Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

„Berufsparcours- Berufe zum Ausprobieren“-Pilotveranstaltung an der CBES gibt interessante Einblicke in die Berufswelt

Lollar | Einen ganz besonderen Einblick in die Berufswelt erhielten die rund 80 Schülerinnen und Schüler der 9.Jahrgangsstufe an der Clemens-Brentano-Europa-Schule (CBES) in Lollar am vergangenen Montag und Dienstag: sie absolvierten einen „Berufsparcours- Berufe zum Ausprobieren“. Die neue Aktion zur Berufswahl wurde von Silke Röske, Berufsberaterin der Arbeitsagentur Gießen, entwickelt und gemeinsam mit Dagmar Lengler, Leiterin des Realschulzweiges an der CBES, umgesetzt.

In Zweierteams konnten die Realschüler an neun verschiedenen Stationen ihre Fähigkeiten testen. Ob beim Verkaufsgespräch führen, Tisch professionell eindecken oder Lampe montieren- die Jugendlichen konnten sich im Selbstversuch ihrer eigenen Stärken und Schwächen bewusst werden. Es galt sich 15 Minuten pro Station mit einem, oft völlig unbekannten, Terrain zu bewegen und sich intensiv mit einem Themengebiet auseinander zu setzen. Dabei kam oft Überaschendes heraus. So waren gerade viele Mädchen sehr geschickt im Umgang mit Schraubenzieher und Zange, obwohl sie sich vorher noch nie handwerklich betätigt hatten.

Im Anschluss füllten die Schüler einen Stationen-Bogen aus auf dem sie ihre Fähigkeiten in und ihr Interesse an einem der neun Berufsfelder bewerten konnten. Der Bogen diente auch als Beratungsgrundlage für die Einzelgespräche die am Mittwoch stattfanden. Da die Jugendlichen erst im nächsten Jahr ihren Realschulabschluss machen ist so noch genug Zeit, die eigenen Berufswünsche eventuell zu überdenken. Die Pilotveranstaltung kam bei den Jugendlichen sehr gut an. An allen Stationen wurde meist in ruhiger Atmosphäre konzentriert gearbeitet, berichtete Lengler. Man überlegt die Veranstaltung im nächsten Jahr auch auf den Hauptschulzweig auszuweiten.

 
 
 
 
 

Mehr über

Schule (697)Lehrstelle (2)Jugend (442)Azubis (27)Ausbildung (213)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein Lob für das vorbildliche Projekt: Landrätin Anita Schneider zusammen mit Andrea Weiland (l.), Marco Auernigg und Andreas Bein (r.).
Landrätin Schneider unterstützt Schul-Projekt „Verrückt? Na und! Seelisch fit in Schule und Ausbildung“
„Dieses Projekt ist vorbildlich, dadurch werden junge Menschen über...
Über den Erfolg von Annika Ropella (2.v.l.) und Sonja Wyschkowski (5.v.l.) freuten sich auch (v.l.) Ausbildungsleiterin Beate Böhm, Landrätin Anita Schneider, Fachdienstleiter Thomas Knoblauch und Monika Ziemer vom Personalrat. Bild: Landkreis Gießen
Zwei Auszubildende der Kreisverwaltung schließen Ausbildung bereits nach 18 Monaten mit hervorragenden Ergebnissen ab
„Wir lieben Herausforderungen“, sagten Annika Ropella und Sonja...
Leon Bloh, Silas Haupt, Marcel Skalski, Quintus Wolf, Paul-Louis Brinkmann (von links)
Erfolgreicher Realschuljahrgang an Francke-Schule
„Ende des Trainings – nach 2000 Tagen Trainingslager geht die...
Die „Soundscapes“ und „Konfis“ im Konzert. Vor von links vorne links am Keyboard, Silas Lehrmund und mit Gitarre Peter Damm (musikalischer Leiter)
Popcorn zum Finale von Chor- und Orgelkonzert
„Popcorn“ zum Konzert Finale, gab‘s tatsächlich am Samstagabend in...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
3. Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof der Grundschule Langsdorf
Die Gartensaison ist eröffnet. Aus diesem Grund laden wir Sie...
7 Erstplatzierungen und 7 weitere Medaillen für SPORTING Taekwondo in Hessen
Das Team von SPORTING Taekwondo Trainer Eugen Kiefer reiste auch...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Kowollik

von:  Christiane Kowollik

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Christiane Kowollik
1.603
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Erste Stadtrat Werner Wirth überreicht Bürgermeister Rainer Wengorsch (links) die Jubiläumsurkunde
Hungens Bürgermeister Wengorsch feiert 25jähriges Dienstjubiläum
Am 1.Juli feierte Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch sein 25....
Bürgermeister Rainer Wengorsch, Stefan Buck, Anne Dietz und Dirk Siebert präsentieren die neuen Leseausweise. (von links nach rechts)
Die neuen Leseausweise der Hungener Stadtbücherei sind fertig
Rund 8.000 Leseausweise hat die Stadtbücherei Hungen bisher...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...
Kirmes in Lollar-Salzböden 2017
Am letzten Augustwochenende heißt es wieder Kirmes in...
GRÜNE: Barrierefreiheit am Bahnhof Lollar in weiter Ferne
Bis zum 16.08.2017 erfolgt noch das Anhörungsverfahren zur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.