Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

4 x Gold, 1 x Silber, 3 x Bronze – Lollarer Karateka räumen beim JKD Cup ab

Lollar | Am 8. November fuhren 26 Mitglieder des Karate Kyokai Lollar zusammen mit 20 Eltern und Betreuern zum dritten JKD-Cup nach Schwerin. Auf diese Meisterschaft hat sich die Gruppe intensiv vorbereitet. Die Teilnehmer wurden sorgfältig ausgewählt und während der Vorbereitungsphase fand in Lollar von montags bis samstags Training statt, sogar während der Herbstferien. Vor allem die vielen jüngeren Mitglieder waren sehr aufgeregt, da einige von ihnen zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahmen.

Nach einer fast neunstündigen Fahrt am Freitag kehrte die Gruppe in der Schweriner Jugendherberge ein, um am Samstag darauf ausgeschlafen am Turnier teilnehmen zu können. Die Meisterschaft begann um 9 Uhr mit der Eröffnung, zu der alle Mannschaften, die aus ganz Deutschland angereist waren, einliefen. Insgesamt nahmen über 250 Wettkämpfer aus Deutschland am JKD-Cup teil.

Zuerst starteten die Kinder in den Disziplinen Kata und Kumite. Daraufhin wurden die Kämpfe der Jugendlichen ausgetragen. Mittags konnten sich Zuschauer und Teilnehmer an einem interessanten Pausenprogramm erfreuen. Es wurden Vorführungen in Aikido und Capoeira sowie eine Darbietung einer Gruppe Taiko-Trommler gezeigt. Am Nachmittag folgten die Wettkämpfe der Erwachsenen.

Am Ende des langen und anstrengenden Tages konnten die Lollarer Karateka mit folgenden Platzierungen wieder nach Hause fahren:

Tom Usmanov 5. Platz Kata;
Tobias Jähnert 4. Platz Kata und 3. Platz Kumite;
Benjamin Jähnert 3. Platz Kumite;
Alexander Schulz 3. Platz Kata;
Isabelle Fuchs 2. Platz Kumite,
Nina Schleicher 1. Platz Kata und
Jan-Henrik Kraft 1. Platz Kata UND in Kumite
Michael Wiethe 1. Platz Kumite.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die beiden Drittplatzierten: Henrike Herbst und Ferdinand Jeske
Zweimal Bronze auf der Karate DM
Das harte Training und die zahlreichen Vorbereitungsturniere haben...
Davary Phok
HM-Vorbereitung läuft auf Hochtouren
Sofort mit dem Start des neuen Jahres beginnt für die Wettkämpfer des...
Nikolaus Cup
Das erste Mal Wettkampuft schnuppern und gemeinsam den...
Auf der „Autobahn des Lebens“: die erfolgreichen Realschulabsolventen der Abendschule Gießen.
„Jedes Ende ist auch ein Anfang“: Abendschule Gießen verabschiedet 11 Absolventen mit Realschulabschluss
Die Koordinatorin der Abendhaupt- und Abendrealschule, Jana Seitz,...
Gewaltpräventionskurs für Erwachsene
Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit mit den Licher...
Erste Gürtelprüfung der 5 jährigen Karateka des KD Lich
Die kleinsten Karateka haben ihre erste Prüfung bestanden! Neue...
DM - Vorbereitung & Anfängerkurse
Die Vorbereitung für die DM Starter des Karate Dojo Lich e. V. läuft...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lollar

von:  Karate Dojo Lollar

offline
Interessensgebiet: Lollar
Karate Dojo Lollar
330
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sensei Kawasoe Masao (8.Dan)
Japanischer Sensei in Lollar
Vergangenes Wochenende beehrte Sensei Kawasoe Masao (8.Dan) erneut...
Tom Usmanow, Finja Nowak, Tatjana Gildt, Manuel Renz (v.l.n.r.)
Vier neue Trainer beim Karate Dojo Lollar
Das Karate Dojo Lollar ist seit vergangenem Wochenende wieder um vier...

Weitere Beiträge aus der Region

Gärten brauchen keine Pestizide
Im Jahre 2018 wurden von der Lollarer Grünen-Fraktion mehrere Anträge...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.