Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Lesung von Krimiautorin in Mücke

Anne Chaplet liest
Anne Chaplet liest
Mücke | Am 4. 9. 2008 hatte der noch junge Verein Kunstturm_Mücke und die Buchhandlung Reinhard in Grünberg in der Mediathek der Gesamtschule Mücke eine Lesung mit der in Solms-Ilsdorf lebenden Krimiautorin Anne Chaplet alias Dr. Cora Stephan organisiert. Mehr als 100 Personen waren gekommen, erheblich mehr als die Verantwortlichen geglaubt hatten und so mussten zunächst Stühle gerückt und weitere dazu gestellt werden, damit alle Leute Platz im Raum fanden. Unter den Besuchern war auch der Merlauer Verfasser des Buches „Luftkrieg über dem Vogelsberg“.
Es begann mit einem kurzen Interview, das Michael Fliegl, 1. Vorsitzender des Vereins, mit der Schriftstellerin führte. Danach begann sie zu lesen, zweimal eine halbe Stunde unterbrochen von einer kurzen Pause. Der Roman „Schrei nach Stille“ ist kurz gesagt die Geschichte einer Liebe in den Sechziger Jahren, genau 1968, und deren tragisches Ende. Über diese alte Geschichte hat Sophie Winter einen Bestseller-Roman geschrieben, der verfilmt werden soll. Als Berater für die Szenen im Polizei-Milieu, fungiert Giorgio DeLange, ein Kriminalkommissar aus Frankfurt. Dieser DeLange klärt dann auch zusammen mit Paul Bremer, einem ehemaligen Werbefachmann, der seit Jahren in Klein-Roda wohnt, den alten Fall auf. Da es sich um einen Krimi handelt, soll nicht mehr über die Handlung erzählt werden. Frau Chaplet-Stephan las einige Abschnitte des Buches und sie zog ihre Zuhörer mit ruhiger, fast hypnotischer Stimme in ihren Bann. Es machte Lust darauf das Ganze zu lesen und zu erfahren, was damals wirklich geschah. Nach der Lesung erhielt Chaplet viel Applaus, das Publikum hatte Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich Bücher signieren zu lassen.

Anne Chaplet liest
Anne Chaplet liest 
Robert Keller
Robert Keller 
auch Bürgermeister Matthias Weitzel will ein Autogramm
auch Bürgermeister... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

online
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
19.942
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was man aus Stoffresten machen kann ...
... z.B. Geschenkverpackungen im Patchwork-Stil
Buchtipp: „Nachtblau“ von Simone van der Vlugt
Im Jahr 1654 verlässt die junge Catrijn nach dem Tod ihres Ehemannes...

Weitere Beiträge aus der Region

Was man aus Stoffresten machen kann ...
... z.B. Geschenkverpackungen im Patchwork-Stil
TASSO-Tipps für eine tierisch sichere Vorweihnachtszeit  
Die ersten Lichterketten leuchten, im Kerzenlicht funkelnd drehen...
Der Wurm war im Jamaikarum
ch habe vor einiger Zeit dieses Gedichtchen vorgestellt, noch einmal,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.