Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Von Schafen, Reitern und Wildgänsen...

Einzelgänger?
Einzelgänger?
Lollar | Kurz vor Weihnachten waren wir mit der Kamera an dem Bieberbach bei Heuchelheim unterwegs und begegneten einer großen Schafherde, sie bestand aus ca. 500 Tieren. Vor der Silhouette von Atzbach waren zwei Reiter mit ihrem Hund unterwegs. Als es anfing zu dämmern, wurden die Gänse munter und drehten ihre Runden.
Hier ein paar fotografische Impressionen von unserem schönen Spaziergang:

Einzelgänger?
3
Schafe bei Heuchelheim
1
Am Bieberbach
1
Mama passt auf!
5
Mama passt auf!
Mama passt auf!
Mama passt auf!
Ein roter Klecks in der Schafherde...
5
Reiter im Nebel
Reiter vor Atzbach mit Gänsen und Graureiher
Wildgänse
4
Wildgänse
3
Wildgänse vor dem Dünsberg
Wildgänse vor dem Dünsberg im Abendlicht
2

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dienstwagen des Ordnungsamts Heuchelheim
Corona-Streife neigt sich dem Ende
Die vorerst nur als "Corona-Streife" eingesetzte Streife des...
Die Heide blüht
Ich habe schon die ganze Zeit darauf gewartet. Bei mir sind erste...
Von links: Schäfer Manfred Jauernig, Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich, Ludwig Wiemer (Liegenschaftsamt) und Fabian Zech (Landschaftspflegevereinigung)
Schafe als Landschaftspfleger an den "Wiesecker Teichen"
Im letzten Winter ließ die Landschaftspflegevereinigung Gießen e.V....
Eine schöne Geschichte!
DOLLY - ein Schaf aus dem Tierheim findet seine Herde! Wer im...
Schafe zählen
*UPDATE* Besuch bei DOLLY bzw. LOTTA
Einige Monate ist es her, als das Schaf Dolly völlig entkräftet und...
Sie können es, Abstand halten

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 28.12.2013 um 19:54 Uhr
Wieder einmal KLASSE !!
Ilse Toth
38.591
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.12.2013 um 20:01 Uhr
Sehr schön Andrea! Die Lämmer sind sehr früh geboren. Hoffentlich gibt es nicht zu viel Frost für die zarten Tiere.
Nicole Freeman
10.753
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 29.12.2013 um 06:38 Uhr
anfang dezember kommen bei meinem vater auch die ersten laemmer zur welt. die geburt eines grossen lammes auf dem geburtstag meiner schwester war besonders. zum glueck haben wir auf der anderen seite des stalles gefeiert und haben das muttertier gehoert. normal bekommen die schafe ihre jungen ohne hilfe aber diesmal ,, arme mutter,, !
H. Peter Herold
29.016
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.12.2013 um 23:19 Uhr
Als ich vor zwei Tagen die Schafe gesehen habe, waren gerade zwei dabei ihre Kräfte mit den Köpfen zu messen.
Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 30.12.2013 um 12:21 Uhr
Schöne Fotoserie, danke.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.946
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Einladung zum Antikriegstag
Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.