Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Westküstenpark in St. Peter-Ording

Mücke | Seit 1992 gibt es im Urlaubsort St. Peter-Ording an der Nordsee auf der Halbinsel Eiderstedt einen kleinen Zoo mit Robbarium. Auf gut 14 Hektar kann man mehr als 700 Tiere aus ca. 130 Arten sehen: Wildtiere, Störche, Enten, Gänse, Greifvögel, selten gewordene Haustiere, im Terrarium Schildkröten und Schlangen, Fische in Aquarien u.a.m.
Im Robbarium, es gilt als Deutschlands größte kombinierte Anlage für Robben und Basstölpel, tummeln sich die Seehunde in einem 1,2 Millionen Liter fassenden Becken mit echtem Nordseewasser. Allerdings kann man wegen des trüben Wassers die Tiere unter Wasser nur dann sehen, wenn sie ganz dicht an der Glasscheibe vorbei schwimmen.
Höhepunkte des Tages sind die Fütterungen, speziell die der Robben, die dann auch kleine Kunststücke vorführen. Der große Rundweg führt teilweise durch naturbelassenes Gelände, vorbei am Freigehege für Alpakas, Maras und Nandus, an Feuchtwiesen und kleinen Teichen, sowie durch Volieren mit Graureihern, Austernfischern und anderen Vogelarten. Kinder finden ein Streichelgehege, Klettergerüste und einen Spielplatz mit Hüpfkissen. Auch Ponyreiten wird angeboten. Für das leibliche Wohl sorgt das Parkrestaurant „Naske Pük“. Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Homepage des Tierparks.

4
Poitou-Esel
1
Alpaka
5
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Hans Lind
1.686
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 25.09.2009 um 10:28 Uhr
Schöne Bilder.
Ilse Toth
38.884
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.09.2009 um 13:30 Uhr
Dorthin lohnt sich eine Reise! Schöne Fotos!
Mathias von Kutzleben
5.328
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 26.06.2014 um 10:17 Uhr
Da waren wir jetzt in Himmelfahrt auch. Ein schöner Park.
Ingrid Wittich
20.974
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 26.06.2014 um 10:58 Uhr
Freut mich. Uns hat es dort auch gut gefallen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
20.974
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lektüre im November 2020 - Teil 1
Die Spur des Schweigens von Amelie Fried. - Die nur mäßig...
Gelesen im Oktober 2020
Highlights waren Kinder ihrer Zeit von Claire Winter, die dramatische...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 48
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gute News- Es gibt Menschen die nicht weg sehen und aktiv werden
Bei meinem heutigen Spaziergang durch die Lahnaue habe ich neben der...
Der geheimnisvolle "Graue Stein" bei Niederkleen
Vor längerer Zeit, noch vor dem Coronaausbruch, kam einmal bei einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.