Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Tierheim Gießen sucht Sponsoren mittels nervender Agentur

Lollar | Sage und schreibe 8 mal innerhalb von 15 Minuten hat eine Agentur aus dem Stuttgarter Raum bei mir versucht anzurufen. Da ich beim 8. mal in der Nähe war, bin ich auch dran gegangen. Ein weibliche Stimme sagte mir, das sie im Auftrag des Tierheim Gießen alle Gewerbetreibende im Umkreis Gießen anrufen um Sponsoren für das Tierheim Gießen zu finden.

Da kommt mir die Frage auf was das soll? Hat das Tierheim zuviel Geld, das es sich eine Agentur leisten kann? Und wenn ja, wofür brauchen sie dann noch Sponsoren?

Mehr über

Tierheim (249)Telefonterror (1)Sponsoren (30)Gießen (2601)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Protest in Corona-Zeiten?
Die OMAS-GEGEN-RECHTS Gießen haben überlegt, in welcher Form ein...
Medienvertreter und Bürgerreporter der GZ werden berichten – Demo heute, den 17.4.20
Hessens relevante Radio Stationen sendeten gestern, dass das...
Die Karte mit den RegioTram-Linien und Korridoren für weitere Straßenbahnen
Verkehrswendeinitiativen starten den zweiten Bürger*innenantrag – Ziel: eine Straßenbahn in Gießen
Keine Straßenplanungen und -ausbauten mehr ohne...
Stadtradeln - Start heute
Eigentlich wollte ich heute von der großen Auftaktveranstaltung...
Der alte Flughafen
Little America in Gießen
Mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges marschierten die Amerikaner in...

Kommentare zum Beitrag

Torsten Herwig
339
Torsten Herwig aus Langgöns schrieb am 16.07.2014 um 10:20 Uhr
Na das passt ja irgendwie ganz toll zu dem hier:

Telepolis.de: Privatsphäre und Unverletzlichkeit der Wohnung? Aber wir schützen doch Tiere...!

Die hier geschilderten Dinge sind wohl ein bundesweites Problem. Ich empfehle besonders die Kommentare.
Das sind echt Zustände...!
Nicole Schmidt
723
Nicole Schmidt aus Heuchelheim schrieb am 16.07.2014 um 11:15 Uhr
Nein, das Tierheim hat nicht zuviel Geld für eine Agentur.

Diese "Agenturen", stellen natürlich nicht den Tierheimen eine Rechnung, die verdienen ihr Geld von den gutgläubigen Menschen, die dorthin spenden.

Wer das Giessener Tierheim unterstützen möchte sollte sich mit einer Spende direkt an den Verein wenden und nicht auf diese "Agenturen" hereinfallen.
Ilona Kreiling
2.359
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 16.07.2014 um 14:51 Uhr
Meinen Mann wird auch ständig von dieser Agentur angerufen und belästigt.
Nicole Schmidt
723
Nicole Schmidt aus Heuchelheim schrieb am 16.07.2014 um 16:23 Uhr
Komisch, bei mir hat ein Hinweis gereicht, das bei einem erneuten Anruf eine Anzeige erfolgt.
Die haben nie mehr angerufen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.108
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
The Fly
Mit der Feuerwehr auf Zeitreise zurück ins Jahr 1948.
Anlässlich des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.