Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Deutschland im Halbfinale - Gießen feiert mit!

Zuversicht in den Mienen vor dem Spiel gegen Griechenland
Zuversicht in den Mienen vor dem Spiel gegen Griechenland
Lollar | Mit einem überlegenen 4:2 Erfolg über Griechenland ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Freitag in das Halbfinale der Europameisterschaft eingezogen. Lediglich die Chancenauswertung des deutschen Teams ließ vor allem in der 1. Hälfte der Partie zu wünschen übrig. Lahms sehenswerter Treffer kurz vor der Pause schien den Bann gebrochen zu haben, doch plötzlich schwand bei den deutschen Kickern in der 2. Halbzeit die Konzentration, Leichtsinnsfehler schlichen sich ein und die Griechen kamen zum überraschenden Ausgleich. Die deutsche Elf antwortete darauf mit toller Moral und konnte nicht nur den Führungstreffer durch Khedira erzielen, sondern legte durch Treffer von Klose und Reus entscheidend nach. Der verwandelte Elfmeter nach einem Handspiel von Boateng, der den 4:2 Endstand bedeutete, war nur noch Ergebniskosmetik für aufopferungsvoll kämpfende Griechen.
Beim Public Viewing in der Gießener EM-Arena war die Stimmung bereits vor der Partie prächtig. Mit allerlei Fußballsongs wurden die Fans auf das Viertelfinalspiel eingestimmt und die Mannschaftsaufstellung wurde durch das Rufen bzw. Brüllen der Spielernamen
Mehr über...
eingeübt. Ein Raunen ging während des Spiels immer durch die Menge, wenn wieder eine deutsche Chance vergeben wurde. Dann löste der längst fällige Führungstreffer einen enthusiastischen Jubelorkan beim Publikum aus, der sich erst zur Halbzeit etwas legen sollte. Nach der Pause sorgte der zwischenzeitliche Ausgleich für Schockstarre bei den deutschen Anhängern und die kleine Minderheit griechischer Fans konnte jubeln. Das 2:1 sorgte aber dann für beruhigendere Mienen, die zuvor aufkommende Beklemmung ob eines möglichen frühen Ausscheidens entlud sich in unbändiger Freude, die durch zwei weitere Treffer noch gesteigert wurde. Beim griechischen Anschlusstreffer waren die ersten Fans bereits auf dem Weg zum Parkplatz, um möglichst schnell den nach Siegen obligatorischen Autokorso zu begleiten.
Ein stimmungsvoller Abend in Gießen, dem mindestens ein weiterer folgen wird, wenn am Donnerstag um 20.45 Uhr der Halbfinalklassiker gegen Italien ansteht, die am späten Sonntagabend England im Elfmeterschießen bezwingen konnten, nachdem es nach 120 Minuten trotz deutlicher italienischer Überlegenheit noch 0:0 stand. Im 2. Halbfinale treffen bereits am Mittwoch Spanien und Portugal aufeinander, deren Sieger dann Finalgegner Deutschlands wäre, wenn die deutsche Elf diesmal über das italienische Team triumphieren könnte.

Zuversicht in den Mienen vor dem Spiel gegen Griechenland
Zuversicht in den Mienen... 
Volles Haus in der Gießener EM-Arena im Schiffenberger Tal!
Volles Haus in der... 
Der Weg der deutschen Nationalelf zeigt nach oben!
Der Weg der deutschen... 
Unbändiger Jubel beim 1:0!
Unbändiger Jubel beim... 
...und hier noch einmal in der Wiederholung das Führungstor!
...und hier noch einmal... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Igor, Dina und Elizabeth im "Selfie-Rahmen" des Schwanenteich parkrun
Internationaler Besuch beim Schwanenteich parkrun
„Dawaj, dawaj – los, los - finish“ – ruft die Frau mit der Mütze und...
Happy Birthday Stadtbibliothek Gießen!
„Was ist euer Lieblingsbaum?“ fragt Clown Ichmael die Kinder in der...
v.l.n.r: Prof. Dr. Alexander Jendorff mit der neuen Jugendleiterin Mira Dahmen und dem zweiten Vorsitzenden Helmut Appel
Blau-Weiß nach schwerem Jahr auf der Suche nach neuer Balance - Mitgliederversammlung 2019 im Zeichen des personellen Neubeginns
„Das vergangene Jahr war für die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen...
Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Der Musical und Kultur Gießen e.V. wünscht frohe Weihnachten!
v.l. M. Usener, Prof. Dr. Neubauer, St. Schmidt, Herr Weissner und der Nikolaus
Die Gießen Bulls spenden erneut 2500 Euro
Insgesamt 2.500 Euro für die Station Pfaundler der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Georg Gigler

von:  Georg Gigler

offline
Interessensgebiet: Lollar
Georg Gigler
699
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dampflok durchfährt Bahnhaltepunkt Friedelhausen
Quo vadis 46ers?
Hoffentlich ist die Jahreszahl "13" nicht tatsächlich ein schlechtes...

Weitere Beiträge aus der Region

Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...
Die Sportabzeichenträgerinnen und -träger
Verleihung der Sportabzeichen 2018 bei der DLRG Lollar
Kürzlich wurden bei der DLRG Lollar im Hallenbad der Clemens-Brentano...
Dirk Arnold, Jana Groeger, Torsten Leinweber, Andreas Warzecha (v.l.n.r.)
Grüße von den deutschen Seniorenmeisterschaften 2019 in Sulzbach an der Saar
Vor kurzem fanden in Sulzbach an der Saar die deutschen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.