Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Kunst im Rathaus - Vernissage mit Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek

von Andrea Meyam 16.01.20131376 mal gelesenkein Kommentar
Carsta Schinkels (1. vl), Dr. Bernd Wieczorek (3. vl), Alexandra Hamel-Bahr (4.vl)
Carsta Schinkels (1. vl), Dr. Bernd Wieczorek (3. vl), Alexandra Hamel-Bahr (4.vl)
Lollar | Am Mittwoch, den 16. Januar 2013 wurde um 10 Uhr die Ausstellung des Hobby- und Kunstkreises Lollar e.V.
"Kunst im Rathaus" mit Bildern der Künstlerin Carsta Schinkels feierlich eröffnet.
Der Lollarer Bürgermeister, Dr. Bernd Wieczorek hielt eine Ansprache und zeigte sich sehr erfreut über die gelungene Ausstellung.
Die Idee hierzu entstand im Anschluß an die umfangreichen Umbaumaßnahmen im Lollarer Rathaus.
Die leeren Wände sollten gefüllt werden und da war es naheliegend, mit dem Hobby- und Kunstkreis zu kooperieren - dieser hat sein Vereinsheim schließlich direkt gegenüber vom Rathaus.
Anschließend gratulierte er der 1. Vorsitzenden des Hobby- und Kunstkreises, Frau Alexandra Hamel-Bahr zur Eröffnung.
Frau Hamel-Bahr hielt im Anschluß ebenfalls eine kurze Ansprache und bedankte sich bei Herrn Dr. Bernd Wieczorek für die Kostenübernahme der Aufhängevorrichtungen für die Bilder. Weiterhin bedankte sie sich bei dem Bürgermeister, daß der Verein künftig im Rathaus ausstellen darf.
Glückwünsche erhielt auch die 1. Künstlerin der Ausstellung, Frau Carsta Schinkels.
Frau Schinkels ist seit Ende der 90er Jahre Mitglied im Hobby- und Kunstkreis Lollar e.V. und ist eine sehr vielseitige Künstlerin.
Mehr über...
Ihr Metier ist die Öl-, Acryl- und Bauernmalerei,
ergänzt durch Airbrush.
Die Ausstellung gibt einen Einblick in das vielseitige Spektrum der Künstlerin:
Landschaften, Blumen, Stillleben, Stadtansichten und Surrealismus.
Eine Besonderheit sind wunderschöne, naturgetreue Tierbilder.
Die Ausstellung kann während der Öffnungsszeiten im Lollarer Rathaus besichtigt werden und wird künftig ein dauerhafter Bestandteil im Rathaus sein.
Im vierteljährlichen Wechsel können die Arbeiten der Künstler des Hobby- und Kunstkreises besichtigt werden, die Werke von Frau Schinkels sind noch bis einschließlich Ostern im Rathaus ausgestellt und können dort auch käuflich erworben werden.
Zum Abschluß der Vernissage luden Herr Dr. Bernd Wieczorek und der Verein zu einem Sektempfang ein.

Carsta Schinkels (1. vl), Dr. Bernd Wieczorek (3. vl), Alexandra Hamel-Bahr (4.vl)
Carsta Schinkels (links), Dr. Bernd Wieczorek (rechts)
Carsta Schinkels vor ihrem Lieblingsbild "Hyazinth-Aras"

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Künstler Klaus Hettich erläuterte Landrätin Anita Schneider und den Vernissage-Gästen seine Werke. Foto: Landkreis Gießen
Ausstellung „Impressionen in Farbe und Form“ von Klaus Hettich in der Kreisverwaltung eröffnet
„Mit dieser wunderbaren Ausstellung bietet uns Klaus Hettich einen...
Komposition in Rot von Peter Seharsch
Thorsten Schäfer-Gümbel eröffnet die Kunstsaison in Kloster Arnsburg
Der Maler Peter Seharsch lädt am 04.März 2017 zur 1. Kunstausstellung...
FOTO 1: Romantik 21 - Marina Medina - Gleichwerden
Stefan Stichler: Als ich zog fiel Glut in nasse Farbe
Seit Mitte Februar präsentiert der in Marburg geborene Künstler...
Karl-Heinz Till am Brennofen
Keramik und Bilder im Museum der Rabenau - Vernissage am Samstag, 18. Februar 2017 um 15:00 Uhr
Die Winterpause im Museum (wenn es denn eine gegeben hat) ist bereits...
Unterwegs im KuKuK
Unterwegs im KuKuK Wettenberg
Pressetext zur zweiten Gemeinschaftsausstellung des KuKuK Wettenberg...
(v.l.) Landrätin Anita Schneider und Künstlerin Dagmar Miklau Bolterauer beim Rundgang durch die Ausstellung „Something Old, Something New, Something Borrowed, Something Blue”. Bild: Landkreis Gießen
Kunst mit Zugang zum Unbewussten - Am Riversplatz: Kunstausstellung von Dagmar Miklau Bolterauer in der Kreisverwaltung eröffnet
Die Gießener Künstlerin Dagmar Miklau Bolterauer zeigt derzeit...
Prof. Dr. Georg Erhardt (re) überreicht Franz Bayer (li) als Dankeschön ein kleines Präsent
Franz Bayer übereignet Lebenswerk am Heimatstube
Während der sonntäglichen Öffnung der Heimatsstube im Pohlheimer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.315
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ich heb´ ab...
Pfauenauge
Lebensraum Garten
Dieses Jahr blüht der Sommerflieder in meinem Garten besonders schön....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.