Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Jahreshauptversammlung des VCD-Kreisverbandes Gießen

Lollar | Dieser Tage fand im Winchester-Zimmer der Kongresshalle in Gießen die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Gießener Kreisverbandes des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) statt. Als Gast konnte der VCD Gießen wieder Udo Messser vom Landesvorstand begrüßen.

Die Aktiven-Treffen, an denen interessierte Mitglieder teilnehmen können, fanden bisher regen Zuspruch. Die kommenden "VCD-Aktiven-Treffs", die jeweils um 20.00 Uhr im Kongresshallenrestaurant stattfinden, wurden auf den 06.06., 01.08., 10.10. und 05.12.2012 terminiert. Die Vorstandsmitglieder Patrik Jacob und Gerhard Born konnten für den Vorstand auf ein aktives Jahr zurückblicken. Neben vielen Stellungnahmen zu Bebauungsplänen wurden auch eigene Initiativen, wie auf Sichtverdeckungen bei Mittelinseln/Querungshilfen, Anregungen zur Erstellung weiterer Buswartehallen, Beseitigungen von Drängelgittern in die Gießener Stadtverwaltung eingebracht. Gehwegparken und Initiativen zu Tempo 30 gehörten zu den weiteren Aktivitäten.

Auch habe man im Januar 2012 mit einem akribisch ausgearbeiteten Satzungsentwurf einen neuen Vorstoß zur Einrichtung eines gemeinsamen
Mehr über...
Fahrgastbeirates für die Stadt und den Landkreis Gießen in die Wege geleitet. Vom Magistrat der Stadt Gießen, der die Anregung auch im Hinblick auf die Erstellung eines neuen Nahverkehrsplanes begrüße, erfolgte eine positive Rückmeldung. Der Kreisausschuss habe eine entsprechende Vorlage den Kreisgremien zugeleitet. Die Beratungen sind noch nicht abgeschlossen.

Nach dem Bericht des Vorstandes, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer und der Aussprachen sowie Entlastung des Vorstandes fanden die jährlichen Neuwahlen statt. In den gleichberechtigten Vorstand wurden Gerhard Born (Lollar), Patrik Jacob (Gießen) und Gerd Wiesmeier (Linden) gewählt. Als Schatzmeister fungiert Manfred Schlosser (Gießen). Zu Beisitzern wurden Achim Boldt (Heuchelheim) und Erich Hof (Buseck) gewählt. Somit wurde der bisherige Vorstand einschließlich der Beisitzer wiederum bestätigt.

Aufgrund der Forderung der Initiative "Main-Weser-Bahn im Takt", die eine Umwandlung der RegionalBahnen der Hessischen Landesbahn von Gießen nach Marburg in RegionalExpresszüge fordert, wurde auf Antrag von Reinhard Bayer die bisherige Unterstützung durch den VCD einstimmig aufgekündigt. Ein weiterer Antrag, der auch zur Entlastung des Vorstandes führen soll, sieht die Möglichkeiten für Werkverträge vor. Auch dieser Antrag wurde einstimmig beschlossen.

Abschließend wurde als Schwerpunktthema für die nächsten Monate eine aktive Werbung für eine "kindgerechte Mobilitätsentwicklung" festgelegt. Hier werde man mit einer "VCD-Mobilitätsfibel" an verschiedene Kindergärten und Grundschulen herantreten.

Weitere Informationen über die Arbeit des "VCD vor Ort/Kreisverband Gießen" erhalten Sie unter www.vcd.org/giessen.de im Internet.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Nach der Kreuzung Robert-Sommer-Straße
Neuer Radweg Frankfurter Straße: VCD kritisiert sicherheitsrelevante Mängel
In Gießen tut sich was in Sachen Radverkehr: nach der Einrichtung...
v.L. Monika Vulcano (40 Jahre), Andreas Brauss (2. Vors.), Hedwig Balser (50 Jahre), Alexandra Wagner-Becker (1. Rechnerin) und Vorsitzender Jürgen Krug
JHV auf dem Sportplatz
Groß war die Freude und bestens die Stimmung beim Treffen der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Born

von:  Gerhard Born

offline
Interessensgebiet: Lollar
Gerhard Born
350
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lollarer GRÜNE: Mit Lärmschutzwand gegen Vandalismus
Wiederholt wurde am Fußweg zwischen dem städtischen...
LumdatalGRÜNE: Für eine naturnahe Waldentwicklung
Zum zweiten Treffen der LumdatalGRÜNEN in diesem Jahr konnte Ilse...

Weitere Beiträge aus der Region

Lollarer GRÜNE: Mit Lärmschutzwand gegen Vandalismus
Wiederholt wurde am Fußweg zwischen dem städtischen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.