffentlich und Gäste jederzeit herzlich willkommen. Politikverdrossenheit dürfte bei diesen Möglichkeiten, eigene Vorstellungen einzubringen und auch umzusetzen nicht aufkommen .....

Prima, dass bei Wählergemeinschaften alle Mitbürger (auch die ohne Parteibuch bzw. parteipolitschen Präferenzen) mitmachen, gehört und eventuell deren Anliegen in den parlamentarischen Gang "gehievt werden". Aber das ist keinesfalls Garantie dafür, dass Politikverdrossenheit sich nicht einstellt. Politik ist kein "Ich-wünsch-mir-was!", sondern in der Regel knallhartes Machtgeschäft was über Randbedingungen (Was kann in den Kommunen noch selber entschieden werden?) und Mehrheiten (Wie oft werden gute Ideen nur deswegen in "den Klo geschüttet", weil sie von der falschen Fraktion kommen?) gemanagt wird.

Prinzipiell wünsche ich jeder Wählergemeinschaft - solange nicht rechts oder rechtsradikal - viel Erfolg in ihrem Kampf gegen die Parteien und bedanke mich für ihr teilweise aufopferndes Engagement.
FREIE WÄHLER Pohlheim
372
FREIE WÄHLER Pohlheim aus Pohlheim schrieb am 27.06.2015 um 12:44 Uhr
Dem ADFC Gießen ein herzliches Dankeschön für die beiden erläuternden Kommentare sowie das Lob. Herrn Wagner danke für den ergänzenden Beitrag. Wir sehen es als Ansporn unsere Heimatstadt noch fahrradfreundlicher zu machen weiter positiv mitzugestalten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) FREIE WÄHLER Pohlheim

von:  FREIE WÄHLER Pohlheim

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
FREIE WÄHLER Pohlheim
372
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Straßenausbaubeiträge, ein deutschlandweit emotional diskutiertes Thema.
Freie Wähler Pohlheim sehen wiederkehrende Straßenausbaubeiträge als Zwischenlösung bis das Land die Kommunen finanziell besser unterstützt
- (fw). Am 03.07.2020 fand die fortgesetzte Sitzung der...
Eigener Kartenausschnitt Pohlheim Nord aus Hessen Mobil, Verkehrsmengenkarte für Hessen, Ausschnitt Kreis Gießen, Ausgabe 2015. Hervorhebung Zählpunkt Friedrich-Ebert-Straße.
Die Stadtverordnetenversammlung entscheidet über die Zukunft der Stadt Pohlheim, nicht der Bürgermeister
- (fw). Die Freien Wähler Pohlheim finden die Angriffe der...

Weitere Beiträge aus der Region

Straßenausbaubeiträge, ein deutschlandweit emotional diskutiertes Thema.
Freie Wähler Pohlheim sehen wiederkehrende Straßenausbaubeiträge als Zwischenlösung bis das Land die Kommunen finanziell besser unterstützt
- (fw). Am 03.07.2020 fand die fortgesetzte Sitzung der...
Fitness an der frischen Luft: Die Mockswiese ist inzwischen ein beliebter Treffpunkt für die TV07-Kurse. Foto: Klaus Daschke
Aktiv durch die Ferien mit dem TV07
Für alle Sportlerinnen und Sportler, die auch in den Sommerferien...
Das Ensemble II Giratempo v.L. Max Volbers (Cembalo), Magnus Mehl (Saxophon), Laila Salome Fischer (Sopran), Teodoro Baú (Viola da Gamba) und Vanessa Heinisch (Theorbe).
Hygienekonzept ermöglicht tolles Kirchenkonzert!
„Ausverkauftes Haus“ beim ersten öffentlichen Konzert nach dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.