Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Møns Klint - die höchste Steilküste Dänemarks

Mücke | Die dänische Insel Møn gilt als Bade- und Seglerparadies, auch für Radwanderer ist sie ideal. Hauptsehenswürdigkeit sind die Kreidefelsen Møns Klint. Auf einer Länge von ca. 7 Kilometern und bis zu 130 Meter hoch türmen sich die weißen Felsen über der Ostsee. Es gibt Spazierwege nahe der Abbruchkante mit herrlichen Ausblicken auf das Meer. Über Treppen kann man hinunter steigen zum Strand, was allerdings nicht ganz ungefährlich ist, denn es kommt immer wieder mal zu Kreidebrüchen. Im Sommer 2007 wurde das GeoCenter eröffnet mit interessanten Ausstellungen und Filmvorführungen über die Entstehung der Klippen, sowie über Fauna, Flora und Fossilien.
Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Hinweise zu anderen Aktivitäten auf der Homepage des Centers:
http://www.moensklint.dk/geocentermoensklintde.aspx

2
immer wieder schöne Ausblicke
unten ist der Mensch ganz klein
was so alles im Meer treibt :-(

Mehr über

Møns Klint (1)Dänemark (22)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.889
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 23.05.2014 um 18:41 Uhr
Dänemark, hmmm. Schöne Erinnerungen, liebe Ingrid.
Christine Weber
7.463
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.05.2014 um 19:30 Uhr
Ein schöner Reisebericht.
Ilse Toth
37.187
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 23.05.2014 um 21:35 Uhr
Eine Reise dorthin ist eine Überlegung wert. Danke für Deinen Bericht.
Ingrid Wittich
20.759
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 23.05.2014 um 23:17 Uhr
Es lohnt sich. Es ist wunderschön und nicht so überlaufen wie Rügen.
Ilse Toth
37.187
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 23.05.2014 um 23:26 Uhr
Vor vielen Jahren, als Paula noch ganz klein war, waren wir Nicole , Paula , Hund Wilma und ich in Dänemark. Ist ja super peinlich, aber ich weiß nicht mehr , wo wir waren. Aber Strand war in der Nähe! ;-)
H. Peter Herold
28.194
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.05.2014 um 23:59 Uhr
Ein toller Anblick den wir hatten als wir von Schwedens Südküste mit der Segelyacht die Insel Mön anliefen
Ingrid Wittich
20.759
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 24.05.2014 um 08:28 Uhr
Ich glaube auch, dass es vom Meer aus ein Superanblick ist. Den hatte ich leider nicht.
H. Peter Herold
28.194
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 24.05.2014 um 10:02 Uhr
Schade. Meine 2 Bilder sind nicht zu verwenden. Die Küste ganz im Dunst.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
20.759
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Buchtipps im Oktober : Bella Italia
Italien ist DAS Sehnsuchtsland der Deutschen und nicht erst seit der...
Gelesen im September – Spannung in deutschen Landen
In Totenweg von Romy Fölck haben Polizistin Frida Paulsen und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Reiseberichte

Reiseberichte
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Jugendliche der Brüder-Grimm-Schule zum Schüleraustausch in Saratow
„Es war einmal …“ Jugendliche der Brüder-Grimm-Schule zum...
Johanniter Kapelle St. Antonius in Bokelesch
Zweimal St. Antonius
Auf meinen Erkundungstouren fand ich einen Flyer über die...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchtipps im Oktober : Bella Italia
Italien ist DAS Sehnsuchtsland der Deutschen und nicht erst seit der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.