Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Kampgneeröffnung des CCR war „gefühlte Frendensitzung“

volles Haus und volle Bühne nach dem Einmarsch
volles Haus und volle Bühne nach dem Einmarsch
Lollar | CCR vom Besucherzuspruch bei Kampagneeröffnung am 16.11.2013 überrascht


Über ein volles Haus konnte sich der CCR anlässlich seiner diesjährigen Kampagneeröffnung am 16. November 2013 freuen. Waren die Veranstaltungen in den Vorjahre ordentlich besucht, wurde es dieses Jahr kurzfristig notwendig den Seitensaal zu öffnen, damit die karnevalistischen Gäste aus Gr. Buseck, Burkhardsfelden, Mainzlar und Lollar Platz finden konnten, nachdem bereits die CCR-Vereinsmitglieder frühzeitig den Hauptsaal besetzt hatten.

Los ging es dann um 20.11 Uhr mit dem Einmarsch aller Aktiven. Es folgte die Verleihung der Kampagneorden an den 11errat des CCR, wobei die Mitglieder namentlich vorgestellt wurden.

Wie immer war das darauf folgende Bühnenprogramm der Kampganeeröffnung vom Marsch- und Showtanz der vier CCR-eigenen Tanzgruppen geprägt. Die Knallbonbons präsentierten als erstes souverän ihren Kampagnemarsch „Crying at the disocteque“. Die kleinsten des CCR, die Konfettis, zeigten ihren Tanz „Ruttershausen sucht die Supermaus“ aus der vergangenen Kampagne ein letztes Mal und hielten somit die Spannung hinsichtlich ihres
Mehr über...
aktuellen Kampagnetanzes bis zur Fremdensitzung hoch. Beide Tanzgruppen werden von Jannett Parma, Nicola Lynker, Lea Becker, Lena Karber trainiert. Die Teenigarde des CCR (Trainerinnen: Annika Schön und Elisabeth Heine) zeigte mit ihrem Tanz „Everytime we touch“ eine Leistung, die der darauf folgenden Tanzgarde in nichts nachstand. Die Tanzgarde des CCR (Trainerinnen: Jannett Parma, Ilona Kraft) wurde als „Aushängeschild des CCR“ mit stehenden Ovationen empfangen, wobei die Atmosphäre im Saal bis dahin auf dem Niveau der Fremdensitzung war. Ihr Kampagnetanz „Like the way I do“ wurde frenetisch vom Publikum gefeiert. Aus den Reihen der Tanzgarde wurden an diesem Abend verabschiedet: Louisa Ruhl, Saskia Bork, Annegret Ott, Sabrina Mader und Mariele Speeck. Die drei letztgenannten bleiben aber dem Verein in der Tanzgruppe "Projekt 33" erhalten.

Außerhalb des tänzerischen Bereichs standen Ehrungen, Vorstellungen und Verabschiedungen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Vorgestellt wurde der Senat des CCR. Vier Senatsmitglieder standen dann auch wieder auf der Bühne, als es zu den Ehrungen des großen Verdienstordens in Silber an verdiente Karnevalisten ging. Reiner Kraft, Dieter Materna, Karl-Heinz Müller und Harry Polok wurden für
Die Knallbonbons des CCR
Die Knallbonbons des CCR
ihr über 25 jähriges aktives Wirken für den Verein geehrt. Ihr Wirken für den Verein im Vorstand und 11errat war maßgeblich für das solide Erscheinungsbild des Vereins und seinen Erfolg. Dem stand das 5. geehrte Vereinsmitglied in nichts nach: Neben jahrelanger Tätigkeit im Vorstand wurde Burkhard „Capello“ Ott als Gründer der Mundartgruppe KORK für sein über 25 jähriges Wirken auf den Bühnen Mittelhessens und darüber hinaus geehrt. Überrascht von der Ehrung wurde Nicola Lynker, aktives Mitglied des Vorstandes des CCR und Trainerin von Konfettis und Knallbonbons für ihr vielfältiges Wirken im Verein. Alle fünf anderen Geehrten wurden im Vorfeld schriftlich eingeladen, Nicola Lynker wurde von der Ehrung vollkommen überrascht und musste perplex auf die Bühne geführt werden. Die Laudatio auf die geehrten hielt der ehemalige Bezirksvorsitzende der IGMK Burghard Hoffmann in Vertretung des aktuellen Vorsitzenden Markus Braun.

