Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Bruce Kapusta und Martin Schopps brachten das Bürgerhaus zum toben

Bruce Kapusta
Bruce Kapusta
Lollar | Unter dem Motto "Rheinland trifft Hessen" traten am Sonntagabend der Kölner Trompeter und Entertainer Bruce Kapusta, sowie der Comedian Martin Schopps bei der diesjährigen Benefizveranstaltung zugunsten der Jugendarbeit im Bürgerhaus Lollar auf.

Mit Stücken wie "Wonderful World", "Davids Song", "Ich war noch niemals in New York", "Nessum Dorma" sowie typisch Kölscher Musik unterhielt Bruce Kapusta das Publikum. Nach einer kurzen Pause übernahm der Comedian Martin Schopps das Mikrofon und berichtete über die Probleme eines Lehrers an einer Kölner Schule, die der Rütlischule in Berlin in nichts nachsteht. Er stellte uns vor Augen, wie Goethes Erlkönig heutzutage beginnen würde und wie die Kevins, Justins und Chantals ohne ihr Smartphone und Facebook zugrunde gehen würden. Ausserdem wurde u.a. das Liebesleben von Lehrern gründlich durchleuchtet.

Nach einer 40 minütigen Belastung der Lachmuskeln und einigen Zugaben, übergab Martin Schopps das Mikrofon wieder an Bruce Kapusta, der nun als Clown mit der Trompete das letzte aus den Gästen rausholte. Er zog schon einmal den Beginn der fünften Jahreszeit um 9 Tage nach vorne und präsentierte einen Auszug aus seinem Faschingsprogramm, das auch den letzten Zuschauer zum Schunkeln bewegte. Nach über 3 Stunden verliessen die Gäste zufrieden das Bürgerhaus, mit der Vorfreude auf die nächste Benefizveranstaltung 2015.

Bruce Kapusta
Bruce Kapusta 
Martin Schopps
Martin Schopps 
Bruce Kapusta als "Clown mit der Trompete"
Bruce Kapusta als "Clown... 

Mehr über

Comedy (41)Bürgerhaus Lollar (4)Bruce Kapusta (1)Benefizkonzert (54)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

SING & SWING and FRIENDS in CONCERT
Bereits zum vierten Mal veranstalten wir, der Chor Sing & Swing aus...
Der Gießener Förderverein PalliativPro e.V. lädt ein zu einem hochklassiges Benefizkonzert in die ev.-luth. Kirche Lang-Göns
Ein Highlight zum Jahresende bietet sicher das vom Gießener...
Benefizkonzert zugunsten der "Virlanie Foundation" auf den Philippinen
Zu einem Benefizkonzert zugunsten der "Virlanie Foundation" auf den...
Foto: Imme Rieger - mit freundlicher Genehmigung
Sparkasse spendet für Benefizkonzert von PalliativPro
Langgöns / Gießen. Für das 14. Benefizkonzert zugunsten von...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.763
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 03.11.2014 um 14:00 Uhr
Das war wirklich eine tolle Veranstaltung!
Bruce Kapusta spielt super gut Trompete und er ist ausserdem ein sehr guter Entertainer, die Stimmung war wirklich einmalig!
Martin Schopps war einfach nur genial, das war eine wahrliche Attacke auf die Lachmuskeln, ihn muß man erlebt haben!
Ilse Toth
37.460
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.11.2014 um 10:24 Uhr
Noch nie von den Leuten gehört!
Bin ich jetzt ungebildet?
Jörg Jungbluth
5.137
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 04.11.2014 um 11:51 Uhr
Ilse, das ist keine Schande. Wenn du in Köln wohnen würdest, wäre es eine Totschande. Beide sind durch den Kölner Karneval bekannt geworden. Jedes Jahr wenn die Fernsehsitzungen aus Köln übertragen werden, sind sie mit dabei.

Du kannst ihn aber am 07. November nochmal live erleben. Da tritt er am Dutenhofener See bei der Kölschen Nacht neben "Brings" auf.
Ilse Toth
37.460
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.11.2014 um 11:53 Uhr
Ich mag keinen Karneval, deshalb kann ich sie nicht kennen.
Geht Ihr auch nach Dutenhofen?
Jörg Jungbluth
5.137
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 04.11.2014 um 11:57 Uhr
Ich werde voraussichtlich hinfahren.
Ilse Toth
37.460
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.11.2014 um 12:09 Uhr
Andrea auch? Dann ruft mich doch mal an!
Andrea Mey
10.763
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 04.11.2014 um 12:25 Uhr
Ich auf keinen Fall. Bin kein Partymensch. Kölsche Nacht ist laut...
Bruce Kapusta hat im ersten Teil seier Show sehr schöne Klassiker wie z.B. "David´s song", "Der einsame Hirte" (das bekannte Panflöten-Lied auf Trompete), "Wonderful World", also alles schöne Melodien zum Zuhören und Geniessen.
Martin Schopps ist ein Spitze Komedian!
Im letzten Teil der Show wurden Kölsch-Lieder gespielt. Das war nicht so unbedingt mein Geschmack aber der Saal tobte!
Ich habe die beiden vorher auch noch nicht gekannt!
Ilse Toth
37.460
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.11.2014 um 12:50 Uhr
Andrea, da haben wir was gemeinam. Party feiern mit fremden Menschen- nein danke!
Andrea Mey
10.763
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 04.11.2014 um 23:12 Uhr
Ilse, wir haben vieles gemeinsam: Tierschutz, Natur, Radfahren, Wandern, Fotografieren. . . leider fehlt uns oft die Zeit, unsere Interessen gemeinsam zu erleben. Schade eigentlich, aber der Alltag hat uns immer wieder fest im Griff!
Ilse Toth
37.460
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.11.2014 um 09:06 Uhr
Wie wahr Andrea!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.137
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mit der Feuerwehr auf Zeitreise zurück ins Jahr 1948.
Anlässlich des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
Zuviel Seitenwind - Ich hau ab

Weitere Beiträge aus der Region

Tatjana Gildt (1.Dan), Vicy Klis (2.Dan) v.L.n.R.
Lollarer Karateka bestehen Prüfungen in Rumänien
Über das Nikolauswochenende sind elf Karateka des Karate Dojo Lollar...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.