Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Biotop am Lollarer Kopf

Lollar | Wenn man den renaturierten Steinbruch am Lollarer Kopf betritt, meint man in einer anderen Welt zu sein.
Bizarre Basaltgebilde zeugen von Vulkanausbrüchen vor Millionen von Jahren.
Es ist eine einzigartige Naturkulisse.
An den kleinen Tümpeln tummeln sich Libellen, Schmetterlinge segeln umher, man kann seltene Insekten und viele verschiedene Heuschrecken-Arten entdecken.
In der Vergrößerung erinnern diese an Wesen aus einer längst vergessenen Welt.
Vögel können hier ungestört brüten.
Pflanzen und Tiere entfalten sich hier in einer einzigartigen Harmonie.
Folgen sie meinem Fotospaziergang zu einem wunderschönen Ort,
wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen!

1
Hier gibt es Motive ohne Ende!
Jörg in Aktion!
1
1
1
2
Wer mag hier wohl wohnen?
1
4
1
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der LT Biebertal erkundete den Lollarer Kopf
Genusslauf führte den LT Biebertal auf den Lollarer Kopf
Der Lauftreff 1974 Biebertal e.V. ist eigentlich am und auf dem...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.640
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 22.07.2013 um 22:05 Uhr
Hallo Andrea,
mich haben vor allem deine Heuhüpferfotos beeindruckt, es gibt da wohl viele verschiedene Arten.
Ingrid Wittich
19.858
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 22.07.2013 um 22:41 Uhr
Mit welchem Objektiv machst Du diese Makroaufnahmen, Andrea?
Andrea Mey
10.396
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 22.07.2013 um 23:13 Uhr
Hallo Ingrid, ich habe eine Vorsatzlinse mit 8 Dioptrien, klappt wunderbar!
Hallo Jutta, ich war auch über die Vielfalt der Heuhuepfis überrascht!
Ingrid Wittich
19.858
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 22.07.2013 um 23:18 Uhr
Vielen Dank, Andrea.
Andrea Mey
10.396
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 23.07.2013 um 00:01 Uhr
Wir haben dieses schöne Fleckchen Erde der NaBu Ortsgruppe Lollar zu verdanken!
Nicole Freeman
8.348
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 23.07.2013 um 07:30 Uhr
da war ich noch nie. wird wohl an einem wochenende erkundet werden muessen. danke fuer den tip
Wolfgang Heuser
6.635
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.07.2013 um 09:24 Uhr
Sehr schön wenn sich die Naturgruppen und die Narturschutz-Behörde sich für so ein Landschaftsschutzgebiet einsetzen. Bei uns ist es der Steinbruch in Rachelshausen, was vom BUND und UNB unterstützt wird !
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 23.07.2013 um 10:23 Uhr
Nicole, wenn du nicht genau weisst wo es ist, wirst du Probleme haben es zu finden. Sag uns vorher Bescheid wir zeigen dir wo es ist und kommen vielleicht sogar mit.
Jutta Skroch
12.640
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.07.2013 um 10:31 Uhr
Dann melde ich mich auch mal zum Mitkommen an. ;-)
Andrea Mey
10.396
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 25.07.2013 um 22:59 Uhr
Also,
Da das Interesse an diesem schönen Flecken Erde doch recht groß scheint, können wir gerne mal eine Exkursion für interessierte Bürgerreporter unternehmen.
Ich schlage vor ein Samstag im August. Treffen morgens um 10 Uhr.
Am besten wäre für mich der 3. oder der 10. August.
Natürlich muss das Wetter mitspielen.
Wir könnten uns nach der Exkursion gemeinsam auf der Terrasse des Lollarer Schwimmbadcafe's stärken!
Was sagt Euer Terminkalender?
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 25.07.2013 um 22:59 Uhr
Andrea, ich glaube das ist eine Einnahmequelle. Geführte Fotowanderungen in den Steinbruch und zum Biotop.

