Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Schülerpaten helfen beim Schulstart

Aufgeregt und neugierig ...
Aufgeregt und neugierig ...
Lollar | Erst waren sie die Großen, jetzt sind sie die Kleinen …

Neugierig und aufgeregt kamen sie zum Schuljahresbeginn zu ihrer Aufnahmefeier an der CBES in Lollar: 135 Fünftklässler zusammen mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern, Paten. Während sie an der Grundschule in der vierten Klasse noch die Großen waren, sind sie nun an der CBES zunächst die Kleinen.
Den Beginn der Aufnahmefeier gestalteten zwei sechste Klassen, die den neuen Mitschülern zur Begrüßung ein Lied sangen. Anschließend hießen die Schulleiterin Dr. Barbara Himmelsbach und die Stufenleiterin Astrid Patzak-Schmidt die anwesenden Gäste willkommen.
In ihrer Rede ermutigte die Schulleiterin die Kinder mit einer Geschichte von Harry Potter und versprach ihnen: "Damit ihr die neue Schule schneller kennenlernt, gibt es Paten. Das sind ältere Schüler, die euch in den ersten Tagen hier betreuen und euch genauso wohlgesonnen sind wie alle Lehrerinnen und Lehrer und vor allem die Klassenlehrer, die sich mit mir freuen, euch hier begrüßen zu dürfen.
Hier braucht ihr wirklich keine Angst zu haben vor irgendwelchen düsteren Mächten. Hier wird auch nicht gezaubert, sondern nur mit Wasser gekocht, auch wenn zum Beispiel in Chemie durchaus manchmal merkwürdig riechende Substanzen herauskommen können.
Mehr über...
Wie Harry Potter und seine Klassenkameraden in Hogwarts auch, so werdet ihr hier schnell Freunde finden, manche habt ihr sicher auch schon mitgebracht.
Feinde, die es richtig böse mit euch meinen, wie in Hogwarts, gibt es hier nicht. Und wenn es doch einmal so sein sollte, dass ihr mit der einen oder anderen Situation nicht zurechtkommt, so gibt es viele Ansprechpartner, die euch helfen und mit euch eine Lösung finden, denn Lernen und Schule sollen vor allem Spaß machen und nicht in gefährliche Abenteuer ausarten...".

Verantwortlich für die musikalische Umrahmung der Aufnahmefeier waren die Musiklehrer Helmut Dietrich, Hartmut Reyl und Alexander Hock, die mit viel Engagement ihren Teil zum Gelingen der Feier beigetragen haben.

Die 135 Neulinge der CBES werden in sechs Klassen unterrichtet, dabei ist Inklusion an der CBES seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit. Hör- oder sprachbehinderte Kinder aus dem Einzugsbereich der Schule werden ebenso aufgenommen und individuell gefördert wie Kinder mit anderen Problemen wie ADHS, LRS u.a.

Die CBES – für die Kleinen eine neue Welt ...
Zwei sechste Klassen singen ein Willkommen
Zwei sechste Klassen singen ein Willkommen

Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule bringt für die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Jahrgangsstufe große Veränderungen mit sich. Nun gibt es mehr Gebäude und Räume, viel mehr Mitschüler und Lehrer, neue Hausregeln und schließlich eine neue Klasse mit teilweise noch fremden Kindern.

Die CBES Lollar hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern zu helfen und sie in die Lage zu versetzen, Fremdem mit Neugier und ohne Angst und Vorurteilen zu begegnen (Leitsatz der CBES).
Im Rahmen der pädagogischen Grundsätze der CBES wurde ein Patenschaftsprojekt eingeführt, in dessen Rahmen ältere Schüler den Fünftklässlern nun in den ersten Tagen und Wochen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Die „Großen“ zeigen den „Kleinen“ das neue Schulgebäude, führen mit ihnen eine Schulrallye durch, stehen ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung und geben ihnen wichtige Tipps oder Ratschläge zu Buszeiten, Vertretungsplan, Essen in der Mensa und andere.

