Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

"Sommerlicher" Herbstzauber in Laubach!

von Georg Gigleram 26.09.2011825 mal gelesen1 Kommentar
Strahlend blauer Himmel...
Strahlend blauer Himmel...
Lollar | Die Kulisse des Laubacher Schlosses bildete ein wundervolles Ambiente für das unter dem Motto "Herbstzauber" stehende Gartenfestival. Tausende Besucher ließen sich am Wochenende
inspirieren, um Garten, Haus und Hof mit Dekorationen oder Pflanzen zu verschönern. Auch die kulinarischen Genüsse kamen nicht zu kurz, so dass eine Vielzahl der Besucher die zahlreichen Sitzgelegenheiten im Laubacher Schlosspark in Anspruch nahm, um es sich bei Speisen und Getränken munden zu lassen. Das herrliche Spätsommerwetter trug natürlich ebenso zum Gelingen dieser Veranstaltung bei; lediglich vereinzelt fallende Blätter wiesen auf den bevorstehenden Herbst hin und führten das eigentliche Motto nicht vollständig ad absurdum.

Einige Wermutstropfen gab es dennoch: Das weitläufige Gelände wurde bei früheren Festivals großzügiger miteinbezogen. Dadurch kam es vor allem am Sonntag zu (gewolltem?) Gedränge in einigen Bereichen des Schlosshofes. Die zeitweise entstandenen Warteschlangen an den Kassen zeugten zwar ebenfalls vom gewaltigen Interesse, dennoch könnte eine Verbesserung hier sicherlich angestrebt werden, um die Wartezeit beim Einlass zu verkürzen. Für manche ist der zu entrichtende Obulus von 9 Euro pro Person zudem ebenso ein Kritikpunkt wie das mittlerweile ausufernde Verteilen von Strafzetteln wegen Falschparkens durch die zuständige Ordnungsbehörde.
Besucher, die dies aber alles nicht sonderlich störte bzw. nicht davon betroffen waren, haben mit Sicherheit einige schöne Stunden in Laubach verbracht und werden bei der Neuauflage 2012 bestimmt wiederkommen.

Strahlend blauer Himmel...
Viel zu entdecken...
Allerlei Deko fürs traute Heim...
...da fällt die Auswahl schwer...
STILLGESTANDEN!
Einige Grifflücken sind bereits zu finden...
ALLES KÄSE, oder was...?
Nein, es ist nicht die DIPPEMESS!
Ein wahrhaftiges Kunstwerk- fehlt nur noch, dass es wiehert...
Flanieren und Spazieren war angesagt!
Ein kunterbuntes Tierreich!
"Was will der Mann von uns?", scheinen diese drei zu fragen!
"Kunterbunt und Farbenfroh" war das Motto vielerorts!
...einfach ein herrliches Ambiente!
Enge und volle Gassen!
...und nicht vergessen:In 3 Monaten ist Weihnachten schon fast vorbei!

Mehr über

Schloss (77)Laubach (665)Herbstzauber (57)Gartenfestival (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Diego Semmler
Diego Semmler - Direktkandidat der Freien Wähler Hessen im Wahlkreis 173 (Gießen)
„Im Wahlkampf ist es mir wichtig, mit möglichst vielen Menschen in...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Team gegen Neu Isenburg
Hungen verpasst, trotz starker Vorstellung, Aufstieg in die Hessenliga. Vorstand und Spieler sehr zufrieden über die tolle Badmintonsaison von Bv Hungen 1
Vergangenen Sonntag trafen sich die drei Meister der Verbandsligen um...
Dr. Diego Semmler
Hochrechnung auch für kleine Parteien
Für die großen Parteien beginnt am Wahlabend ab ca. 18:00 Uhr die...
3.Platz Mixed Krüger/Beyer (rechts)
Starker Auftritt der Hungener Badmintonspieler beim Lampionturnier in Bad Camberg. Caroline Beyer gleich zweimal auf dem Siegerpodest
Beim überregional bekannten Turnier in Bad Camberg waren die Hungener...
Deutsche Vizemeisterin Charlotte Heßler (links)
Sensationelle Bilanz: 10 Medaillen für Laubacher Sommerbiathleten bei Deutschen Meisterschaften
Vergangenes Wochenende fanden die deutschen...
Die „alten“ und neuen Vorstandmitglieder und Kassenprüfer (v. l.): Sascha Marth, Christian Bonsiep, Jan Urke, Ully Schäfer, Richard von Isenburg, Andreas Lewandowski, Lars Stein, Detlef Herbst, Mark Steinhauer, Jürgen Hartmann, Richard Glasbre
Vorstandswahlen beim Karate Dojo Lich e. V.
Nach drei Jahren stand für die jährliche Mitgliederversammlung des KD...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.855
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 14.10.2011 um 17:44 Uhr
9 Euro ist schon happig. So sehr interessiert es uns dann doch nicht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Georg Gigler

von:  Georg Gigler

offline
Interessensgebiet: Lollar
Georg Gigler
704
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dampflok durchfährt Bahnhaltepunkt Friedelhausen
Quo vadis 46ers?
Hoffentlich ist die Jahreszahl "13" nicht tatsächlich ein schlechtes...

Weitere Beiträge aus der Region

Hallo!
Kätzchen Moira sucht neues Zuhause
Moira wurde von ihrer Mama auf der Flucht zurück gelassen. Laut...
Abendstimmung am Dutenhofener See
Der goldene Oktober beschert uns zur Zeit nicht nur herrliche Tage,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.