Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Meine zweite Lesehalbzeit im Oktober

Mücke | Absolutes Highlight: "Menschenfischer“ von Jan Seghers. Während Kommissar Marthaler dem fast 20 Jahre zurückliegenden, nie aufgeklärten Verbrechen an Tobias Brüning nachgeht, werden nahe der Loreley zwei ermordete Roma-Jungen gefunden. Marthaler und sein Team entdecken Verbindungen zwischen den beiden Fällen, stoßen auf eine dubiose Hilfsorganisation, auf organisierte Kriminalität und letztendlich auch auf den Mörder. Sehr gut!
„Eifersucht“ von Andreas Föhr, der 2. Fall mit Anwältin Rachel Eisenberg. Eine ziemliche Räuberpistole. Kann man lesen und gleich wieder vergessen.
In „Mit jedem neuen Tag“ von Marc Levy wird der Journalist Andrew Stilman erstochen. Er erwacht 2 Monate VOR seinem „Tod“ und sucht nun seinen Mörder. Ist eine brisante Recherche über die argentinische Militärdiktatur das Motiv für den Mord? So lala.
Überzeugend und nachdenkenswert „Mit dem Wasser kommt der Tod“ von Manuel Vermeer. Die deutsche Ingenieurin Cora Remy, bildhübsch, superklug, kampfsporterprobt (zwar Klischee, aber das stört nicht weiter) soll in China und Tibet die von ihrer Firma erbauten Kläranlagen überprüfen. Dabei stößt sie in Qingdao auf eine üble Korruptionsaffäre und später in Tibet auf einen Umweltskandal, der nicht nur in der Region, sondern weltweit für schlimmstes Chaos sorgen könnte. Cora MUSS die Welt retten. Sehr spannend! Nebenbei erfährt man als Leser viel Wissenswertes über China, Tibet, Indien, über den Bau von Staudämmen und durchaus mögliche Kriege um Wasser.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gelesen im März 2020 – was war gut, was weniger
Sehr gut war Effi liest von Anna Moretti : 1894. Wegen eines...
Lesehalbzeit Mai 2020
Ein absolutes Highlight ist Jane Harpers dritte Outback-Geschichte Zu...
Zweite Lesehalbzeit April 2020
Dies ist zweifellos das beste Buch, das ich bisher in 2020 gelesen...
Lesehalbzeit Juni 2020
Wirkliche Highlights hatte ich bisher nicht im Juni. Vielleicht noch...
Lesehalbzeit April 2020
Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen von Caren Benedikt hat...
Gelesen im Juli 2020 – Teil 2
Dunkel von Ragnar Jonasson steht schon seit einigen Wochen auf der...
Gelesen im Juli 2020 – Teil 1
Die Toten von Marnow ist ein fesselnder Krimi von Holger Karsten...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.926
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 31.10.2018 um 15:58 Uhr
Bin mit Ostfriesen-Krimi beschäftigt
Ingrid Wittich
20.914
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 31.10.2018 um 16:23 Uhr
Krimis von Klaus-Peter Wolf ??
H. Peter Herold
28.926
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 31.10.2018 um 17:14 Uhr
Ja aber erst der vierte Ostfriesen Sünde
Birgit Hofmann-Scharf
10.361
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 01.11.2018 um 14:12 Uhr
Danke Ingrid, immer wieder gute Buchtipps! "Menschenfischer" steht bereits auf meiner Liste.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
20.914
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gelesen im Juli 2020 – Teil 2
Dunkel von Ragnar Jonasson steht schon seit einigen Wochen auf der...
Gelesen im Juli 2020 – Teil 1
Die Toten von Marnow ist ein fesselnder Krimi von Holger Karsten...

Veröffentlicht in der Gruppe

Leseratten

Leseratten
Mitglieder: 26
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gelesen im Juli 2020 – Teil 2
Dunkel von Ragnar Jonasson steht schon seit einigen Wochen auf der...
Gelesen im Juli 2020 – Teil 1
Die Toten von Marnow ist ein fesselnder Krimi von Holger Karsten...

Weitere Beiträge aus der Region

Gelesen im Juli 2020 – Teil 2
Dunkel von Ragnar Jonasson steht schon seit einigen Wochen auf der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.