Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Menschen, Masken und Kostüme beim Fastnachtszug in Mücke am 19. 2. 2012

Mücke | Menschen im Fastnachtszug

1
3
immer dabei - der Strohbär
1
3
3
kleine Tanzeinlage von Zuschauern
6
nanu, wer ist das denn mit seinen Bodyguards?
2

Mehr über

Mücke (187)Fastnachtszug 2012 (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Faschingsumzug 2014 in Mücke
Um 13:11 Uhr hieß es in Mücke wieder : De Zuch kimmt. Hierzu bunte...
Fastnachtsumzug in Mücke 2014
Bunte Bilder
Auf neuen Wegen: die neuen ÜMG-Leiter
ÜMG-Leiter bei Sturm und Regen ins Amt eingeführt
Stürmische Winde tobten um die Mehrzweckhalle des Flensunger Hofes....
Stuhl-Gymnastik: Seniorentreffen Lehnheim, 10.01.2014
Bewegung tut gut und ist in jedem Alter möglich: gute Vorsätze versus "Innerer Schweinehund".
Bewegung tut gut......aber was, wenn man körperlich nicht mehr zu 100...
Kunstwerk aus Holz geschnitzt in Groß-Eichen
Impressionen aus Mücke vom 12.04.2014
Ein schöner Frühlingstag-eine bunte Mischung an Bildern aus...
Hellmuth Karasek signiert seine Bücher während einer sehr vergnüglichen Lesung im Aquariohm in Mücke am 1. 12. 2013
Sich übergebender Kürbis, 27.10.2013, 35325 Mücke-Sellnrod
Da hat jemand über den Durst getrunken...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
9.385
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 20.02.2012 um 21:57 Uhr
Danke für Deine Bilderserie Ingrid.
Ilse Toth
22.855
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.02.2012 um 16:53 Uhr
Da haben sich die Aktiven viel Mühe gegeben. Schön "eingefangen"!
Tara Bornschein
6.687
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 21.02.2012 um 17:09 Uhr
Vielen Dank für die Bilder liebe Frau Wittich. Klaus und ich waren dieses Jahr leider nicht auf dem Umzug........aber nächstes Jahr wieder ;-)
Ingrid Wittich
14.396
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 21.02.2012 um 17:32 Uhr
Wir gehen eigentlich immer. Dieses Mal standen wir in Merlau, so etwa an der Stelle, wo der Zug dann endete. Wir wohnen in der Nähe und da gab es auch unseren (6 Leute) gemütlichen Kräppelkaffee. Ein Platz am Ende ist nicht so gut, weil das Gewühl zum Schluss ganz schrecklich war. Alle strömten an uns vorbei ins Festzelt. Nächstes Jahr werden wir wieder in Flensungen sein, wo der Zug aufgestellt wird und weil dann auch der Kaffeetisch dort gedeckt ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
14.396
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Buchtipp: Der Garten der Erinnerung. Von Rachel Hore
Am 26. April ist Startschuss für die Landesgartenschau in Gießen....
Osterspaziergang

Weitere Beiträge aus der Region

Längst überfällig - Abschaffung der Tierversuche
Hier wieder eine interessante Veröffentlichung von Tasso. Meines...
Buchtipp: Der Garten der Erinnerung. Von Rachel Hore
Am 26. April ist Startschuss für die Landesgartenschau in Gießen....
Erstes Jugendschießevent in Weickartshain
Erstes Jugendschießevent des Schützenkreises 54 Laubach in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.