Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Auflauf mit Kartoffeln, Zucchini und Würstchen

Mücke | Zutaten für 2 Portionen: 3 – 4 dicke Kartoffeln, 1/2 Zwiebel, 1 kleine Zucchini, 2 – 3 Wiener Würstchen, 125 ml Sahne, 1 EL (oder mehr) Schmelzkäse, 50 ml Milch, Salz, Pfeffer, etwas Instant-Gemüsebrühe, 100 g geriebenen Käse
Zubereitung: Kartoffeln schälen, 5 – 10 Minuten vorkochen, dann in dünne Scheiben schneiden. Würstchen ebenfalls in Scheiben schneiden. Zwiebel hacken, Zucchini würfeln. Beides in einer Pfanne leicht andünsten. Sahne, Milch, Schmelzkäse, Gemüsebrühe und Gewürze zufügen. Etwas köcheln lassen.
Kartoffeln und Würstchenstücke in eine leicht gefettete Auflaufform geben. Darüber die Masse aus der Pfanne. Mit geriebenem Käse bestreuen.
Bei 180 Grad Heißluft ca. 30 Minuten im Ofen überbacken. Eventuell kurze Zeit mit Alufolie abdecken, damit der Käse nicht zu braun wird.

Mehr über

Zucchini (9)Würstchen (1)Rezept (105)Kartoffeln (13)Auflauf (18)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.852
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 21.01.2018 um 15:05 Uhr
Liest sich schmackhaft und es wäre auch genau richtig für uns...für mich den Auflauf und Wolfgang die Würstchen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ingrid Wittich

von:  Ingrid Wittich

offline
Interessensgebiet: Mücke
Ingrid Wittich
20.572
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lesehalbzeit Februar 2019
Ich habe nach langer Zeit mal wieder einen Roman von Elizabeth George...
Zweite Lesehalbzeit Januar 2019
Das Mädchen mit dem Edelweiß (The lost letter) von Jillian Cantor...

Veröffentlicht in der Gruppe

Mein Lieblingsrezept

Mein Lieblingsrezept
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Schön bunt und lecker so ein Eintopf
Warum nicht mal ein "Steckrübeneintopf"
Bei diesen Temperaturen esse ich gerne mal ein warmes Süppchen. Also...
die ersten Knödel sind gerollt
Semmelknödel selbst gemacht
Aus Graz kam nun das zum Schweinebraten dazugehörige Rezept für die...

Weitere Beiträge aus der Region

Lesehalbzeit Februar 2019
Ich habe nach langer Zeit mal wieder einen Roman von Elizabeth George...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.