Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Tour der Hoffnung macht Station in Lollar

Lollar | Der erste Haltepunkt nach dem Start in Gießen war dieses Jahr die Firma Bosch KWK Systeme GmbH in Lollar. Dort wurde das über 250 Teilnehmer zählende Feld von den Bürgern der Stadt Lollar unter Applaus begrüsst.

Sportreporterlegende Werner Damm stellte das Fahrerfeld vor und hielt gleich eine Überraschung parat. Ein Fahrer stand nicht auf der Fahrerliste. Der frischgebackene Olympiasieger Timo Boll hatte kurzfristig zugesagt und sogar die komfortable Heimreise mit der MS Deutschland sausen lassen, um rechtzeitig zum Tourstart in Giessen sein zu können. "Die Tour einmal mitzufahren, ist für mich genauso aufregend, wie in einem Tischtennis Finale zu stehen" verriet er mir in einem persönlichen Gespräch.

Nach einigen Grußworten von Burgermeister Dr. Bernd Wieczorek und Landrätin Anita Schneider (die es sich nehmen ließen den Prolog selber mitzufahren) dankte der Geschäftsführer der Fa. Bosch KWK Systeme GmbH, Hemut Ziegler den Teilnehmern, für ihr Engagement und überreichte einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro.

Danach machte sich der Tross erneut auf den Weg zu ihrem nächsten Ziel in Fernwald.

 
 
 
 
2
 
 
Bundesminister und Ministerpräsident a.D. Wolfgang Klement
Bundesminister und... 
Olympiasieger Timo Boll im Gespräch mit Bürgermeister Bernd Wieczorek
Olympiasieger Timo Boll... 
Da muss auch ein Bürgermeister schwitzen
Da muss auch ein... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Übergabe des Prinzenwagens an Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar
Kai Laumann von der Firma Kai Laumann Zimmerei- und Bedachungs-GmbH...
vlnr.: Wolfram Parma, Bernd Speier, Robert Grassl, Burkhatrd Ott, Sven Käs
Jahreshauptversammlung des CCR
Über 60 Mitglieder folgten der Einladung des Carneval Club 1977...
Winterspaziergang am Lollarer Kopf
Am 2. Januar herrschte um die Mittagszeit wirklich...
Sonderzug nach Allendorf/Lda. am 21.Juli 1996 am geplanten Haltepunkt "Lollar-Lumdaniederung" (die Bezeichnung des Haltepunktes ist nicht festgelegt; andere Namensgebungen sind: Lollar-Texasbrücke oder -Nord)
Lumdatalbahn nutzt auch Lollar und Staufenberg
Baugebiet "Lumdaniederung" wird erschlossen. Bus und Bahn teilen sich...
Meine spanische Freundin Rosa am Stand für den Tierschutz
Flohmarktstand zugunsten des Tierschutzes
Am Sonntag, den 18. Juni findet von 10 bis 16 Uhr ein Großflohmarkt...
Spaß im Schnee
Unterwegs im Winter...
Der Winter hat uns zur Zeit fest im Griff. Es hat zwar nur wenig...
Jahreshauptversammlung 2017 der DLRG-Ortsgruppe Lollar
Die Mitglieder der DLRG OG Lollar e. V. werden hiermit zur...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.132
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zuviel Seitenwind - Ich hau ab
Nicht vergessen: Am Sonntag ab 12.00 Uhr Weihnachtsmarkt in Lollar

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreiche Schatzsuche – Grillfeier des Karate Dojo Lollar
Am vergangenen Wochenende veranstaltete das Karate Dojo Lollar die...
Karate-Workshop in der Grundschule Fronhausen
Die Grundschule Fronhausen veranstaltete vom 06.06.2017-09.06.2017...
Lollar zu Gast in Kaltenkirchen
Am vergangenen Wochenende reisten einige Mitglieder des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.