Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Durch den Jahreswechsel mit Haustier Silvester sicher und möglichst gelassen gestalten

Mücke | Viele Haustiere haben an Silvester große Angst.
Der Himmel steht in Flammen. In der Luft hängt ein Nebelschleier, der durch unregelmäßig grell aufleuchtende Lichter durchbrochen wird. Es knallt und scheppert gleichzeitig aus mehreren Richtungen. Über allem liegt ein ungewöhnlicher, unbekannter und bedrohlicher Geruch und die Menschen verhalten sich ganz anders als sonst. Die Silvesternacht ist für viele Tiere eine Horrornacht. Ob Haus- oder Wildtier: Das Feuerwerk, die Böller, die ausgelassene Partystimmung auf der Straße, all das ist eine Ausnahmesituation, auf die viele Tiere mit Verunsicherung oder gar Angst reagieren.
Dass das keine aus der Luft gegriffene Behauptung von Feuerwerksgegnern ist, zeigt die Erfahrung der Mitarbeiter in der TASSO-Notrufzentrale. In keiner anderen Nacht des Jahres gehen dort so viele Anrufer von verzweifelten Tierhaltern ein. In keiner anderen Nacht werden so viele Fundtiere von aufmerksamen Tierfreunden gemeldet, die eingegriffen haben, als sie ein Tier und Not sahen.
31. Dezember und 1. Januar – Das sind nicht nur die Tage, an denen in der TASSO-Notrufzentrale die Leitungen heiß laufen, es sind auch die beiden gefährlichsten Tage für unsere Hunde und Katzen. Tierhalter sollten in dieser Zeit daher unbedingt noch mehr Acht auf ihre Vierbeiner geben.
Machen Sie Ihre Gäste darauf aufmerksam, dass sich ein Tier im Haus befindet und sie auf geschlossene
Türen und Fenster achten sollten.
© TASSO e.V.
Wenn wir gut auf unsere vierbeinigen Lieblinge achten und sorgsam mit ihnen umgehen, wird auch diese Zeit gut vorüber gehen.
In diesem Sinne wünsche ich Allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.846
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.12.2019 um 19:55 Uhr
Ich werde Weihnachten mit Hund feiern. Frohe Weihnachten
Christine Weber
7.486
Christine Weber aus Mücke schrieb am 22.12.2019 um 15:47 Uhr
Wie schön für Dich. Von den Tieren geht doch so viel Liebe aus. Lass es Dir gut gehen, lieber Peter. Ich wünsche Dir ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
H. Peter Herold
28.846
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.12.2019 um 20:05 Uhr
Danke euch auch
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Weber

von:  Christine Weber

offline
Interessensgebiet: Mücke
Christine Weber
7.486
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Interessantes Interview - gelesen im Tasso Newsletter
Hallo liebe Leser, in dem neuen Newsletter, herausgegeben von...
Sehen und gesehen werden in der dunklen Jahreszeit
In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden erneut alle Uhren um eine...

Weitere Beiträge aus der Region

Cover Download Droemer Verlag
Soeben ausgelesen
Michaela Küpper: Der Kinderzug Auf Anordnung Hitlers wurden ab 1940...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.