Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

CCR blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr zurück

von Sven Käsam 16.04.20111163 mal gelesenkein Kommentar
Lollar | Am 15.4.2011 begrüssten die Vorsitzenden des Carneval-Club-Ruttershausen e.V., Sven Käs und Markus Ziegler, über 60 Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte zur Lahnbrücke in Ruttershausen. Die Vorsitzenden sprachen den vielen Aktiven und Helfern im CCR Dank für ihre Leistungen im abgelaufenen Geschäftsjahr aus. Die angesetzte Nachwahl des derzeit vakanten, dritten ersten Vorsitzenden erbrachte kein Ergebnis, so dass das Team der Vorsitz weiter aus zwei Personen besteht. Geehrt wurden für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft Nicola Lynker, Ernie Groh und Wolfgang Szameitpreuksch. Neben dem Kassenbericht vo Wolfram Parma stand der Bericht des Schriftführers Karl-Adolf Ziegler im Mittelpunkt der Versammlung, der von seiner Stellvertreterin Nicola Lynker verlesen wurde.

Die erste Veranstaltung des Berichtsjahres war der Wandertag an Himmelfahrt 2010, an dem wieder über 60 Mitglieder durch den Ruttershäuser Wald wanderten. Nach dem traditionellen Frühstück wanderte man zurück in die Scheißeck (Grillhütte). Dort wurden die Wanderer dann von Mitgliedern des Senats mit leckeren Steaks und Würstchen verwöhnt. Am Nachmittag wurden zwei Rennen mit Bobby-Car (Erwachsene und Kinder) durchgeführt. Das Kinderrennen wurde von Leona Parma gewonnen und das der Erwachsene von Jannett Parma. Der Rest des Tages wurde noch in lustiger Runde verbracht.

50 Aktive und Mitglieder des CCR besuchten die Pohlheimer Wiesenhitnacht 2010 mit Micky Krause, Jürgen Drews und Anna-Maria Zimmermann. Ein Team des CCR vertrat die Farben des CCR erfolgreich im Juni 2010 beim Beachvolleyball-Turnier des heimischen Turnvereins (TVR) und konnte erst im Halbfinale von einem Turniersieg abgehalten werden. Im Juli 2010 nahm der CCR am Kirmes-Umzug in Ruttershausen teil. Im August besuchten wir mit ca. 50 Aktiven ein Konzert von PUR in Butzbach.

Am 5.September nahm man zusammen mit der Mundartgruppe KORK am Lollarer Schmaadleckermarkt mit einem Getränkestand im Hof von Elferratsmitglied Harald Käs teil, zudem zeigte die Tanzgruppe Konfettis ihr Können auf der Veranstaltungsbühne. Der Elferrat wurde von den Frauen des Rats in und am Bierpils kräftig unterstützt. Die Veranstaltung, an der KORK seit der 1. Ausrichtung des Marktes teilnimmt, ist zu einer wesentlichen Stütze der Finanzierung des Vereinslebens geworden. Zudem ist der CCR der einzige Ruttershäuser Ortsverein, der an der Veranstaltung in Lollar alljährlich teilnimmt.

Die 3-Tagesfahrt am 24.-26. September führte die Mitglieder in das österreichische Mittelberg im schönen Kleinwalsertal und war ein voller Erfolg. Nach einer ca.6 stündiger Fahrt erreichte man Mittelberg. Nach der Zimmerverteilung ging es an die Breitach-Klamm. Der Tanzabend mit Livemusik und einigen Getränken wurde fröhlich verbracht. Am 2.Tag wurde eine
Hüttenwanderung mit Hüttenparty durchgeführt. Die Gaudi auf der Hütte war ein voller Erfolg. Der Abend ging mit musikalischer Unterhaltung zu Ende. Am 3.Tag ging es nach dem Frühschoppen nach Hause.