Gastgeschenke steuerten der Karnevalverein Gr. Buseck mit ihrer Tanz- sowie Teeniegarde und die Karnevalabteilung des TV Mainzlar mit ihrer Tanzgarde bei.

Nach Programmende stellte Sitzungspräsident Udo Weimer das Prinzenpaar der Stadt Lollar vor, das in dieser Kampagne vom benachbarten Carneval Verein Lollar (CVL) gestellt wird, der zudem in diesem Jahr 111-jähriges Jubiläum feiert.

Abschlussbild nach gelungener Vorstellung der Knallbonbons
Abschlussbild nach gelungener Vorstellung der Knallbonbons
Ein Highlight war auch in diesem Jahr die Cocktailbar, die mitten im Saal platziert wurde. Hier wurde eine High-Tech-Cocktailmaschine eingesetzt, die in Sekundenschnelle 22 unterschiedliche Cocktails ins Glas zaubert.

Auch nach dem Programm blieb die Stimmung im Saal dank der musikalischen Begleitung durch die Thomas-Kraft-Band gut. Hierbei kristallisierte sich bereits der Faschingshit 2013/2014 heraus: „Scheiß drauf, Fasching ist nur einmal im Jahr – beim CCR sind alle da…“ wird es sicherlich auch wieder durch die Narrhalla klingen, wenn am 7. und 8. Februar 2014 der CCR zu seinen Fremdensitzungen lädt. Hierfür hat der Vorverkauf bereits begonnen. Interessenten sollten sich auf Grund des traditionell großen Ticketinteresses frühzeitig unter 0173-9736458 oder per email mz@traumbett-ziegler.de melden, um die Tickets zu 11 € zu reservieren, die am 24. Januar 2014 in der Gaststätte zur Lahnbrücke in Ruttershausen abzuholen sind. CCR-Mitglieder haben bis 31.12.2013 ein Vorkaufsrecht auf Tickets für die Samstagsveranstaltung am 8.2.2014

volles Haus und volle Bühne nach dem Einmarsch
Die Knallbonbons des CCR
Abschlussbild nach gelungener Vorstellung der Knallbonbons
Die Konfettis des CCR präsentierten ihren Kampagnetanz 2012/2013
Vorstellung der Neuzugänge bei den Konfettis des CCR
Ehrungen mit dem IGMK-Verdienstorfen in silber durch den ehemaligen IGMK-Bezirksvorsitzenden Burghard Hoffmann
Der Senat des CCR 2013/2014, zahlenmäßig ersatzgeschwächt während der Kampagneeröffnung
Teeniegarde des CCR im Spagat - sie stehen der Garde in nichts nach
Teeniegarde helau
Abschlussbild der Teeniegarde des CCR - das war "großes Tennis"
starke Vorstellung der Tanzgarde des CCR
Standbild
Tanzgarde des CCR zeigt die Richtung für den Verein an
das letzte Abschlussbild der Tanzgarde des CCR - Ruttershausen helau

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
PRO BAHN Mittelhessen kritisiert den RMV wegen der vorsätzlichen Abwertung der Lumdatalbahn
Mit Kritik und Verärgerung reagiert der Fahrgastverband PRO BAHN auf...
Bei der Sanierung
Alles neu… - Sanierung des Lollarer Hallenbadbeckens erfolgreich abgeschlossen
(kk) Alles neu… Diese Devise galt auch für die eifrigen Handwerker...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...
Weltkulturerbe Lorsch - die Klassen 6 e,f,g der CBES Lollar
Kolumbus und die Pommes ...
Vor Kolumbus´ Reisen über den Ozean gab es in Europa weder Kartoffeln...
Achtung Terminänderung!
Das Jugend - & Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
7 neue Millionäre in Lollar und Umgebung seit Mittwoch
Seit Mittwoch ist es nun amtlich, das es in der Stadt Lollar und im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sven Käs

von:  Sven Käs

offline
Interessensgebiet: Lollar
Sven Käs
431
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...

Veröffentlicht in der Gruppe

BDK - Bund Deutscher Karneval

BDK - Bund Deutscher Karneval
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...

Weitere Beiträge aus der Region

Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.