Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Meine zweite Lesehalbzeit im November

Mücke | Infarkt von Anne und Even Holt ist der 2. Band mit Kardiologin Sara Zuckerman. Sie geht einem vor 10 Jahren begangenen mysteriösen Kunstraub nach, während ihr Exkollege Ola Farmen, mittlerweile bei einem Londoner Fußballclub als medizinischer Betreuer tätig, auf eine Reihe tödlicher Zwischenfälle stößt, die auf Doping hinweisen. Wie beide Fälle am Ende zusammenhängen wird von den Autoren sehr spannend erzählt.
Solange die Hoffnung uns gehört von Linda Winterberg spielt in den Jahren 1933 – 55. Die jüdische Sängerin Anni Kugler schickt aus berechtigter Angst vor dem NS-Regime ihre Tochter Ruth mit einem Kindertransport nach England. Gut 10.000 Kinder konnten zwischen November 1938 und dem 1. September 1939 ausreisen. Die meisten sahen ihre Eltern nie wieder. Eine bewegende, erschütternde Geschichte. Achtung: Taschentücher bereit halten.
Bretonische Geheimnisse von Jean-Luc Bannalec, der 7. und neueste Fall für Kommissar Dupin ist ein detailreicher Reiseführer zum sagenumwobenen Wald von Brocéliande im Herzen der Bretagne zwischen Rennes und Ploërmel. Die Legenden um König Artus sind hier lokalisiert und spielen im Krimiplot eine wichtige Rolle. Das ist zwar interessant, aber es wird ein bisschen zu viel geredet und erklärt, um wirklich spannend zu sein. Doch wie gesagt, ein Klasse Reiseführer.
Grand Cru von Martin Walker ist der 2. Roman um Bruno, Chef de Police im französischen Périgord. Es wird lecker gegessen u.a. Schnepfen (frz. bécasse - sogar deren Köpfe sollen ein Genuss sein!?), vorzüglicher Wein getrunken und ganz nebenbei klärt man auch einige Verbrechen auf – ein abgebranntes Versuchsfeld mit genmanipulierten Pflanzen, ein Toter im Weinfass. Gut zu lesen, allerdings ist Polizist Bruno fast ein bisschen zu perfekt.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lesen im Juni – über Bücher, Bibliotheken und verschollene Manuskripte
Die kleine Inselbücherei von Janne Mommsen (Pseudonym des Drehbuch-,...
Lesehalbzeit April 2019 – mal keine Krimis
Die verlorene Schwester von Linda Winterberg spielt in der Schweiz....
Lesen im Mai – ein Monat für Autorinnen (2)
Rabenfrauen von Anja Jonuleit (geb.1965 in Bonn) ist eine...
Lesen im Mai – ein Monat für Autorinnen (3)
Kaltenbruch von Michaela Küpper gehört zum Genre Trümmerkrimi. Im...
Gelesen im August – Spannung und Atmosphäre
Dunkelsommer von Stina Jackson. - Seit 3 Jahren ist die 17jährige...
Lesen im Mai - ein Monat für Autorinnen
Der zweite Reiter von Alex Beer - Alex Beer ist das Pseudonym der...
Zweite Lesehalbzeit April – querbeet gelesen
Nach langer, langer Zeit mal wieder Science Fiction: Habitat von...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.143
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.11.2018 um 17:37 Uhr
Alle gelesen? Mein Respekt.
Schönes WE - 1. Advent nicht vergessen
Ingrid Wittich
20.753
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 30.11.2018 um 17:39 Uhr
Klar! Wünsche Dir auch einen schönen 1. Advent.
H. Peter Herold
28.143
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.11.2018 um 17:47 Uhr
Stelle dir eine Kerze rein
Margrit Jacobsen
8.889
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 01.12.2018 um 13:16 Uhr
Wetter 1. Advent = Lesewetter?
Ingrid Wittich
20.753
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 01.12.2018 um 13:32 Uhr
Ja, Margrit, das ist es sicher.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
20.753
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gelesen im September – Spannung in deutschen Landen
In Totenweg von Romy Fölck haben Polizistin Frida Paulsen und...
Vive la France (Teil 2) – mehr kriminalistische Reiseführer
Auch im beschaulichen Elsass geschehen mysteriöse Verbrechen....

Veröffentlicht in der Gruppe

Leseratten

Leseratten
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gelesen im September – Spannung in deutschen Landen
In Totenweg von Romy Fölck haben Polizistin Frida Paulsen und...
Vive la France (Teil 2) – mehr kriminalistische Reiseführer
Auch im beschaulichen Elsass geschehen mysteriöse Verbrechen....

Weitere Beiträge aus der Region

Gelesen im September – Spannung in deutschen Landen
In Totenweg von Romy Fölck haben Polizistin Frida Paulsen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.