Bürgerreporter berichten aus: Mücke | Überall | Ort wählen...

Steckengeblieben...

Mücke | ...sind diese beiden Fliegen als sie versucht haben aus der Kannenpflanze (Fleischfressende Pflanze) zu entkommen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Über die Brücke gehen
Der Kampf um die weibliche Nilgans
Heute konnte ich beobachten wie sich zwei männliche Nilgänse um eine...
Gelbe Dungfliege mit Verdauungstropfen
Der Kampf um die weibliche Nilgans
Marienkäfer als Bodygard
Hallo Zusammen, heute eher zwei außergewöhnliche Bilder von einem...
Teenager
Alles im Blick

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.739
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 16.07.2017 um 00:22 Uhr
Sehr interessantes Bild, das mir aber einige Verständnisschwierigkeiten bereitet. In welchem Teil der Pflanze befinden sich die Fliegen. Normalerweise würden sie doch in die viel breitere mit einem Enzymmix gefüllte "Kanne" fallen und daraus gäbe es kein Entkommen. Das Loch können die Fliegen auch nicht erzeugt haben, da sie nur saugend-leckende Mundwerkzeuge haben und deshalb nicht beißen können.
Harald Bott
2.932
Harald Bott aus Mücke schrieb am 16.07.2017 um 00:34 Uhr
Die Fliegen befinden sich im unteren Teil Pflanze. Das ist der neueste Trieb der Kannenpflanze, also noch recht gut in Schuss. Es war auch noch eine Wespe drinnen vielleicht hat die das Loch verursacht?
Bernd Zeun
10.739
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 16.07.2017 um 01:28 Uhr
Danke für die Info, das mit der Wespe könnte passen, die hätte sich schnell durchgebissen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Harald Bott

von:  Harald Bott

offline
Interessensgebiet: Mücke
Harald Bott
2.932
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hauhechelbläuling
Wespe frontal

Veröffentlicht in der Gruppe

Makro - Fotografie

Makro - Fotografie
Mitglieder: 30
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Taubenschwänzchen 2
Taubenschwänzchen 1

Weitere Beiträge aus der Region

Meine Lesehalbzeit im September
In „Nadjas Katze“ von Ulrich Ritzel sucht der Ex-Kommissar Hans...
Rathausrätsel 133 : in einer Stadt an einem Fluss im Norden von BaWü. Wer weiß es?
Noch ein paar Bilder mehr als kleine Hilfe, die Stadt zu finden.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.