Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Ostschüler gewinnen bei VCD-Jugendkampagne "FahrRad!"

Die Klasse 7b bei der Preisverleihung
Die Klasse 7b bei der Preisverleihung
Lollar | Getreu dem Motto: "Alle reden vom Klimawandel. Wir tun etwas dagegen!" schwangen sich 26 Schüler der jetzigen 7b der Gesamtschule Gießen-Ost von März bis Juli 2011 auf ihrem Weg zur Schule und in der Freizeit aufs Rad. Die Jugendlichen verzichteten freiwillig auf die Fahrt im Auto der Eltern. Aufgerufen zu dieser Aktion hatte der ökologische Verkehrsclub VCD, mit dem Ziel, Heranwachsende für das klimafreundliche Radfahren zu sensibilisieren. Das Engagement der 26 Schüler aus Gießen und Umgebung hat sich gelohnt, sie gehören zu den diesjährigen Gewinnern der Jugendkampagne.
Bundesweit nahmen 5.133 Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren an der Aktion teil und bescherten der VCD-Aktion im fünften Jahr der Durchführung eine Rekordbeteiligung. Mit viel Spaß waren die Schüler fünf Monate lang klimaschonend im Alltag unterwegs. „Sie umrundeten im Kampagnenzeitraum insgesamt 23-mal die Erde und ersparten dem Klima damit umgerechnet 130,7 Tonnen CO2, die bei einer Fahrt im Elterntaxi entstanden wären“, erklärt Patrik Jacob vom VCD Gießen.
Um die Jungen und Mädchen zu motivieren, brachte sie jeder in Realität zurückgelegte
Mehr über...
VCD (42)Fahrrad (174)
Kilometer auf einer virtuellen Online-Radtour durch Deutschland und Europa voran. An Stationen dieser Tour gab es Quizfragen, Mitmach-Aktionen und spannende Informationen rund um die Themen Fahrrad, Klimaschutz und nachhaltige Mobilität mit vielfältigen Gewinnmöglichkeiten.
Für Lehrkräfte und Jugendgruppenleiter hielt die Kampagnenhomepage
www.klima-tour.de zudem Unterrichtsmaterialien und Aktionsideen zu Klimawandel, Mobilitätserziehung und Fahrradförderung bereit.
Die Schülerinnen und Schüler der 7b legten insgesamt 9.253 Kilometer zurück, pro Kopf waren das hervorragende 355,88 Kilometer. Sie absolvierten die virtuelle Deutschland-Radtour vollständig und immerhin sechs von sieben Abstechern in die Nachbarländer. Dazu lösten sie die kniffligen Rätsel zu den Stationen. Hierfür erhielt sie den Stationspreis „Prag“: 10 Trekkingbike-Satteltaschen; 6 Trekkingbike-Kappen; 5 Sätze "unplattbare" Fahrradreifen und 5 Exemplare Schwalbe Tire Bag.
Gudrun Joedicke , Lehrerin an der Ostschule: „Viele meiner Schüler legten bereits einige ihrer alltäglichen Fahrten per Rad zurück, durch die Aktion wurden sie motiviert, noch häufiger zu radeln. Positive Effekte wie Eigenständigkeit und Umweltschutz wurden thematisiert und bewusst(er) gemacht. Das Ergebnis sind aktive Jugendliche und ein langfristiger Imagegewinn für das umweltfreundliche Fahrrad. Dazu gehört auch die Erkenntnis, dass sie mit dem Rad einen Beitrag für den Klimaschutz leisten.
 
Die »FahrRad!«-Kampagne des VCD wird von den Firmen Ortlieb und SIGMA SPORT sowie weiteren Unternehmen aus der Fahrradbranche unterstützt. Partner ist der deutsche Bundesjugendring (DBJR).

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Katja Bürckstümmer, STADTRADELN-Koordinatorin Gießen, und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz stehen für ein umweltfreundliches Mobilitätsverhalten.
STADTRADELN für ein gutes Klima
„Raus aus dem Sessel, rauf auf den Sattel!“ und fleißig Kilometer...
Wintersport
Alina Daum
Die direkte Qualifikation für Alina Daum zur Hessenmeisterschaft
Im ersten Turnier im neuen Jahr starteten für den RSV Lang-Göns 7...
Rot: Neuer Verlauf des Lahntalradwegs und des Radwegs Deutsche Einheit Grün: Alter Verlauf des Lahntalradwegs sowie Verlauf der Gleiberger Land-Tour.
Lahntalradweg mit neuem Verlauf
Zum Beginn der Fahrradsaison hat das Land Hessen den Verlauf des...
Klein UPS
Die Codierung am Fahrradrahmen schreckt Diebe ab und hilft der Polizei, gefundene Räder den Eigentümern zurückzugeben.
Fahrräder schützen – ADFC bietet Codierungen zum Diebstahlschutz
Wird ein gutes Fahrrad geklaut, ist das für den Besitzer immer...
Stadtradeln - Eröffnungsveranstaltung in Gießen
Die offizielle Eröffnung der Aktion Stadtradeln fand heute rund um...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Born

von:  Gerhard Born

offline
Interessensgebiet: Lollar
Gerhard Born
299
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eigentümer gesucht
Es ist noch keine zwei Wochen her, da fand in Lollar wieder einmal...
GRÜNE: Gemeinsame Klausurtagung mit Aussagen zur Lumdatalbahn
Bei einer gemeinsamen Klausurtagung mit der SPD wurden am...

Weitere Beiträge aus der Region

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport bei der TSG Lollar– jetzt noch bewerben
Schule bald fertig und noch nicht ganz sicher, wie weiter? Die...
Beachvolleyballturnier der TSG Lollar
Favoriten siegen beim Beachvolleyball-Turnier in Lollar
Das erste Beachvolleyball-Turnier war ein voller Erfolg. Bei knapp...
Beachvolleyball: Turnier-Saison in Lollar gestartet
Seit mittlerweile einem Jahr wird das neue Beachsportfeld an der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.