Bürgerreporter berichten aus: Münchholzhausen | Überall | Ort wählen...

VocalSound in Concert - Die Sport- und Kulturhalle Dutenhofen bebte

VocalSound
VocalSound
Münchholzhausen | Diesmal war es nicht der Handball, der die Halle in Dutenhofen zum Beben brachte, obwohl noch Testosteron vom Vorabend in der Luft hing. Nach 2 Jahren veranstaltete VocalSound Dutenhofen, der neue Chor des MGV Dutenhofen, wieder mal ein Konzert mit moderner Chorliteratur. Wegen der für Vereine außerhalb Münchholzhausen momentan nicht nutzbaren Bürgerhauses in Münchholzhausen musste das Konzert diesmal in der Sport- und Kulturhalle Dutenhofen stattfinden. Mit viel Liebe zum Detail hatte das Dekorationsteam der Halle ein konzertwürdiges Outfit verpasst, das fast 100 zahlende Gäste besuchten, obwohl es an diesem Abend viele Konzert-Alternativen in der Region gab.

Nach einem instrumentalen Intro von einem Musikschüler der Musikschule Wetzlar ließ der Chor unter der Leitung von Markus Schopf mit „Don't stop me now“ von Queen keinen Zweifel daran, wohin sich der Abend entwickeln würde. Kurz stoppen ließ sich der Chor allerdings von Heidi Aeberhard, der Abteilungsleiterin Gesang und stellvertretende Vorsitzenden des MGV, die die Gäste herzlich begrüßte. Im weiteren Verlauf führte Thomas Pelizaeus locker, entspannt und mit vielen begleitenden Informationen zu den einzelnen Vorträgen durch das Programm.

Mehr über...
Nach dem locker beschwingten „Lollipop“ und dem sehr emotionalen „Somebody to love“ (Queen) vergrößerten Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines dreiteiligen Workshops („Sind (d)einen Song – der Mitmach-Workshop), der bereits im September und Oktober stattgefunden hatte, den Chor und präsentierten mit viel Engagement drei einstudierte Songs, nämlich „A Hard Day's night“, „California Dreamin'“ und „The lion sleeps tonight“, teilweise von Ludwig Jobst mit seinem Keyboard begleitet.

Als Gastchor trat „Summertime“ der Sängervereinigung Waldgirmes unter der Leitung von Ludwig Jobst auf. Bei einem gemeinsamen Auftritt in Dorlar im vergangenen Jahr haben sich die Sängerinnen und Sänger beider Formationen bereits kennenlernen können und spontan einen Gegenbesuch vereinbart. Schön, dass das jetzt umgesetzt werden konnte.
Denn „Wunder gibt es immer wieder“, auch auf dem „Top of the world“ und selbst in „Africa“. „Gabriella's song“ verzauberte die Gäste, bevor „Adiemus“ die Pause einläutete.

Der zweite Teil des Abends begann wieder instrumental durch einen Schüler der Musikschule Wetzlar, bevor die junge Marieke Jobst gemeinsam
Fish outa water
Fish outa water
mit ihrem Vater einen wunderschönen Song präsentierte. VocalSound erzeugte mit „Skyfall“ von Adele und dem typischen Sound von James Bond Gänsehaut. Es folgten noch Hits wie „Barbara Ann“, „Jailhouse Rock“ und ein „Queen-Medley“, bevor sich der Chor mit „Das Publikum war heute wieder wundervoll“ verabschiedete. Aber ohne Zugabe durfte der Chor die Bühne nicht verlassen.

Zu einem wirklich vielseitigen Programm trug im Anschluß an das Chorkonzert die junge Nachwuchsband der Wetzlarer Musikschule Fish outa Water bei. Unter der Leitung von Luggi Jobst bot sie eine Kostprobe ihrer frischen und jungen Bandmusik dar, die viele Gäste animierte, das Tanzbein zu schwingen.

Mit einem guten Gefühl und auch erschöpft feierten einige Gäste und Aktive noch bis nach Mitternacht und forderten eine Wiederholung in nicht allzu langer Zeit. Schau'n mer mal.

VocalSound
VocalSound 
Fish outa water
Fish outa water 
Summertime
Summertime 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Konzerte der Kulturkirche St. Thomas Morus bis Ostern abgesagt
Alle Konzerte der #Kulturkirche St. Thomas Morus bis Ostern abgesagt!
Aufgrund der immer schneller eintretenden Ereignisse rund um die...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
Last Christmas am 12. Januar 2020 um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Weihnachtlicher Kehraus zur 44. Orgelvesper am 12.01.2020 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Ein letztes Mal erklingt Weihnachten. Wenn die Augen beim Anblick der...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. www.morusfreunde.de
Konzertreihe für Improvisierte Musik zur Fastenzeit, immer donnerstags, 19:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Reihe für Improvisierte Musik immer donnerstags 19:30 Uhr in der...
Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus #kulturkirche20 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
Nicht vergessen! Heute abend, 23.1.20, 19 Uhr Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Am Donnerstag, den 23. Januar 2020 um 19 Uhr findet in der...
Empfehlung an die Gesangvereine
Auf Grundlage der aktuellen Meldungen um die „Corona-Situation“ hat...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Das Frühjahrsprogramm der #kulturkirche20 - powered by förderverein st. thomas morus
- #kulturkirche20 lädt in der Fastenzeit ein zu Momenten der Inneren...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Hartmann

von:  Martina Hartmann

offline
Interessensgebiet: Münchholzhausen
Martina Hartmann
220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Küken: König der Löwen (Tanz)
Hammerbeiträge beim Dutenhofener Fasching
Am vergangenen Samstag öffnete die Faschingsabteilung des MGV...
The same procedure as every year! Faschings-Sitzung in Dutenhofen wirft ihre Schatten voraus
Auch dieses Jahr steigt in der Sport- und Kulturhalle des Wetzlarer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.