Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

„Berufsparcours- Berufe zum Ausprobieren“-Pilotveranstaltung an der CBES gibt interessante Einblicke in die Berufswelt

Lollar | Einen ganz besonderen Einblick in die Berufswelt erhielten die rund 80 Schülerinnen und Schüler der 9.Jahrgangsstufe an der Clemens-Brentano-Europa-Schule (CBES) in Lollar am vergangenen Montag und Dienstag: sie absolvierten einen „Berufsparcours- Berufe zum Ausprobieren“. Die neue Aktion zur Berufswahl wurde von Silke Röske, Berufsberaterin der Arbeitsagentur Gießen, entwickelt und gemeinsam mit Dagmar Lengler, Leiterin des Realschulzweiges an der CBES, umgesetzt.

In Zweierteams konnten die Realschüler an neun verschiedenen Stationen ihre Fähigkeiten testen. Ob beim Verkaufsgespräch führen, Tisch professionell eindecken oder Lampe montieren- die Jugendlichen konnten sich im Selbstversuch ihrer eigenen Stärken und Schwächen bewusst werden. Es galt sich 15 Minuten pro Station mit einem, oft völlig unbekannten, Terrain zu bewegen und sich intensiv mit einem Themengebiet auseinander zu setzen. Dabei kam oft Überaschendes heraus. So waren gerade viele Mädchen sehr geschickt im Umgang mit Schraubenzieher und Zange, obwohl sie sich vorher noch nie handwerklich betätigt hatten.

Im Anschluss füllten die Schüler einen Stationen-Bogen aus auf dem sie ihre Fähigkeiten in und ihr Interesse an einem der neun Berufsfelder bewerten konnten. Der Bogen diente auch als Beratungsgrundlage für die Einzelgespräche die am Mittwoch stattfanden. Da die Jugendlichen erst im nächsten Jahr ihren Realschulabschluss machen ist so noch genug Zeit, die eigenen Berufswünsche eventuell zu überdenken. Die Pilotveranstaltung kam bei den Jugendlichen sehr gut an. An allen Stationen wurde meist in ruhiger Atmosphäre konzentriert gearbeitet, berichtete Lengler. Man überlegt die Veranstaltung im nächsten Jahr auch auf den Hauptschulzweig auszuweiten.

 
 
 
 
 

Mehr über

Schule (737)Lehrstelle (2)Jugend (460)Azubis (27)Ausbildung (229)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Was wird aus zwei zu Ringen zusammengeklebten Längsstreifen , wenn man sie längs durchschneidet?
Gießens bekanntester Mathematiker an Francke-Schule - bundesweit unter den zehn besten Schulen im Mathe-Wettbewerb „Pangea"
„Dieser Wettbewerb knüpft direkt an den Schulunterricht in Mathematik...
SPORTING Kämpferin Jill-Marie Beck gewinnt das Weltranglistenturnier Turkish Open
Jill-Marie Beck von SPORTING Taekwondo gewann in Istanbul die Turkish...
Israelfahrt 2014
Pfadfinder starten Begegnungsprojekt mit Israel
Gießener KPE-Gruppe will einen Beitrag zur Völkerverständigung...
TeuTeens starten neu durch - nächste Probe am 28. Mai
"Comeback" mit erfreulicher Resonanz! Zehn junge SängerInnen...
Aufmerksame Eltern im Publikum
Medienerziehung für Erwachsene – Fachmann informiert an Francke-Schule
Wie sieht das digitale Schülerleben im Jahr 2018 aus? Was ist im...
Landrätin Anita Schneider (rechts) und Ausbildungsleiterin Beate Böhm (3.v.l.) zeigten sich beeindruckt von den Projektergebnissen der Auszubildenden. Bild: Landkreis Gießen
Auszubildende der Kreisverwaltung haben „Die Zukunft im Blick“ und präsentieren ihre Projektergebnisse
Eine ausgearbeitete Präsentation, mit der bei der Ausbildungsmesse...
Tarifrunde 2018: Jung und Alt gemeinsam kämpfen!
Unbefristete Übernahme aller Azubis und Jungfacharbeiter entsprechend...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Kowollik

von:  Christiane Kowollik

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Christiane Kowollik
1.603
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Erste Stadtrat Werner Wirth überreicht Bürgermeister Rainer Wengorsch (links) die Jubiläumsurkunde
Hungens Bürgermeister Wengorsch feiert 25jähriges Dienstjubiläum
Am 1.Juli feierte Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch sein 25....
Bürgermeister Rainer Wengorsch, Stefan Buck, Anne Dietz und Dirk Siebert präsentieren die neuen Leseausweise. (von links nach rechts)
Die neuen Leseausweise der Hungener Stadtbücherei sind fertig
Rund 8.000 Leseausweise hat die Stadtbücherei Hungen bisher...

Weitere Beiträge aus der Region

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport bei der TSG Lollar– jetzt noch bewerben
Schule bald fertig und noch nicht ganz sicher, wie weiter? Die...
Beachvolleyballturnier der TSG Lollar
Favoriten siegen beim Beachvolleyball-Turnier in Lollar
Das erste Beachvolleyball-Turnier war ein voller Erfolg. Bei knapp...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.