Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Feuerwehr Lollar lud zum zum Tag der offenen Tür

Lollar | Alle 2 Jahre zu Muttertag öffnet die Feuerwehr Lollar ihre Pforten und ermöglicht einen einen Einblick in ihre Arbeit. So auch dieses Jahr. Pünktlich um 11.00 Uhr eröfnete das Jugend- und Blasorchester der FFw Lollar die Veranstaltung und Stadtbrandinspektor Marco Kirchner begrüsste die anwesenden Gäste. Besonders freute er sich das die neue Chefin der Berufsfeuerwehr Gießen, Frau Brandoberrätin Martina Berger, den Weg nach Lollar gefunden hatte, um die Feuerwache zu besuchen.

Die Jugendfeuerwehr stellte bei einer Schauübung ihr Können unter Beweis und im Unterrichtsraum führte Stefen Loh eine Versuche vor und machte der Bevölkerung deutlich, welche Gefahren im täglichen Leben lauern. Unteranderem zeigte er eindrucksvoll wie schnell sich lebensgefährliche Rauchgase entwickeln können, vor denen Rauchmelder warnen und Leben retten.

Unterstützung bekam die Feuerwehr von der Schnelleinsatzgruppe "Spezielle Rettung" sowie vom Wasserrettungszug des Deutschen Roten Kreuzes und einer Abordnung der DLRG aus Wetzlar, die Ihre Arbeit anhand des neuangeschafften Tauchrettungsfahrzeuges vorstellten. Ausserdem kam die Freiwillige Feuerwehr Heuchelheim mit ihrer Drehleiter vorbei und ermöglichte den 5 Gewinnern einer Verlosung, Lollar aus luftiger Höhe zu betrachten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Luftbild unseres Vereinsheimes nach dem Brand
Großbrand in unserem Vereinsheim
Am vergangenen Samstag (07.01.2016) hat es in unseren Vereinsheim...
Alexander Sack (l.), Karsten Göbel (2.v.r.) u. Ewald Born (r.) nahmen die Ehrungen vor - geehrt wurden: Gerhard Barwig (2.v.l.) für 60 Jahre, Stefanie Neumann u. Michael Rohnen (4.v.l.) für 40 Jahre und Christian Momberger (3.v.r.) f. langjähr. Verdienste
Wie weiter nach dem Vereinsheimbrand zentrales Thema
Bei DLRG Mitgliederversammlung Entwurf für Wiederaufbau präsentiert -...
Eine gute Idee wie ich finde
In Ostholstein hängt neben dem Leergutautomaten ein Kasten des DLRG....
Mia-Sophie Hermann, Saskia Lauz, Fynn Connor Bensmann, Hannah Elbert, Nina Pfaffl, Lara Schneider (v.l.n.r.)
Fynn Connor Bensmann auf Platz 2
(kk)Die Jüngsten der aktiv Schwimmenden der DLRG Lollar nahmen am 12....
Gießener DLRG Jugend 2017 wieder mit vielfältigem Jahresprogramm
Jugendversammlung der DLRG Gießen mit Rückblick, Nachwahl und...
Eine der Teilnehmerinnen beim Schleppen der Rettungspuppe
Schwimmen, tauchen, retten
Vereinsmeisterschaften der DLRG Kreisgruppe Gießen im Biebertaler...
Ersttagsbrief vom 14.Juni 1968  Dr. Karl Landsteiner – seit 2004 „Weltblutspendetag“
Lich, 40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz
40 Jahre Ausstellungen für das Rote Kreuz Am 26. Oktober 1976...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.130
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zuviel Seitenwind - Ich hau ab
Nicht vergessen: Am Sonntag ab 12.00 Uhr Weihnachtsmarkt in Lollar

Weitere Beiträge aus der Region

Bei Tanz und Musik begegen sich Jung und Alt
Auch in diesem Jahr möchte der Gesangverein "Liederkranz" Odenhausen...
Qualifikationsmeisterschaft– 13 Mal Gold für Lollar
Am vergangenen Wochenende fand in Lollar eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.