Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Meister Adebar kehrt zurück!

Lollar | An diesem Wochenende ist der erste Weißstorch nach Lahnau-Atzbach zurückgekehrt und hat auch gleich einen passenden Horst gefunden, nun muß nur noch seine Angebetete kommen!

1
 
2
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
7.933
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 23.02.2014 um 20:58 Uhr
Ich glaub`s ja nicht. Ich wäre nie auf die Idee gekommen dort zu fotografieren.
Toll. Danke für die schönen Bilder.
Bettina Kunz
1.265
Bettina Kunz aus Lahnau schrieb am 23.02.2014 um 21:18 Uhr
Oh, das sind ja gute Nachrichten! Werde in den nächsten Tagen mal schauen.
Bettina Kunz
1.265
Bettina Kunz aus Lahnau schrieb am 23.02.2014 um 21:19 Uhr
Welcher Horst ist es denn? Der zwischen Atzbach und Dorlar oder zwischen Atzbach und Dutenhofen?
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 23.02.2014 um 21:26 Uhr
Andrea, hast Du etwa ein persönlichen Bezug zum Storch ;-)
Ist wohl einer der Ersten in 2014, denn bisher von der Rückkehr weder gelesen, gehört, noch gesehen.
Dietmar Jürgens
1.258
Dietmar Jürgens aus Gießen schrieb am 23.02.2014 um 21:32 Uhr
@Frau Mey - welcher Horst es ist würde mich auch interessieren, denn ich habe heute nachtmittag bei einem Spziergang durch das NSG Lahnaue auch einen Storch in den Wiesen gesehen. Wenn ich das richtig erkannt habe, handelt es sich bei Ihrem Storch um einen letztjährigen Vogel. Könnte also einer der Jungvögel der letzjährigen Brut sein. Haben Sie zufällig einen Ring ausmachen können?
@Birgit - viele Störche wurden in 2014 für Hessen noch nicht gemeldet, dieser könnte aber der Erste im Lahntal sein
Andrea Mey
10.947
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 23.02.2014 um 22:31 Uhr
Es ist der Horst im Naturschutzgebiet zwischen Atzbach und Dutenhofen. Wir waren auch ganz überrascht, als wir den Storch dort entdeckt haben. Spaziergänger haben uns berichtet, daß der Storch am Freitag jedenfalls noch nicht da war.
@ Herr Jürgens, einen Ring konnten wir wegen der großen Entfernung leider nicht erkennen.
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.02.2014 um 22:41 Uhr
@Andrea, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Das trifft sowohl auf deine Bilder, als auch auf den Storch zu, der sogleich das Nest in Beschlag gelegt hat. Wir bräuchten noch ein gutes Spektiv. Mal sehen, ob das Nest in Buseck diesmal besetzt wird.
Karl-Ludwig Büttel
3.855
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 24.02.2014 um 08:55 Uhr
In der mittleren Horloffaue an den Knappenseen waren zwei Störche den ganzen Winter hier. Die anderen kommen zurück. Ich habe schon mindestens drei - vier gesehen. Habe aber leider nicht so drauf geachtet.
Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 24.02.2014 um 10:14 Uhr
Ich hab auch noch keinen gesichtet, liebe Birgit. Schön, wenn Andrea uns davon zeigt und berichtet.
Dietmar Jürgens
1.258
Dietmar Jürgens aus Gießen schrieb am 24.02.2014 um 11:12 Uhr
@ Frau Mey: danke für die Rückmeldung.
@Jutta: nicht traurig sein - 'eure' Störche kommen noch :-)
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 24.02.2014 um 22:36 Uhr
Ich würde es vor allem den Akteuren wünschen, die sich die Arbeit damit gemacht haben. Das Schwalbenhaus ist bis jetzt leider nicht angenommen worden, das in Rödgen schon.
Dafür heute morgen 3 Bussarde in der Nähe vom Haus gesehen.
Helmut Heibertshausen
6.128
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 26.02.2014 um 08:21 Uhr
Ich habe vor ungefähr zwei Wochen einen Storch über Staufenberg gesichtet. Wo der hin wollte, oder ob er sich verflogen hatte konnte ich nicht ausmachen. Hatte leider keine Kamera dabei.
Alex Knaack
589
Alex Knaack aus Linden schrieb am 28.02.2014 um 19:25 Uhr
Woher die Störche in Afrika wohl wissen, dass es hier schon warm ist?
Dietmar Jürgens
1.258
Dietmar Jürgens aus Gießen schrieb am 01.03.2014 um 10:55 Uhr
Vielleicht weil nicht alle Störche in Afrika, sondern ein großer Teil auch in Südeuropa den Winter verbringt :-). Übrigens, der Weißstorch in der Lahnaue ist nicht mehr allein. Konnte mich bereits am 25.02. am fröhlichen Klappern auf dem Horst erfreuen.
Andrea Mey
10.947
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 04.03.2014 um 10:23 Uhr
Das ist sehr erfreulich!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.947
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Einladung zum Antikriegstag
Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.