Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Die Sonne sank bevor es Abend wurde! Leb wohl kleiner Sonnenschein! Nun bist Du frei und unsere Tränen wünschen Dir Glück!

Julchen 2003-2012
Julchen 2003-2012

Mehr über

Trauer (27)Katze (476)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wer schläft, sündigt nicht
Katzenkind Sissy übt schon für den "Ernstfall"
Ich hab ihn!

Kommentare zum Beitrag

Jörg Jungbluth
5.093
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 29.01.2012 um 23:22 Uhr
Jule, du wirst mir fehlen. Leider bist du am Dienstag über die Regenbogenbrücke gegangen. Aber in meinem Herzen wirst du immer da sein.

Machs gut Sonnenschein, da oben kannst du uns jetzt immer beobachten.
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 30.01.2012 um 08:19 Uhr
Oh, das tut mir aber sehr leid. War Jule krank?
Angelika Petri
1.754
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 30.01.2012 um 08:52 Uhr
2003-2012 mit 9 Katzenjahren , (ich weiß gar nicht mehr wie man es in Menschenjahren umrechnet) schon zu gehen ist meist durch Krankheit oder Unglücksfall geschehen.
So ein hübsches zartes Mädchen, dazu heißt sie auch noch Jule wie mein Mädchen die ich schon mit 6 Katzenjahren verlor, das schmerzt sehr und es dauert lang bis man den Verlust überwunden hat...
hoffentlich, und da bin ich mir sicher, findet sie im Regenbogenland eine extra feine dicke Wattewolke von der sie auf dich heruntergucken kann..
man verliert sie nie ganz wenn man an sie denkt.
Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 30.01.2012 um 13:46 Uhr
Hallo, Andrea, war das Ihre kranke Katze?
Andrea Mey
9.734
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 31.01.2012 um 11:06 Uhr
Julchen war sehr krank, sie hatte Leukämie und wir konnten ihr leider nicht mehr helfen.
Sie hat ein schönes Leben bei uns gehabt, sie war unser Sonnenschein und war immer fröhlich. Jule liebte ihr Leben und sie genoß es in vollen Zügen.
Es ist immer sehr schmerzhaft, ein geliebtes Tier zu verlieren.
Jule ging viel zu früh und zu plötzlich von uns, aber fragt man das Schicksal warum - das Schicksal bleibt für immer stumm.
In Gedanken ist unser Julchen immer bei uns...
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 31.01.2012 um 12:29 Uhr
Liebe Andrea, ich fühle sehr mit Euch! Die Krankheit kam plötzlich und mit aller Härte. Der einzige Trost, dass Jule nicht lange leiden musste.

TrostMargot Schuberth)

Du bist im Himmel
und ich hier auf der Erde.
Ich seh noch den Schatten,
Du siehtst schon das Licht.
Sanft spür´ ich Deine Strahlen
und mein Zweifel zerbricht.
Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 31.01.2012 um 13:08 Uhr
Ja, es ist schlimm, ein geliebtes Haustier zu verlieren. Der einzige Trost, wenn es nicht lange leiden musste. Und tröstlich ist doch auch, es hat bei Euch ein schönes Leben gehabt. Es ist so schwer, die passenden Worte zu finden.
Andrea Mey
9.734
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 31.01.2012 um 13:26 Uhr
Danke für Eure tröstenden Worte!
Ilse, danke für das wunderschöne Gedicht!
Angelika Petri
1.754
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 31.01.2012 um 13:53 Uhr
da muss ich wirklich schlucken, verstehe das sehr gut und fühle mit....
ein wunderschönes Gedicht...das bei mir noch lange nachhallt, wo ich doch gedichte wie diese so liebe...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
9.734
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Flugzeug und Mondsichel
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Die Tieroase Heuchelheim ist Dienstag, den 29.11. im Fernsehen!
Unsere beiden Persermädels Anisa und Amaara sind am Dienstag, den...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...
Die Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Lollar-Odenhausen geht auf Kreuzfahrt mit „M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit!“
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.