Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Tag der offenen Tür bei der Lollarer Feuerwehr

Lollar | Wer am Sonntag dem 13. Mai einfach mal zu Hause alles stehen und liegen lassen möchte, der kann bei der Lollarer Feuerwehr vorbeischauen: Traditionell am Muttertag öffnen die Kameradinnen und Kameraden der Kernstadtwehr um 11 Uhr die Türen und auch die Tore des Feuerwehrstützpunkts in der Schur. Selbstverständlich wird allen Besuchern ein abwechslungsreiches Programm wie auch Verpflegung und Unterhaltung für jeden Geschmack geboten: Besucherinnen und Besucher, die es lieber gemütlich mögen, können ein leckeres Mittagessen zu sich nehmen - Schweinebraten und Knödel stehen unter anderem auf der Speisekarte - oder später bei Kaffee und Kuchen verweilen und sich dabei vom Jugend- und Blasorchester der Lollarer Feuerwehr mit zünftiger Musik unterhalten lassen.
Wer sich für Technik interessiert, hat zum Beispiel die Gelegenheit, den Atemschutzgerätewarten bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen oder sich Fahrzeuge und Geräte von Spezialeinheiten anschauen: Neben der Feuerwehr sind auch die Bereitschaft des DRK Staufenberg, die SEG (Sonderseinsatzgruppe) Spezielle Rettung und der Wasserrettungszug mit vor Ort. Sind letztere, wie der Name sagt, für das Retten von Menschen aus Gewässern zuständig, so kommen die „Speziellen Retter“ beispielsweise bei Höhenrettungen zum Einsatz, während die Bereitschaft unter anderem bei Einsätzen mit einer Vielzahl an Verletzten tätig wird. Nicht fehlen darf natürlich eine Vorführung der Jugendfeuerwehr, die darüber hinaus auch ein Spielprogramm für die jüngeren Besucher vorbereitet hat.
Während der gesamten Veranstaltung stehen die Einsatzkräfte allen interessierten Besucherinnen und Besuchern selbstverständlich für Fragen zur Feuerwehr, aber vor allem auch zur Sicherheit in den eigenen vier Wänden, zur Verfügung. Nach mehreren Wochen Vorbereitung würden sich die Lollarer Wehrleute und ihre Helfer aus den Stadtteilwehren am Sonntag ab 11 Uhr sehr über zahlreiche Gäste freuen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hier war für die meisten der Lahnradweg erst einmal zu Ende
Ein paar Ergänzungsfotos zur Wrackbeseitigung aus der Lahn
Herr Busse hat die Aktion ja schon sehr gut beschrieben und...
Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
Authentische  Schauspielerin, die zusätzlichen Stress versprühte
Unfallübung forderte 100 Feuerwehrleute und Sanitäter
Als am Freitagabend, 8.7.2016 um 18:40 Uhr bei den Freiwilligen...
PRO BAHN Mittelhessen kritisiert den RMV wegen der vorsätzlichen Abwertung der Lumdatalbahn
Mit Kritik und Verärgerung reagiert der Fahrgastverband PRO BAHN auf...
Christoph Mandler ist vom Kreisausschuss zu einem ehrenamtlichen Kreisbrandmeister berufen worden. Landrätin Anita Schneider übergab ihm gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Mario Binsch die Ernennungsurkunde.
„Er genießt ein hohes Ansehen in der Feuerwehrszene“. Christoph Mandler wird zu ehrenamtlichem Kreisbrandmeister ernannt
Christoph Mandler ist vom Kreisausschuss zu einem ehrenamtlichen...
Bei der Sanierung
Alles neu… - Sanierung des Lollarer Hallenbadbeckens erfolgreich abgeschlossen
(kk) Alles neu… Diese Devise galt auch für die eifrigen Handwerker...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.093
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Rodgau Monotones rockten das Stadtfest
Es war das Top Ereignis des diesjährigen Stadtfestes. Sie sind die...
Ein Prinz sieht anders aus

Weitere Beiträge aus der Region

Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...
Die Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Lollar-Odenhausen geht auf Kreuzfahrt mit „M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit!“
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.