Dass das Patenschaftsprogramm vor allem eine Hilfe für die neuen Schüler und Schülerinnen an der CBES darstellt, steht außer Frage.

Zusätzlich werden die Sozialkompetenzen der älteren Schülerinnen und Schüler gestärkt, denn die Paten können aus der Schülerperspektive aufgrund der eigenen Erfahrungen die Fünftklässler aus erster Hand beraten.
Hinzu kommt, dass die Kontakte zwischen Schülern unterschiedlicher Jahrgänge gefördert werden, schließlich wird die Kluft zwischen den „Kleinen“ und den „Großen“ überwunden.

Aufgeregt und neugierig ...
Aufgeregt und neugierig... 
Zwei sechste Klassen singen ein Willkommen
Zwei sechste Klassen... 
Hier ist alles neu
Hier ist alles neu 
So viele Menschen!
So viele Menschen! 
Die Willkommensrede der Schulleiterin Dr. Himmelsbach
Die Willkommensrede der... 
Die Großen helfen den Kleinen ...
Die Großen helfen den... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Übergabe des Prinzenwagens an Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar
Kai Laumann von der Firma Kai Laumann Zimmerei- und Bedachungs-GmbH...
vlnr.: Wolfram Parma, Bernd Speier, Robert Grassl, Burkhatrd Ott, Sven Käs
Jahreshauptversammlung des CCR
Über 60 Mitglieder folgten der Einladung des Carneval Club 1977...
Winterspaziergang am Lollarer Kopf
Am 2. Januar herrschte um die Mittagszeit wirklich...
Sonderzug nach Allendorf/Lda. am 21.Juli 1996 am geplanten Haltepunkt "Lollar-Lumdaniederung" (die Bezeichnung des Haltepunktes ist nicht festgelegt; andere Namensgebungen sind: Lollar-Texasbrücke oder -Nord)
Lumdatalbahn nutzt auch Lollar und Staufenberg
Baugebiet "Lumdaniederung" wird erschlossen. Bus und Bahn teilen sich...
Meine spanische Freundin Rosa am Stand für den Tierschutz
Flohmarktstand zugunsten des Tierschutzes
Am Sonntag, den 18. Juni findet von 10 bis 16 Uhr ein Großflohmarkt...
Kinder mit Weihnachtsgeschenken
Schwimmen baut Brücken 2.0
(kk) Ich hatte Mitte November letzten Jahres von einer Aktion der...
Spaß im Schnee
Unterwegs im Winter...
Der Winter hat uns zur Zeit fest im Griff. Es hat zwar nur wenig...

Kommentare zum Beitrag

Alexandra Redhardt
58
Alexandra Redhardt aus Staufenberg schrieb am 02.09.2012 um 00:04 Uhr
Ein wohldurchdachtes Konzept! Ich bin mir sicher, dass sich die neuen Fünftklässer willkommen und sehr aufgehoben fühlen. All denen einen guten Start!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)

von:  Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)

offline
Interessensgebiet: Lollar
Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)
291
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bigband der CBES
CBES begrüßt neue Fünftklässler
Dichtes Gedränge und eine gespannte Atmosphäre herrschten, als die...
Das erste Training am 2. September 2016
"Abschlag Schule" - ein Golfprojekt
Projekt CBES - Golfpark Winnerod In einem außergewöhnlichen...

Weitere Beiträge aus der Region

Karate-Workshop in der Grundschule Fronhausen
Die Grundschule Fronhausen veranstaltete vom 06.06.2017-09.06.2017...
Lollar zu Gast in Kaltenkirchen
Am vergangenen Wochenende reisten einige Mitglieder des Karate Dojo...
VCD: Parkgebühren für Ausbau von Bus-, Rad- und Fußverkehr verwenden
Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) fordert von der Stadt Gießen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.