Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Filmbesprechung: Til Schweiger´s Debüt als neuer Ermittler im "Tatort"

von Andrea Meyam 11.03.20131180 mal gelesen11 Kommentare
Lollar | Tatort - "Willkommen in Hamburg!"
Mit Spannung habe ich mich auf diesen Tatort gefreut,
normalerweise bin ich eher kein Fan von Krimi´s.
Aber in diesem Falle: Til Schweiger wuchs ja schließlich u.a. in Heuchelheim auf und er stand bereits in Hollywood auf der großen Filmbühne - da wollte ich mir diesen Tatort nicht entgehen lassen.
Til Schweiger spielte seine Rolle als Ermittler Nick Tschiller sehr gut -
er ist und bleibt eben Til Schweiger - ein charismatischer Schauspieler.
Der "Tatort" als solches hat mir aber nicht wirklich gefallen - der Film war zwar spannend und fesselnd aber es ist meiner Meinung nach zu viel Blut geflossen.
Sogar sein imaginärer Polizeichef regt sich über das viele "Rumgeblute" auf.
Sehr gut hat übrigens Fahri Yardim seine Rolle als sein Partner Yalcin Gümer gespielt und ebenso positiv ist mir Nicole Mercedes Müller als Tereza aufgefallen - nicht zu vergessen Schweiger´s Tochter Luna als Tschiller´s Tochter!
Fazit: brisantes Thema, sehr gute Besetzung aber leider zu blutig und zu brutal.
Wer von Ihnen, liebe Leser, hat diesen Tatort ebenfalls gesehen und wie hat er Ihnen gefallen?
Schreiben Sie Ihre Meinung dazu!

Mehr über

Til Schweiger (1)Tatort (18)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ulrike J. Schepp
1.180
Ulrike J. Schepp aus Reiskirchen schrieb am 11.03.2013 um 04:07 Uhr
Splatter-Kino auf Bildzeitungsniveau. *Blut-vom-Monitor-wischt*
Birgit Hofmann-Scharf
9.635
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 11.03.2013 um 08:22 Uhr
@ Frau Mey,
ich teile Ihre Meinung !
Schauspielerisch sehr gut, aber zu brutal, zu viel Action.
( ich dachte teilweise, ich sei "in einem anderen Film " )
Bei uns gehört der Tatort in den Wintermonaten zum Sonntag.
M. E. haben die Sendungen im großen und ganzen an Qualität verloren.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 11.03.2013 um 08:26 Uhr
Ich habe, wie fast jeden Sonntag, auch den gestrigen "Tatort" geschaut. Er war gut aber die Story war mir etwas zu "dünn" und zu viel Action für einen Tatort. Die Witze haben mir gefallen. Insgesamt ein guter Einstand für Schweiger. Bin gespannt wie es weitergehen wird mit Kommissar Tschiller (vor allem ob er mit der Staatsanwältin zusammen kommt ;-) ).
Michael Beltz
6.514
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 11.03.2013 um 08:35 Uhr
Till Schweiger kann sich steigern, wenn er noch mehr Gangster erschießt.
Ingrid Wittich
18.898
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 11.03.2013 um 08:54 Uhr
Guter Beitrag, Andrea. Film/Fernsehbesprechungen an dieser Stelle habe ich vermisst. Bin noch am Nachdenken über diesen "Tatort". Anfangs und in der Mitte dachte ich, ich sehe einen amerikanischen Action-Film. Das Thema mit den blutjungen Prostituierten kam in der letzten Zeit schon öfter vor. Aber alles in allem: nicht schlecht und kann sich noch steigern. Schimanski war auch nicht schon nach seinem ersten Film Kult.
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 11.03.2013 um 09:32 Uhr
Ich tu mir Krimis grundsätzlich nicht an, es sei denn, sie sind lustig. Daran ändert auch ein Til Schweiger nichts. Ich finde deine Idee, auch mal über einen Fernsehbeitrag zu diskutieren, sehr gut.
Walter Döring
542
Walter Döring aus Gießen schrieb am 11.03.2013 um 10:09 Uhr
Ich fand den Krimi von der Thematik her gut - nur es war mir zuviel Blut geflossen.
Christoph Schäfer
676
Christoph Schäfer aus Gießen schrieb am 11.03.2013 um 11:11 Uhr
Tatort? Tue ich mir schon lange nicht mehr an. Da hilft es auch nicht, das Herr Schweiger aus Heuchelheim stammt.
1.872
Rainer Arnheiter aus Gießen schrieb am 11.03.2013 um 11:18 Uhr
Viel mediales Gedöns im Vorfeld... ...dann gestern ein dünnes, konfuses Filmchen nach bekanntem Muster... ...nix Neues nicht... ...15 Minuten ausgeharrt, dann weggezappt... :-(((
Marco Findeisen
217
Marco Findeisen aus Gießen schrieb am 11.03.2013 um 14:10 Uhr
Mir hat der Tatort sehr gut gefallen. Und so ganz verstehe ich die deutschlandweite Debatte darum, ob es "zu viel Action für einen Tatort" war oder ob zu viel Blut geflossen ist etc. nicht.
Es gibt deutschlandweit so viele Tatort-Ermittler. Da wäre es doch langweilig, wenn die alle gleich wären. Der Tatort hat im Subgenre schon immer variiert (Schimanski) und da tut ihm dieser neue Stil wirklich gut. Und vor allem: Warum wird der Tatort mit anderen Maßstäben gemessen als andere Filme, die Sonntags um 20:15 Uhr laufen? Auf Pro7 fließt bestimmt mehr Blut (denn ganz ehrlich: Viel war das nicht, wenn man guckt, woran sich dieser Film orientiert hat - "24", "Stirb langsam", "Dirty Harry", "Lethal Weapon")

Til Schweiger ist eben eine Art hard-boiled Detective wie die amerikanischen Cops. Ist doch gut. Das ist Abwechslung. Wenn es gutes Popcorn Kino ist, bin ich zufrieden. Unrealistisch sind andere Krimis auch, schon allein bei der 100%igen Aufklärungsquote. Münster ist ja auch anders als der Rest, warum nicht auch Hamburg (wo man ja schon mit Cenk Batu andere Wege gegangen ist).

Warum darf deutsches Fernsehen nicht, was amerikanischer Film darf? Geguckt werden die amerikanischen Filme hier ja doch - und meist mehr als die als schlecht verschrienen deutschen Produktionen.
Stefan Walther
3.935
Stefan Walther aus Linden schrieb am 11.03.2013 um 22:46 Uhr
Tatort? Til Schweiger ein guter Schauspieler? Nee, tut mir leid, als regelmäßiger "Tatort-Gucker" kann ich mich nicht erinnern wann ich das letzte Mal während des Tatorts umgeschaltet habe, aber diesen Action-Blödsinn gestern konnte ich mir nicht lange antun.....
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
9.759
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vereist
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...

Weitere Beiträge aus der Region

Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.