Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Die Flötentöne lernt man in Lollar beim JBO

Lollar | Das Jugend- und Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar bietet dieses Jahr wieder Anfängerkurse musikalische Früherziehung an. Seit über 10 Jahren gibt es diese Möglichkeit für Kinder, einen ersten Zugang zur Musik zu finden.
Die musikalische Früherziehung mit Sopranblockflöte hat Tradition - und dies nicht umsonst. Die Sopranblockflöte ist für Kinderhände ideal geeignet –nicht zu groß, nicht zu schwer. Sowohl Melodie- als auch Rhythmusgefühl der Kinder werden geschult. Schon rasch können die Kinder kleine Melodien spielen. Durch das gemeinsame Spielen wird auch die Sozialkompetenz positiv beeinflusst. Die Kinder lernen nebenbei, sich spielerisch in eine Gruppe einzubringen und gemeinsam Ziele (das nächste Lied) zu erarbeiten.
Neben der Blockflöte werden auch begleitend Rhythmusinstrumente aus dem Orff’schen Schlagwerk eingesetzt.

Nach dem Anfängerkurs 1 folgen noch bis zu drei weitere aufbauende Kurse, in denen das bereits Erlernte gefestigt und erweitert wird. Ein weiteres Besuchen dieser Kurse ist natürlich nicht verpflichtend. Am Ende steht die Möglichkeit ein Orchesterinstrument (Trompete, Tuba, Flöte, Klarinette, Schlagzeug, ...) zu erlernen und im großen Orchester mit zu spielen.

Der Kurs dauert 16 mal 60 Minuten. Er wird sich über ca. 4 Monate erstrecken, da nur wirklich gehaltene Stunden gerechnet werden.
Kursbeginn ist am Donnerstag, 14. November 2013 um 17.00 Uhr im Probenraum des Jugend- & Blasorchesters im Feuerwehrgerätehaus Lollar (gegenüber der Grundschule Lollar).

Anmeldungen bei der Geschäftsführerin des Jugend- & Blasorchester der FF Lollar: Heike Kraft, Mühlgarten 5, 35457 Lollar, 0170-75 67 359

Mehr über

Musik (810)Lollar (365)Kinder (664)förderung (114)Flöte (8)Feuerwehr (508)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Landrätin Anita Schneider und Kreisbrandinspektor Mario Binsch (2.v.r.) übergaben die Förderbescheide an die Bürgermeister. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis fördert Feuerwehrfahrzeuge und hydraulisches Rettungsgerät
„Diese finanzielle Förderung dient auch der ideellen Förderung...
Familienkasse Gießen: Geänderte Öffnungszeiten am 22. und 29. Dezember
• Familienkasse am 22. und 29. Dezember bis 15.30 Uhr geöffnet •...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Der Posaunenchor der evangelischen Markusgemeinde…
…erfreute die Bewohner des AWO Sozialzentrums in Butzbach mit schönen...
Gern gesehene Gäste im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach…
…sind Adolf Domes zusammen mit Erna Dauselt und Maria Lottig. Wenn...
Trucker lassen Kinderaugen leuchten
Große Ereignisse werfen Ihre Schatten in Utphe voraus Unter dem...
Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heike Kraft

von:  Heike Kraft

offline
Interessensgebiet: Lollar
Heike Kraft
194
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
JBO Lollar Schülerkonzert – Geänderter Veranstaltungsort!
Am Sonntag, den 04.12.16 findet um 17 Uhr das Schülerkonzert des...
Achtung Terminänderung!
Das Jugend - & Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...

Weitere Beiträge aus der Region

Übergabe des Prinzenwagens an Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar
Kai Laumann von der Firma Kai Laumann Zimmerei- und Bedachungs-GmbH...
Abendstimmung am Inheidener See
Nachdem ich gemeinsam mit Jutta einige Fotos von dem Totholz im See...
Lebensraum stehendes Totholz
Am Sonntag nahm mich unsere Bürgerreporterin Jutta mit nach Hungen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.