Spaß beiseite, wenn soviel Interesse besteht, müssten wir einen Termin ausmachen und gemeinsam den Lollarer Kopf erkunden. Evtl. haben wir dann sogar das Glück und können Würfelnattern und andere Echsen fotografieren.
Andrea Mey
10.396
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 25.07.2013 um 23:04 Uhr
Ja, dort gibt es wirklich viel zu entdecken!
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 26.07.2013 um 10:05 Uhr
Den Weg kann man nicht beschreiben, es gibt dort so viele Gabelungen wo man sich verlaufen kann. Nur wer einmal dort war, wird es auch wieder finden. Und mit dem Auto ist es gar nicht zu erreichen. Wir fahren mit dem Fahrrad oder gehen zu Fuß.
Andrea Mey
10.396
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 26.07.2013 um 23:36 Uhr
Für alle, die das Biotop gerne auf eigene Faust erkunden möchten, versuche ich es mal mit einer Wegbeschreibung:
Parkplätze sind am Lollarer Waldschwimmbad vorhanden.
Bei Badewetter kann es hier nachmittags allerdings eng werden.
Von dort aus läuft man Richtung Grill Hütte. An der Hütte vorbei, immer am Waldrand unterhalb des Lollarer Kopfes auf dem Hauptweg bleiben. Dann nach ca 1 km sieht man auf der linken Seite eine Einbuchtung mit Felsen, dort hinein und dann ist man da.
Drinnen ist viel Geröll, also festes Schuhwerk anziehen!
Andrea Mey
10.396
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 26.07.2013 um 23:40 Uhr
Für alle, die das Biotop gerne auf eigene Faust erkunden möchten, versuche ich es mal mit einer Wegbeschreibung:
Parkplätze sind am Lollarer Waldschwimmbad vorhanden.
Bei Badewetter kann es hier nachmittags allerdings eng werden.
Von dort aus läuft man Richtung Grill Hütte. An der Hütte vorbei, immer am Waldrand unterhalb des Lollarer Kopfes auf dem Hauptweg bleiben. Dann nach ca 1 km sieht man auf der linken Seite eine Einbuchtung mit Felsen, dort hinein und dann ist man da.
Drinnen ist viel Geröll, also festes Schuhwerk anziehen!
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 26.07.2013 um 23:41 Uhr
Einmal hätte gereicht Andrea :-)
Andrea Mey
10.396
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 26.07.2013 um 23:41 Uhr
Uups, Kommentar doppelt, sorry!
Ich freue mich über weitere Fotos und Berichte!
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 26.07.2013 um 23:42 Uhr
Nobody is perfect :-)
Adelbert Fust
5.313
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 29.07.2013 um 09:45 Uhr
Klasse Makroaufnahmen !!!
Dietmar Jürgens
1.252
Dietmar Jürgens aus Gießen schrieb am 02.08.2013 um 21:19 Uhr
Auch von mir herzlichen Dank. Ein kleiner Vorgeschmack auf eure Exkursion, wenn sie denn wegen der Hitze stattfindet: http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/82846/lollarer-kopf-ein-interessanter-artenreicher-biotop

Auch wenn ich mir sicher bin, er ist nicht nötig, dennoch der Hinweis: bleibt auf den Wegen, man kann von dort auch jede Menge entdecken.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.396
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Abendstimmung am Dutenhofener See
Der goldene Oktober beschert uns zur Zeit nicht nur herrliche Tage,...
Schmust Du mit mir?
Schmusekatze Cati - vermittelt dank der GZ Printausgabe, vielen Dank!
Die ca. 1,5-jährige Schmusekatze Cati lebte in einer Katzenkolonie in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Und die Tiermütter bleiben übrig!
Chiara hatte irgendwann einmal ein Zuhause. Wie sie auf die Strasse...
Zwei Norweger aus Spanien suchen Zuhause in Hessen!
Mel und Macu, geboren im Juni 2017, sind Norwegische...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Musikalische Früherziehung für die Kinder der Grundschule!
Neue Kurse! Das Jugend- und Blasorchester der Freiwilligen...
Hallo!
Kätzchen Moira sucht neues Zuhause
Moira wurde von ihrer Mama auf der Flucht zurück gelassen. Laut...
Abendstimmung am Dutenhofener See
Der goldene Oktober beschert uns zur Zeit nicht nur herrliche Tage,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.