Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Mit dem Geburtstagskind auf dem Wolkenkratzerfestival in Frankfurt

Lollar | Schon seit Anfang des Jahres hatte Andrea nur einen Wunsch. Sie wollte an ihrem Geburtstag das Wolkenkratzerfestival in Frankfurt erleben. Und natürlich auch die Aussicht von einem Wolkenkratzer erleben, den ein Normalsterblicher sonst nie betreten kann.

Eigentlich kein Problem sollte man denken, denn an diesem Wochenende sind ja die Skycrapper für die Öffentlichkeit zugänglich. Wenn da diese Sache mit den Karten nicht wäre. Also setzte ich mich am 24. April um 06.45 Uhr vor den Computer um die heissbegehrten Karten zu ergattern. Geplant war es den "Tower 185" oder den "Messeturm" zu besteigen.
Als kämpfte ich über 2 Stunden am Computer um 4 dieser heiss begehrten Tickets zu erstehen. Es wurde leider nichts mit einem der beiden Türme, aber ich hatte Karten für den "Silberturm" der Deutschen Bahn.

Gestern war es dann soweit. Das Wetter spielte mit und es regnete nicht. Wir trafen uns am Gießener Bahnhof mit Jutta und Walter und begaben uns nach Frankfurt. Die Aussicht von der obersten Etage war gewaltig. Windgeschützt konnten wir die 360° Aussicht geniessen und sehen wie der Bahnvorstand residiert. Von dort aus ging es dann weiter vorbei am Goetheplatz wo ein Künstler Autos an riesigen Wäscheklammern aufgehängt hatte und eine niederländische Gruppe die Skyline von Frankfurt als Sandburg nachbildete, Richtung Hauptwache wo um 19.00 Uhr "Stefanie Heinzmann" auftrat. Danach weiter zum Opernplatz um einen Blick auf Nena zu erhaschen. Es blieb leider nur ein Versuch, denn das Gelände um den Opernplatz war so überfüllt, das kein durchkommen war. So fuhren wir dann zurück nach Gießen, den Kopf voll mit Impressionen und der Gewissheit 2019 sind wir wieder mit dabei.

1
Skyper von unten
Deutsche Bank Twin Tower
DEKA Tower
Volksbank Tower
Hauptbahnhof
1
Tagungsraum der Deutschen Bahn
Hier sitzen die oberen und beschliessen Fahrpreiserhöhungen
Main Tower
Commerzbank Tower von unten
Uta Schmidt und Joachim Münkner beim Warm Up
Die Farbe ist bald trocken....
Skyline aus Sand
2
Stefanie Heinzmann
Stefanie Heinzmann
1
Stefanie Heinzmann
Stefanie Heinzmann

