Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

KLASSENERHALT geschafft! LTi Gießen 46ers spielen ein weiteres Jahr in der Bundesliga!

von Georg Gigleram 23.04.2011939 mal gelesen1 Kommentar
Lollar | Trotz einer 73:83 Niederlage im letzten Saisonspiel bei Phoenix Hagen haben sich die LTi Gießen 46ers den Klassenerhalt in der Basketball-Bundesliga gesichert.Topscorer bei Gießen waren Ovcina und Smith mit jeweils 16 Punkten. Eines Sieges bedurfte es nicht mehr, denn beide Konkurrenten im Abstiegskampf verloren ihre Partien deutlich. Bayreuth lag bereits zur Pause mit 26:57 in Bamberg hinten, profitierte aber von der Heimpleite des Mitteldeutschen BC, die zur Pause gegen Göttingen bereits mit 19:40 zurücklagen und diesen Rückstand nicht mehr wettmachen konnten. Letztlich mussten sich die Weißenfelser mit 50:71 geschlagen geben und spielen in der nächsten Saison nur noch in der "PRO A" betitelten Liga 2 . Bayreuth hingegen spielt trotz der 52:85 Niederlage im nächsten Jahr ebenso im Oberhaus wie unser Gießener Team.
Damit bleiben die "Unabsteigbaren" aus Gießen als Gründungsmitglied und "Dino" der Bundesliga erhalten und hoffen, im nächsten Jahr endlich einmal keine Abstiegsangst verspüren zu müssen. Ein schwieriges Unterfangen, wenn man sich alleine schon die Ambitionen der sicherlich starken Aufsteiger aus Würzburg und vor allem des mit Nationalspielern gespickten Teams von Bayern München anschaut.

Mehr über

Gießen (2460)Basketball (1419)46ers (120)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Igor, Dina und Elizabeth im "Selfie-Rahmen" des Schwanenteich parkrun
Internationaler Besuch beim Schwanenteich parkrun
„Dawaj, dawaj – los, los - finish“ – ruft die Frau mit der Mütze und...
Der Trainer des BC Pharmaserv Marburg, Patrick Unger, ist vor dem zweiten Halbfinalspiel gegen den Deutschen Meister Keltern optmimistisch.
Playoff-Halbfinale: Mittwoch Marburgs Heimspiel
„Wir haben noch alle Möglichkeiten“ Playoff-Halbfinale (Best of...
Happy Birthday Stadtbibliothek Gießen!
„Was ist euer Lieblingsbaum?“ fragt Clown Ichmael die Kinder in der...
v.l.n.r: Prof. Dr. Alexander Jendorff mit der neuen Jugendleiterin Mira Dahmen und dem zweiten Vorsitzenden Helmut Appel
Blau-Weiß nach schwerem Jahr auf der Suche nach neuer Balance - Mitgliederversammlung 2019 im Zeichen des personellen Neubeginns
„Das vergangene Jahr war für die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen...
Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.167
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 24.04.2011 um 00:16 Uhr
Super! Glückwunsch!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Georg Gigler

von:  Georg Gigler

offline
Interessensgebiet: Lollar
Georg Gigler
699
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dampflok durchfährt Bahnhaltepunkt Friedelhausen
Quo vadis 46ers?
Hoffentlich ist die Jahreszahl "13" nicht tatsächlich ein schlechtes...

Weitere Beiträge aus der Region

Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...
Die Sportabzeichenträgerinnen und -träger
Verleihung der Sportabzeichen 2018 bei der DLRG Lollar
Kürzlich wurden bei der DLRG Lollar im Hallenbad der Clemens-Brentano...
Dirk Arnold, Jana Groeger, Torsten Leinweber, Andreas Warzecha (v.l.n.r.)
Grüße von den deutschen Seniorenmeisterschaften 2019 in Sulzbach an der Saar
Vor kurzem fanden in Sulzbach an der Saar die deutschen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.