Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Wer weiß....

Alte Brücke über die Gleise zum Gleis-Drehrad
Alte Brücke über die Gleise zum Gleis-Drehrad
Lollar | ...wie ich mal zur alten Gleis-Drehscheibe komme, wollte dort mal fotografieren. Man sagte mir man käme nicht mehr dorthin da das Gebäude einsturzgefährdet sei. Ist das so richtig??, oder gibt es da Möglichkeiten, wäre für Tips dankbar.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wanderausstellung "MINT+" zu Gast im Gießener Bahnhof
Gießen Am 13. Juli 2016 fand im DB Reisezentrum des Gießener...
Wie sicher ist der Gießener Bahnhof?
Ich nutze oft den Gießener Bahnhof, dessen Umfeld ja zuletzt auch...
Spendenübergabe in der Bahnhofsmission. (v.l.) Carolin Weiß, Anja Seibert, Sabine Kretschmann, Magrit Keuler.
„59ers“ spenden erneut an die Bahnhofsmission
Am vergangenen Freitag, 17.06.2016, spendete die Frauenvereinigung...
Mönche aus Tibet zu Gast in Gießen
Was machen zwei buddhistische Mönche in Gießen? Als ich am Dienstag...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 24.03.2013 um 17:08 Uhr
Hallo Joe, die Auskunft ist richtig. Es besteht so gut wie keine Chance mit Erlaubnis auf das Gelände zu kommen. Die Bahn lehnt das aus Sicherheitsgründen ab. Ein Fotograf hatte vor längerer Zeit mal hier Fotos eingestellt, leider konnte ich den Beitrag nicht finden. Der kannte einen Eisenbahner, der ihm eine Sicherheitsweste besorgt hatte. Ein lohnendes Fotoziel wäre das schon. Trotz alledem kannst du ja mal bei der Bahn nachfragen.
Jörg Jungbluth
5.109
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 24.03.2013 um 18:14 Uhr
Nachfrage ist zwecklos. Die Deutsche Bahn hat eine Sicherheitsfirma beauftragt, das Gelände zu bewachen. Und diese Firma ist nicht zimperlich. Ich weiss von einem Fotografen, der von den Jungs erwischt wurde. Die haben ihn sofort festgenommen und der Bundespolizei übergeben.
Bernd Zeun
9.537
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 24.03.2013 um 22:22 Uhr
Herr Hermans, da bleibt Ihnen wohl nur, sich bei der Sicherheitsfirma anstellen zu lassen, es muss ja nicht für lange sein, nach den Fotos werden Sie dann wahrscheinlich sowieso gefeuert :-)

@Jutta: Ich glaube, du meinst diesen Beitrag http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/54791/das-bw-giessen-heute/?sgp=2#gallery War ganz einfach zu finden, einfach Drehscheibe in die Suchmaske eingegeben und schon hatte ich ihn. Von Bernd Heinrich ist leider schon lange nichts mehr eingestellt worden.
Bernd Zeun
9.537
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 24.03.2013 um 22:28 Uhr
Ich hab mir gerade noch mal die Kommentare zu dem Beitrag von Bernd Heinrich durchgelesen. Allein würde ich da nicht rumtappen.
Peter Baier
9.084
Peter Baier aus Gießen schrieb am 24.03.2013 um 22:39 Uhr
Herr Joachim Hermans, versuchen Sie es mal unter
oef-online-de
Das sind die Oberhessische Eisenbahnfreunde
Giessen welche in Giessen Kurz vor der Eisenbahnbrücke
Giessen/Kleinlinden einen Platz mit Fahrzeugen haben.
Zu den Platz kommt man von der oben
genannten Brückein Richtung Lahnstrasse nach der nächsten
Eisenbahnbrücke ( Richtung Wetzlar) geht rechts ein
steiler Weg hoch.
An Pfingsten haben sie Tag der offenen Tür, mit Fahrten bis
zum Bahnsteig.
Ich selbst überlege schon die ganze Zeit dort mal ein paar
Bilder von den Drehscheiben zu machen.
Als ich mit den neuen Talent 2 Gefahren bin, kam ich
mit den “Lokführer” ins Gespräch welcher auch zu den
Eisenbahnfreunden gehört.
Sollten sie erfolg haben für eine Info wäre ich dankbar.
Jörg Jungbluth
5.109
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 25.03.2013 um 00:36 Uhr
Peter: Selbst über die Eisenbahnfreunde kommst du da nicht hin. Besonders am Tag der offenen Tür ist das Gebiet bestens bewacht. Auf diese Idee kamen schon andere. Das ist Sperrgebiet, als ob es das AREA 51 von Mittelhessen wäre.
Joachim Hermans
599
Joachim Hermans aus Lollar schrieb am 25.03.2013 um 08:34 Uhr
Vielen lieben Dank für die zahlreichen Tips, ich denke dass ich den Gedanken dort einmal ein Shooting abzuhalten zu wollen verwerfe und die Sache vegesse, sooo wichig ist mir die Sache auch nicht und ich hänge schließlich an meinem Leben:-),
eine schöne Zeit....
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.03.2013 um 09:20 Uhr
Hallo Jo, eine weise Entscheidung. ;-)

@Bernd, der Bericht ist zwar interessant, aber den meinte ich nicht. Ich glaube, mich erinnern zu können, das der Betreffende auch erstmal von der Bundespolizei des Geländes verwiesen wurde und dann über einen Bekannten eine Sicherheitsweste bekam, aber wie gesagt, ist schon länger her.
Bernd Zeun
9.537
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 25.03.2013 um 10:34 Uhr
@Jutta: Vielleicht hat derjenige sein Konto inzwischen gelöscht, seit einiger Zeit sind ja ein paar Accounts von ehemals regelmäßigen BRs verschwunden (Werner Hahn, Gisela Dapper ...)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Joachim Hermans

von:  Joachim Hermans

offline
Interessensgebiet: Lollar
Joachim Hermans
599
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein wunderbarer Jazz-Abend !!!
Gestern Abend fand in Grünberg unterhalb der Gaststätte " Zum Bahnhof...
Leitz-Park Wetzlar
War heute das erstemal im Leitz-Park. Ein "Muss" für jeden...

Weitere Beiträge aus der Region

Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.