Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Lesen im Mai – ein Monat für Autorinnen (2)

Mücke | Rabenfrauen von Anja Jonuleit (geb.1965 in Bonn) ist eine Aufarbeitung der unglaublichen Machenschaften einer christlichen (!) Sekte in Romanform. Der evangelikale Prediger Paul Schäfer gründete 1956 in der Nähe von Siegburg die „Private Sociale Mission“, eine Art Erziehungsheim. Nachdem es Anzeigen gegen ihn wegen Pädophilie gab, wanderte er 1961 mit seinen Anhängern nach Chile aus, kaufte eine heruntergekommene Farm und nannte die autark lebende Gemeinschaft fortan „Colonia Dignidad“ (Kolonie Würde). Jahrzehntelang wurde dort an den Mitgliedern Gehirnwäsche betrieben, sie wurden von der Außenwelt abgeschottet, ausgebeutet, geschlagen und körperlich sowie seelisch gefoltert. Die Geschichte wird im Buch aus drei Perspektiven erzählt: von Christa, einem frühen Mitglied, von deren Freundin Ruth, die sich gerade noch rechtzeitig dem Sog des scheinheiligen Sadisten entziehen konnte und von Tochter Anne, die mit beiden Frauen eine Verbindung hat. Gut lesbar durch unterschiedliche Schriftarten. Ein überaus bewegender, erschütternder Roman über Tyrannei im Namen Gottes.
Mehr zur Sekte z.B. hier: http://www.zeit.de/2016/10/colonia-dignidad-paul-schaefer

Mehr über...
Die Autorin Mechthild Lanfermann (geb. 1969) hat nach ihren vier spannenden Krimis um die Radioreporterin Emma Vonderwehr im Oktober 2018 einen von mir lange erwarteten neuen Roman veröffentlicht. Trügerischer Sommer ist eine fesselnde, tragische Familiengeschichte.
Kurz zum Inhalt: die alleinerziehende Barbara, Ende 40, fährt mit dem 15jährigen Tore von Berlin in eine norddeutsche Kleinstadt zu ihrem im Sterben liegenden Vater. Als Tore erfährt, dass es neben Barbaras Bruder Kristian, Tierarzt in einem Massentierhaltungsbetrieb mit ausgebeuteten, osteuropäischen Arbeitern, einen weiteren Bruder gibt, dessen Existenz man ihm verschwiegen hat, macht er sich auf die Suche nach dem Verschollenen. Plötzlich ist der Junge verschwunden. Was ist geschehen? Tierarzt Kristian wirkt nach dem Tod eines rumänischen Arbeiters mehr als verstört, Hähnchenzüchter Lüken will mit allen Mitteln seine Verfehlungen vertuschen, Tore hat mit den Jugendlichen aus dem Ort ein kriminelles Ding laufen und Barbara verliebt sich in den Mann ihrer Freundin. Dicht erzählt in in hervorragendem Schreibstil. Macht Lust auf mehr von dieser leider viel zu wenig bekannten Schriftstellerin.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gelesen im März 2020 – was war gut, was weniger
Sehr gut war Effi liest von Anna Moretti : 1894. Wegen eines...
Lesehalbzeit Mai 2020
Ein absolutes Highlight ist Jane Harpers dritte Outback-Geschichte Zu...
Zweite Lesehalbzeit April 2020
Dies ist zweifellos das beste Buch, das ich bisher in 2020 gelesen...
Buchtipps zum 1. Advent
3 weihnachtliche Krimis. Weihnachten ist ja bekanntlich das „Fest der...
Lesehalbzeit April 2020
Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen von Caren Benedikt hat...

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.909
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 17.05.2019 um 12:24 Uhr
Das sind zwei gute Angebote!
Ingrid Wittich
20.883
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 17.05.2019 um 14:05 Uhr
"Rabenfrauen" hat mich sehr erschüttert.
Margrit Jacobsen
8.909
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 17.05.2019 um 14:57 Uhr
Kann ich mir denken, keine "leichte" Lektüre. Ich habe bisher darüber nur im Fernsehen und in Zeitungen etwas gesehen/gelesen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
20.883
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lesehalbzeit Mai 2020
Ein absolutes Highlight ist Jane Harpers dritte Outback-Geschichte Zu...
Zweite Lesehalbzeit April 2020
Dies ist zweifellos das beste Buch, das ich bisher in 2020 gelesen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Leseratten

Leseratten
Mitglieder: 26
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Lesehalbzeit Mai 2020
Ein absolutes Highlight ist Jane Harpers dritte Outback-Geschichte Zu...
Zweite Lesehalbzeit April 2020
Dies ist zweifellos das beste Buch, das ich bisher in 2020 gelesen...

Weitere Beiträge aus der Region

Lesehalbzeit Mai 2020
Ein absolutes Highlight ist Jane Harpers dritte Outback-Geschichte Zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.