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Internationaler Protest gegen Verherrlichung der Waffen SS in Lettland
Keine Ehrung der lettischen Waffen-SS! Aufruf zu internationalen...
ÄNDERUNG DER ANKÜNDIGUNG- Lesung mit Texten von Matthias Beltz in Gießen
AUSGEWÄHLTE UNTERTREIBUNGEN Eine Lesung mit Texten des...
"Wer hoffe, dass die Großen die Kriege beenden, mache den Bock zum Gärtner",
so Christine Buchholz heute beim Frankfurter Ostermarsch. Fünf...
Museen in Deutschland Museum für angewandte Kunst in Frankfurt mit der Ausstellung Unter Waffen, Fire & forget 2
Ich sah den Film „Vom töten leben“ von Wolfgang Landgraeber auf der...
FOTO 1: Romantik 21 - Marina Medina - Gleichwerden
Stefan Stichler: Als ich zog fiel Glut in nasse Farbe
Seit Mitte Februar präsentiert der in Marburg geborene Künstler...
Mit der hr2 Kulturverführung zu Füsslis Nachtmahr im Frankfurter Goethehaus
Frau Dr. Karin Wirschem begrüßte die ausgewählten hr2 Hörer, die sich...
Fuji
WADAIKO KOKUBU aus Osaka im hr-Sendesaal (17.3.2017)
Die Taiko als gigantische Basstrommel und die Shakuhachi als...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.962
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 26.05.2013 um 13:21 Uhr
Ich mache das auch sehr gerne - Ausflug am Geburtstag ( bei mir im Hochsommer ).
Sicherlich ein unvergesslicher Tag.
Andrea Mey
10.271
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 26.05.2013 um 13:28 Uhr
Ja, das war wirklich ein unvergesslicher Tag!
So viele Eindrücke, man konnte gar nicht alles sehen, so viel wurde dort geboten.
Die Aussicht vom Silberturm aus war wirklich überwältigend, interessant war für mich die Bauweise der Wohnhäuser. Es wurde in Karrees gebaut mit einem kleinen Innenhof.
Auf Bild Nr. 226993 kann man das gut erkennen.
Stefanie Heinzmann war ein Highlight, eine super Sängerin!!!
Danke lieber Jörg, daß Du mir diesen schönen Tag ermöglicht hast!!!
Peter Herold
25.535
Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.05.2013 um 14:27 Uhr
Tolle Veranstaltung War da nicht auch diese Aktion der Höhenrettung?
Jutta Skroch
12.557
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 26.05.2013 um 14:41 Uhr
Walter und ich hatten uns auch gefreut, diesen Tag mit Andrea und Jörg zu teilen, für uns war es der erste Besuch des Wolkenkratzerfestivals.
Für 17.00 Uhr hatten wir dann die Karten für den Silberturm. Es waren so max. 30 Leute, die auf einmal hochfahren durften. Die kurze Wartezeit davor, inspirierte mich dann, für Andrea das Happy Birthday anzustimmen und fast alle Wartenden machten mit. Fragt mich nicht, woher ich den Mut nahm, wahrscheinlich ziemlich falsch, dafür aber um so lauter die Umstehenden aufzufordern mitzusingen. Sogar dirigiert habe ich.
Ein unvergesslicher Tag war es allemal.
Birgit Hofmann-Scharf
9.962
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 26.05.2013 um 14:43 Uhr
Klasse Jutta !!!!!!!
Das war dann das Tüpfelchen auf dem i
Margrit Jacobsen
8.631
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 26.05.2013 um 14:54 Uhr
Das war ja wirklich ein schöner Geburtstag! Von Herzen gegönnt!!!
Jörg Jungbluth
5.132
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 26.05.2013 um 17:39 Uhr
Frankfurt und das Wolkenkratzerfestival waren wirklich toll. Aber den Menschenmengen die sich teilweise durch die Straßen schoben, ist man froh wieder im beschaulichen Mittelhessen zu sein.
Ilse Toth
34.360
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 26.05.2013 um 18:56 Uhr
Ein toller Ausflug! Aber nichts für mich- zu viele Menschen!
Birgit Hofmann-Scharf
9.962
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 26.05.2013 um 19:22 Uhr
Ich hörte soeben von 1.2 Mio Besuchern, trotz heutigem Dauerregen.
( Ffm hat 700.000 Einwohner )
Silke Koch
1.460
Silke Koch aus Fernwald schrieb am 26.05.2013 um 23:14 Uhr
Andrea, alles Gute nachträglich. Das war bestimmt ein unvergeßliches Erlebnis in Frankfurt, wie die Bilder zeigen.
Joachim Hermans
599
Joachim Hermans aus Lollar schrieb am 27.05.2013 um 08:06 Uhr
Auch von mir alles Gute nachträglich zum Geburtstag,
wir sehen uns, lG Joe
Andrea Mey
10.271
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 29.05.2013 um 15:45 Uhr
Vielen Dank für Eure nachträglichen Glückwünsche!
Es war wirklich ein unvergeßlicher Tag - das von Jutta angestimmte Geburtstags-Ständchen war ein echtes Highlight!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.132
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zuviel Seitenwind - Ich hau ab
Nicht vergessen: Am Sonntag ab 12.00 Uhr Weihnachtsmarkt in Lollar

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
"KUNST IM PARK"
Wir , die Foto - Senioren aus Staufenberg, nehmen teil am Event...
Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreiche Schatzsuche – Grillfeier des Karate Dojo Lollar
Am vergangenen Wochenende veranstaltete das Karate Dojo Lollar die...
Karate-Workshop in der Grundschule Fronhausen
Die Grundschule Fronhausen veranstaltete vom 06.06.2017-09.06.2017...
Lollar zu Gast in Kaltenkirchen
Am vergangenen Wochenende reisten einige Mitglieder des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.