Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Faszination Pilze!

Lollar | Dieses Jahr scheint entgegen erster Prognosen nun doch ein gutes Pilzjahr zu sein.
Bei einem Spaziergang im Wald findet man
teilweise große Kolonien am Wegrand,
an Bäumen und an vermoderten Baumstümfen.
Einige Pilzarten bilden eine Symbiose mit den Bäumen:
http://www.pilzfinder.de/symbiose.html
Für mich sind Pilze immer wieder faszinierende Fotomotive, aber bestimmen kann ich sie leider nicht.
Wer kann mir evtl. anhand von Kommentaren unter den Fotos schreiben, was ich da so alles fotografiert habe?

1
1
1

Mehr über

Pilze (142)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Grünblättriger Schwefelkopf
Herbstliche Hutmode
Pilz
Einsamer Pilz auf dem alten Friedhof in Gießen
pilze

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.870
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 18.10.2013 um 22:09 Uhr
Faszinierend, diese Fotoserie "Faszination Pilze" !
Das sind doch Nachtaufnahmen im Wald , oder ?
Andrea Mey
10.166
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 18.10.2013 um 22:32 Uhr
Die Aufnahmen sind am späten Nachmittag entstanden.
Aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse im Wald habe ich mit Blitz fotografiert.
Den Rest verrate ich nicht...aber meine Fotos sind alle authentisch!
Ingrid Wittich
19.369
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 18.10.2013 um 22:42 Uhr
Meine Foto-Pilz-Exkursion ist gestrichen. So etwas kriege ich nie hin. Toll, Andrea.
Andrea Mey
10.166
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 18.10.2013 um 22:50 Uhr
aber Ingrid...jeder fotografiert auf seine Weise!
Ich möchte gerne mehr Pilzfotos von Dir sehen, denn Deine Fotoserie von Helmar´s Fliegenpilz gefällt mir sehr gut!!!
Für alle, die es noch nicht gesehen haben:
http://www.giessener-zeitung.de/muecke/beitrag/85531/auf-der-suche-nach-helmars-fliegenpilz/
Peter Herold
25.181
Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.10.2013 um 23:27 Uhr
Da hast Du uns in eine richtige Wunderwelt entführt liebe Andrea.
Pilze sind weder Pflanze noch Tier, sie bilden eine eigene Klasse und es gibt sie vermutlich schon seit 900 bis 1200 Millionen Jahren.
Jutta Skroch
12.296
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 19.10.2013 um 00:00 Uhr
@Andrea,
deine Idee mit dem Blitz habe ich heute auch umgesetzt. Ich glaube Peter hat es mit "Wunderwelt" perfekt ausgedrückt.

@Ingrid,
ich kriege das auch nicht so hin. Die Schärfe ist wieder einmal beeindruckend.
Andrea Mey
10.166
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 19.10.2013 um 00:13 Uhr
Danke Euch für die Blumen...;-)))
@ Peter, genau das finde ich auch so faszinierend: niemand kann Pilze wirklich einordnen aber sie haben ihren festen Platz in der Natur und ohne sie wäre vieles nicht möglich!
@ Jutta, da bin ich mal gespannt auf Deine Bilder!!!
Friedel Steinmueller
2.764
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 19.10.2013 um 10:21 Uhr
Da kann ich mich den Anderen voll und ganz anschliessen.
Eine solch ansprechende Bilderserie über unsere heimischen Pilze sieht man nicht alle Tage. Besonders gut gefällt mir die Gestaltung der Aufnahmen.
Der dunkele Hintergrund vor denen sich die Pilze hell hervorheben.
Das sind beeindruckende Kontraste. Gratuliere Andrea!
Bernd Zeun
9.858
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 19.10.2013 um 13:47 Uhr
Gelungene Serie, Bild 7 u. 8 sind für mich die "Siegerfotos".
Wolfgang Heuser
6.277
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 19.10.2013 um 20:56 Uhr
Vom fotografischen her gesehen ist dieser Bildbeitrag gelungen, aber für Pilz interessierte Sammler gibt es nicht so viel her. Denn die meisten Baumpilze werden nicht gesammelt, weil sie einem nicht so gut bekommen !

Beim der Pilzwanderung vom Frankenberger NABU wurden an die 50 Pilze gesammelt und auf Tischen dann von einem Experten benannt. Denn vielfach spielt die Wurzel, der Fundort und der Geruch mit eine Rolle zur Bestimmung von Pilzen, die zum Essen verwandt werden können !!!
Andrea Mey
10.166
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 20.10.2013 um 23:59 Uhr
Vielen Dank für Eure netten Kommentare und Komplimente!!!
@ Hallo Wolfgang, es geht nichts über eine leckere Pilzpfanne, aber die von mir fotografierten Pilze würde ich auch nicht essen wollen, sie haben mir lediglich als Fotomotive gedient!
Das Zubereiten von Speisepilzen überlasse ich dann auch lieber den Experten!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.166
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schauerzelle am westlichen Abendhimmel am 19. April
Aprilwetter im April ;-)
Kirschblüte in Ockstadt
Der Ortsteil von Friedberg (Wetterau) ist weithin bekannt für seine...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Solidaritätserklärung für die Bürgerinitiative „Stoppt die Landesgartenschau“ in Erlangen
Solidaritätserklärung für die Bürgerinitiative „Stoppt die...
Basstölpel auf Helgoland
Der Basstölpel ist ein Ruderfüßer und gehört zur Familie der Tölpel....
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

vlnr.: Wolfram Parma, Bernd Speier, Robert Grassl, Burkhatrd Ott, Sven Käs
Jahreshauptversammlung des CCR
Über 60 Mitglieder folgten der Einladung des Carneval Club 1977...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.