Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Zweite Lesehalbzeit Februar 2019

Mücke | Mit Kotzbrocken auf zwei Beinen hatte sicher jeder schon mal das Vergnügen. Ein besonders unausstehlicher ist Sebastian Bergman, Hauptakteur der Krimi-Reihe von Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt. Im ersten Teil der mittlerweile 6 Bände umfassenden Serie Der Mann, der kein Mörder war lernen wir den schwedischen Polizeipsychologen kennen. Schon von Kindheit an schwierig ist der geniale Ermittler nach dem Tod seiner Frau und Tochter anscheinend völlig von der Rolle. Dennoch nimmt ihn der in einem Tötungsdelikt in Västerås ermittelnde Kommissar in sein Team auf. Bergman wollte das unbedingt, wenn auch aus ganz persönlichen Gründen. Überzeugend von der ersten Seite an. Macht Lust auf mehr.
Der Hunger der Lebenden von Beate Sauer. Im heißen Sommer 1947 spielt der 2. Fall für Friederike Matthée von der weiblichen Kriminalpolizei in Köln. Eine Gutsbesitzerin wurde erschossen. Als Täterin verhaftet hat man eine junge, obdachlose, in den Ruinen lebende Frau, die während des Krieges von der Getöteten in das Jugend“schutz“lager Uckermark, ein KZ für Frauen und Mädchen, eingewiesen worden war. Ein
Mehr über...
Buchtipp (419)
Racheakt für dort erlittene Misshandlungen? Friederike hat berechtigte Zweifel. Als etwa zur gleichen Zeit die Leichen von 3 brutal ermordeten englischen Soldaten entdeckt werden, beginnt Richard Davies von der Royal Military Police mit Recherchen. Sehr bald entdecken Richard und Friederike, dass die beiden Fälle in Verbindung stehen. Ein spannender und sehr berührender Roman. Die Atmosphäre der Nachkriegszeit, die Not der Menschen und der Wille im Elend zu überleben wird gut lesbar vermittelt. TOP!
Zum Entspannen Die Katze, die rückwärts lesen konnte von Lilian Jackson Braun (1913 – 2011), Teil 1 der 29 Bände umfassenden Reihe um den Journalisten Jim Qwilleran (ohne u!! das ist ihm wichtig) und seinen intelligenten Siamkater K'o-Kung genannt Koko erstmals erschienen in den 1960er Jahren. Der ehemalige Polizeireporter Qwilleran soll im Städtchen Pickax im Mittleren Westen der USA über die örtliche Kunstszene berichten, obwohl er „die Venus von Milo nicht von der Freiheitsstatue unterscheiden kann“. Er trifft auf ausgeflippte „Künstler“ und den exzentrischen Kritiker Mountclemens. Letzterer wird ermordet, allerdings nicht wegen Sätze wie „... das Werk ist von einer intellektualisierenden Virilität, einer transzendenten Reinheit...“. Qwilleran übernimmt den Kater aus des Kritikers Besitz und lässt sich von dem klugen Tier den Weg zur Aufklärung des Verbrechens zeigen. Autorin Braun vermenschlicht das Tier in keiner Weise, die Katze bleibt immer Katze, ihr Mensch muss sie nur richtig verstehen. Eine richtig gute Tierkrimireihe. Da bleibe ich dran, auch wenn es die Bände nur noch antiquarisch oder als E-Book gibt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gelesen im Februar: Familiengeheimnisse und mehr
Im neuesten Roman der englischen Autorin Rachel Hore “Das Geheimnis...
Cover Random House
Soeben ausgelesen : „Die Hafenschwester“ von Melanie Metzenthin
Im Jahr 1892 wütet die Cholera in Hamburg. Weil der Senat lange...
Cover Aufbau-Verlag
Buchtipp
Totenland von Michael Jensen. Zeit der Handlung: Anfang Mai 1945. In...
Lesehalbzeit Januar 2020 – Krimireihen
Tote Hand“ von Andreas Föhr ist bereits der 8. Band der Serie um den...
Cover-Download Verlag Droemer Knaur
Buchtipp: "Das Lichtspielhaus" von Heidi Rehn
Die Autorin Heidi Rehn, geboren 1966 in Koblenz, schreibt angenehm...

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.909
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 28.02.2019 um 12:27 Uhr
Die Katze..., das hört sich so schon gut an!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
20.883
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lesehalbzeit Mai 2020
Ein absolutes Highlight ist Jane Harpers dritte Outback-Geschichte Zu...
Zweite Lesehalbzeit April 2020
Dies ist zweifellos das beste Buch, das ich bisher in 2020 gelesen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Leseratten

Leseratten
Mitglieder: 26
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Lesehalbzeit Mai 2020
Ein absolutes Highlight ist Jane Harpers dritte Outback-Geschichte Zu...
Zweite Lesehalbzeit April 2020
Dies ist zweifellos das beste Buch, das ich bisher in 2020 gelesen...

Weitere Beiträge aus der Region

Lesehalbzeit Mai 2020
Ein absolutes Highlight ist Jane Harpers dritte Outback-Geschichte Zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.