Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Das ist ja zum Läuse melken...

Lollar | Hier ein paar Fotos von der Symbiose zwischen Ameisen und Blattläusen.
Die Bilder sind fototechnisch nicht ganz perfekt, aber ich denke, als kleine Doku reicht es aus.
Blattläuse scheiden nach der Aufnahme bestimmter Pflanzensäfte Honigtau aus,
von dem sich wiederum die Ameisen ernähren.
Bei Wikipedia ist nachzulesen, daß Ameisen sich die Blattläuse wie Milchkühe halten und "ihre" Blattläuse dafür vor Fressfeinden schützen.
Nicht nur der Mensch ist intelligent!

1
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

In diesem Falle sitzen sie an den Efeublättern und verabschieden sich von den zurück bleibenden Ameisen
Flugtage bei den schwarzen Holzameisen
Schon jedes Jahr konnte ich das bei mir so im Garten an der Terrasse...

Kommentare zum Beitrag

Uli Kraft
2.183
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 29.07.2013 um 14:41 Uhr
da fällt mir nur ein...
"Gindersch, gooft Gämme, ’s gomm lausische Zeiden!"
("Kinder, kauft Kämme, es kommen lausige Zeiten!")
... ein Spruch eines Leipziger Originals (Oskar Seifert)
Andrea Mey
10.947
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 29.07.2013 um 17:03 Uhr
;-)))
Hallo Uli,
Gut, daß Du die Übersetzung gleich mitgelfiefert hast :-)
Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 29.07.2013 um 19:37 Uhr
Egal was es ist, es sieht super aus!
Uli Kraft
2.183
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 29.07.2013 um 19:47 Uhr
Hallo Andrea,
ich kannte auch lange Zeit nur die hochdeutsche und die oberhessische Version, bis ich nach den Wurzeln dieses Ausspruchs recherchierte.
Als ich Deine - wie immer detailreichen - Fotos sah, kam mir der Spruch sofort in den Sinn ;-)
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 29.07.2013 um 20:34 Uhr
Andrea, du weißt doch, Perfektion ist nicht alles. Ausagekräftig muss ein Foto sein und das sind deine allemal.
Bernd Zeun
11.648
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 29.07.2013 um 23:40 Uhr
Insgesamt gelungen, besonders Bild 1; sehr schön sind die verschiedenen Entwicklungsstadien der Blattläuse zu sehen. Auch der Titel gut gewählt :-)
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 30.07.2013 um 10:39 Uhr
Diese Foto`s zeigen mir wieder einmal, die chem. Keule bei Lausbefall zu meiden - zu viel andere, wichtige Lebewesen werden sonst mit vernichtet.
Interessante Bilder und sehr guter Schlußsatz. Danke Andrea !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.947
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Einladung zum Antikriegstag
Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Lollarer GRÜNE: Mit Lärmschutzwand gegen Vandalismus
Wiederholt wurde am Fußweg zwischen dem städtischen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.