Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Sergio und Rodrigo möchten sich in Ihr Herz schnurren

Lollar | Der Siamkater Sergio wurde mit einem gebrochenen Beinchen gefunden. Tierschützer haben ihn aufgenommen und gesund gepflegt.
Da er noch sehr jung ist, sind seine kleinen Knochen wieder komplett zusammengewachsen, so dass von dem Bruch nichts mehr zu merken ist.
Wieder genesen, unternahm er kleine Ausflüge nach draußen.
Eines Tages plötzlich war er da, wie aus dem Nichts tauchte er auf und saß hilflos auf der Straße. Ein kleiner rot-weißer Kater. Offensichtlich hatte ihn jemand einfach ausgesetzt.
Sergio entdeckte das kleine Fellbündel und nahm sich seiner an. Von diesem Tag an waren die beiden unzertrennlich. Rodrigo, wie der kleine Kater von den Tierschützern genannt wurde, folgte Sergio auf Schritt und Tritt und Sergio passte auf seinen kleinen Freund auf.
Mittlerweile leben die beiden Katerchen in Lollar auf einer privaten Pflegestelle der Tieroase Heuchelheim. Sergio (ca. 8 Monate) und Rodrigo (ca. 4 Monate) wünschen sich ein schönes zu Hause, gerne mit Kindern, die es verstehen, ein Tier zu respektieren. Die beiden gibt es NUR im Doppelpack! Sie sind sehr menschenbezogen, schmusen und spielen für ihr Leben gerne!
Beide Katerchen sind bestens tierärztlich versorgt.
Wenn Sie Sergio und Rodrigo gerne kennen lernen möchten, rufen Sie uns an,
Tel.: 06406 5099202, http://tieroase-heuchelheim.de/ E-Mail: iluja@gmx.de

Fotos: Jörg Jungbluth

 
Rodrigo
Rodrigo 
Sergio
Sergio 
Rodrigo
Rodrigo 
Sergio
Sergio 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Simón, ein Kater zum Verlieben - Zuhause bei ganz lieben Menschen gefunden
Siam-Mix Kater Simón mit seinen tollen blauen Augen ist ein absoluter...
Melissa auf der Suche nach ihrem Für-immer-Zuhause - tolles Zuhause gefunden
„Lissy“ kam vor einigen Wochen mit ihren 4 Kitten aus Spanien zu uns...
Edy mit dem Silberblick - Update: Zuhause gefunden
Das ist Edy. Er ist ein weißer Siammix mit blauen Augen und ca. 6...
Melissa die Hübsche - hat ihr Für-immer-Zuhause gefunden
Melissa kam mit ihren 4 Kitten aus Spanien zu uns auf die...
Zuhause gesucht!
3 wunderschöne Katzenkinder suchen ein Fürimmerzuhause! Am Samstag...
Zeta und Gamma
Zeta und Gamma Die beiden dreijährigen Schwestern aus Spanien...
Unzertrennlich - FILLY & JOAKIN
Filly wurde zusammen mit ihrem heißgeliebten Freund Joakin abgegeben,...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.763
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 11.11.2014 um 21:10 Uhr
ah sind das die mietzen aus dem arbeitszimmer ?
Ilse Toth
38.647
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 11.11.2014 um 22:20 Uhr
Wie ich Andrea und Jörg kenne, sind sie nicht nur im Arbeitszimmer!
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 11.11.2014 um 23:03 Uhr
Bei den beiden (ich meine jetzt die Katzen) ist an Arbeiten wohl nicht mehr zu denken.
Nicole Freeman
10.763
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 12.11.2014 um 07:46 Uhr
andrea hat mir erzaehlt das , wenn sie in ihr arbeitzimmer geht und es wagen sollte den pc aufmerksamkeit zu schenken gleich 2 pflegekatzen ueber die tasten huschen und beschmust werden wollen. Ich denke nicht das die beiden ( Andrea und Joerg) die Katzen nur in einem Zimmer halten . Das kann ich mir bei den Beiden nicht vorstellen.
Andrea Mey
10.947
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 12.11.2014 um 17:26 Uhr
Die beiden Miezen haben ihre Schlaf- und Futterplätze im Arbeitszimmer. Mehrmals täglich haben sie natürlich Gelegenheit, auch den Rest der Wohnung zu erkunden. Während dieser Zeit sind meine eigenen Katzen im Wohnzimmer, dort dürfen dann die Kleinen nicht hinein.
Die Katzen sind also immer "schichtweise" unterwegs.
Nun sitze ich am PC, die Türen sind offen, aber die beiden Kleinen haben mich belagert. Im linken Arm habe ich Sergio, auf meinem Schoß liegt Rodrigo. Schwierig, mit nur einer Hand zu schreiben ;-))
Nur Nachts müssen die beiden im Arbeitszimmer bleiben, aber das funktioniert problemlos.
Christine Weber
7.489
Christine Weber aus Mücke schrieb am 12.11.2014 um 17:51 Uhr
Andrea mit ein wenig Übung bekommst Du auch das in den Griff. Ich kenne das. Meine zwei kleinen Scheißerchen sitzen auch immer auf meinem Schoß und wollen beschmust, wenn ich am PC bin.
Carmen Gerlach
737
Carmen Gerlach aus Biebertal schrieb am 12.11.2014 um 20:22 Uhr
Zwei sehr schöne Kater! Dürfte ja nicht schwierig sein, sie an den Mann/die Frau zu bringen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.947
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Einladung zum Antikriegstag
Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und...

Weitere Beiträge aus der Region

Lollarer GRÜNE: Mit Lärmschutzwand gegen Vandalismus
Wiederholt wurde am Fußweg zwischen dem städtischen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.