Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Alle Jahre wieder - verordneter Baumfrevel in Lollar

Lollar | Die Lollarer Grünen sind erneut über den Baumfrevel der Stadt Lollar verärgert.
Die radikalen Rückschnitte stoßen auf Unverständnis. Wenn es auch nur "Akazien" sind, gehören diese zum Straßenbild in der Stadt. Während jedwede Neuplanung von Bauprojekten (z.B.: Am Alten Bahnhof, Feuerwehrgerätehaus in Salzböden) mit Bäumen "aufgewertet" werden, um die Akzeptanz zu erhöhen, zeigt der reale Umgang im Bestand ein trauriges Bild. So bedauern die Lollarer Grünen das triste Bild, welches in der Lumdastraße wieder einmal entstanden ist.

 
 

Mehr über

Lollar (406)Die Grünen (5)Bäume (229)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der ICE ist das Flaggschiff, nicht nur bei der DB
Schlappe für die Bewohner der Lumdaniederung. Taktverkehr auf der Lumdatalbahn mit zusätzlichem neuen Haltepunkt in Lollar
Nach anfänglichen Hoffnungen auf eine endgültige dauerhafte...
studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...
Ein ICE wird es nie im Lumdatal geben. Doch auch der regionale Schienenverkehr ist alles andere als verstaubt und langsam.
Zweifel-loses zur Lumdatalbahn
In verschiedenen Medienberichten hinterfragen unterschiedliche...
Die Gruselgemeinschaft
Gruselige Halloween-Party beim Karate Dojo Lollar
Noch immer gruseln, aber freuen sich die knapp 60 Teilnehmer, wenn...
Bewundert von über 30 Heimatsfreunden begossen Professor Dr. Georg Erhardt (li) und Bürgermeister Udo Schöffmann (re) mit je 10 Liter Wasser die am Vortag gepflanzte Sommerlinde
Sommerlinde am Limes gepflanzt
Die Watzenborn-Steinberg Heimatsfreunde nahmen den 500....
Auszeichnung des Landkreises in 1991 als Beleg verkehrspolitischen handelns
Wer oder was steht ideell hinter der Lumdatalbahn
In einem Leserbrief in einer Gießener Tageszeitung waren kürzlich...
Einladung zum Adventskonzert am 16.12.2017
Wie wäre es, sich in der hektischen Vorweihnachtszeit ein bisschen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Born

von:  Gerhard Born

offline
Interessensgebiet: Lollar
Gerhard Born
292
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
GRÜNE: Gemeinsame Klausurtagung mit Aussagen zur Lumdatalbahn
Bei einer gemeinsamen Klausurtagung mit der SPD wurden am...
Bf Lollar - Könnte wieder eine größere Bedeutung gewinnen
LumdatalGrüne sehen sich bestätigt - Wichtige Hürde zur Reaktivierung der Lumdatalbahn genommen
Im April 2014 forderten die LumdatalGrünen (Grüne Rabenau, Grüne...

Weitere Beiträge aus der Region

Wildkatzen-Gehege
Fütterung der Wildkatzen
Ein Zeitungsartikel kündigte an, dass es am 08. April 2018 wieder...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.