Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Blaue Stunde in der Natur

Blaue Stunde!
Blaue Stunde!
Lollar | Die Tage werden nun immer kürzer.
Die Sonnenstrahlen finden kaum noch ihren Weg durch die Äste
und die letzten verbliebenen Blätter im Wald.
Diese Aufnahmen sind während der Abenddämmerung im Wald
mit Blitz entstanden.
Da tut sich eine ganz neue Welt auf.
Alte Baumstämme erscheinen wie Gebilde
aus einer längst vergangenen Zeit.
Die Pflanzen erstrahlen im Blitzlicht
in völlig neuen Farben und Formen.
Hier und da blüht es noch,
aber der Herbst wird bald alles verschlingen.
Was dann bleibt, ist eine mehr oder weniger
kahle Landschaft.
Die Natur erholt sich, schöpft neue Kraft,
um sich im nächsten Jahr wieder
in ihrer herrlichen Vielfalt zu entfalten.

Blaue Stunde!
1
Wie ein Gebilde aus einer längst vergangenen Zeit
Stilles Örtchen bei der Grillhütte, telefonieren kann man hier allerdings nicht...  ;-))
Letzte Herbstblüten
Pilzkolonie im nassen Gras
In manchen Vorgärten blüht es auch noch...
Am seidenen Faden...
Das östliche Ende von Lollar zur Blauen Stunde

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

im Adelegg-Gebiet im Allgäuer Alpenvorland zwischen Kempten und Isny
Riesenfichte - 53 m
Die Natur live miterleben
Bei Vivara webcam kann man den Frühling live miterleben. In ganz...
Vor lauter Astwerk sind die tüchtigen Arbeiter kaum/nicht zu sehen.
Wenn 7 richtig anpacken, ist kaum einer zu sehen
Am Samstag, dem 07. März 2020 haben sieben Mitglieder der...
v.L. Jörg Haas (Vors.) mit seinem Team Matthias Sommer, Margita Mohr und Frank Westbrock, die auf der Panoramawiese des Obersteinberg einen symbolischen Point für das ausfallende Weißbierfest errichtet haben.
Weißbierfest 2020 abgesagt!
Eigentlich sollte mit der 26. Veranstaltung das Pohlheimer...
In den Nistkästen tut sich was
Reger Flugverkehr in der Natur, am Wegesrand und in der Flur. Die...
Osterweg 2020 in Lahnau
Wenn man Ostern 2020 schon nicht in die Kirche gehen kann, muss es...
vielleicht eine Art Goldwespe?
Was ist das für eine schillernde "Mini-Schönheit"? Ist leider zu klein, um es größer abzufotografieren, bzw. fehlt mir die Ausrüstung:-(

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 05.11.2013 um 22:06 Uhr
Wunderschön, Andrea. Du hast doch immer wieder neue Ideen.
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 05.11.2013 um 23:07 Uhr
Die Ausleuchtung mit dem Blitz ist dir gut gelungen. Die "blaue Stunde" zum jetzigen Zeitpunkt hat den Vorteil, dass sie noch recht früh am Abend ist.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 06.11.2013 um 08:27 Uhr
In der Dämmerung hat nur ein Kätzchen bessere Augen als Du ;-)
Schöne Motive !
Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 06.11.2013 um 11:03 Uhr
Mit dieser blauen Stunde kann man sich wirklich auf das Neue freuen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.946
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Einladung zum Antikriegstag
Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.