Ein Höhepunkt des Jahres war die „Edelweiß-Party mit Freddy Pfister“ am 2.Oktober. Von Nah und Fern kamen die Fans um eine tolle Party zu feiern. Der Erfolg gibt Mut weitere Events zum 3. Oktober zu veranstalten, auch wenn dies auf Grund des großen organisatorischen Aufwands nicht jährlich wiederholt werden soll.
Am Samstag dem 13.11.2010 folgte im Bürgerhaus Ruttershausen die Eröffnung der Karnevals-Kampagne. Die Narrhalla war von Dekorateur Gerd Lippert liebevoll geschmückt. Das Motto der Kampagne war „Der CCR-gefällt-der Welt“. Sitzungspräsident Udo Weimer moderierte das
hervorangende Programm mit Tanzdarbietungen der Konfettis, Knallbonbons, Teeniegarde und Tanzgarde. Mit dabei waren närrische Gäste aus Gießen, Großen–Buseck, Alten–Buseck, Vetzberg, Roth und Mainzlar. Vorgestellt wurden die Mitglieder des Senats und des Elferrats. Von der Thomas Kraft Band kam die musikalische Bereicherung. Das ehemalige Prinzenpaar des CCR, Thomas I. und Prinzessin Ilona I. nebst Hofstaat, wurde verabschiedet.

Ein Trainingswochenende in Wolfshausen wurde den Knallbonbons vom CCR ermöglicht. Die Betreuer brauchten bei der Teilnahme von über 20 Kindern nicht über Langeweile zu klagen. Dieses Wochenende wurde auch dazu genutzt, Trainer-Nachwuchs für den CCR einen tieferen Einblick in die Trainerarbeit zu geben.

Die schon traditionelle Wanderung des Rates zwischen den Jahren führte diesmal ins Irodion nahe Trohe. Unterwegs machten man Halt bei Getränkelieferant Wally Schmidt. Witterungsbedingt ging von hier ab die Reise per Taxi-Bus weiter. Nach dem gutem Essen und Getränke machte man Abschluss in der Scheune.

Am 11. 02. und 12.02. fanden die Prunksitzungen im vollbesetzten Bürgerhaus statt. Die Narrhalla war wiederum von Gert Lippert aufwändig dekoriert. Unter dem Motto : „Der CCR-gefällt-der Welt“ steuerte Sitzungspräsident Udo Weimer das Narrenschiff sicher durch die Stimmungswogen. Ein besonderer Höhepunkt war die Gruppe „Back Again“, die sich mit einem Querschnitt aus insgesamt 12 Tanzshows seit 1998 endgültig vom Publikum verabschiedete. Die „ getanzte Weltreise“, die „Olympiade in Griechenland“, das“ Raumschiff Enterprise“ , bis hin zum Broadway oder dem „irischen Stepptanz“- alle Darbietungen begeisterten das närrische Volk. Wunderbar war auch der Showtanz zum bekannten Lied von „Wickie der Seefahrer“ mit den Konfettis den Jüngsten in aufwendigen Kostümen. Tanzgarde und Teeniegarde konnten wie in den letzten Jahren schon glänzen. Allen Tanzgruppen, dem Tanzmariechen, Back Again , allen Trainerinnen, Gruppe Kork, Harald Käs und allen Aktiven wurde mit viel Applaus für Ihre ganzjährigen Bemühungen gedankt .

Während der abgelaufenen Kampagne wurden die Sitzungen unserer befreundeten Vereine, Krofdorf, Mainzlar, Alten-Buseck, Großen–Buseck (Karnevalsverein und Katholischer Verein), Burkardsfelden , Lollar, 3-Vereine Ruttershausen, Gießen, Roth und natürlich das Giessener Brauhaus (Schalander) besucht. Als Gastgeschenke haben sich die Tanz- und Teeniegarde auf allen heimischen Bühnen viele Sympathien ertanzt. Auch an der Jubiläumssitzung „33 Jahre Carneval-Club Bellersheim“ war der CCR vertreten, ebenso an der Inthronisation des Gießener Prinzenpaares. Zu dem Gießener Prinzenpaar konnte der Verein über die Kampagne eine ganz besondere Beziehung aufbauen, was daran lag, dass der Fahrer des Gießener Prinzenpaares, Michael Frank, aus den Reihen des CCR 11errates stammt. Die Teilnahme an den Umzügen mit drei Wagen und vier Tanzgruppen in Gießen und Krofdorf waren in diesem Jahr bei ausgezeichnetem Wetter ein Highlight der Kampagne.

Am 04.03. 11 war der Kreppelzeitungsverkauf . Die Kreppelzeitung, welche auch diesmal wieder viele lustige Begebenheiten sowie einige Bilder von den Aktiven enthielt, verkaufte sich ausgezeichnet und nicht nur die Gestalter sondern auch die Verkäufer der Kreppelzeitung gaben ihr Bestes.

Als Abschluss der Kampagne gab es das berühmte Heringsessen am Aschermittwoch in der Gaststätte Lauz.

Gegen Ende des Berichtsjahres wohnten drei Trainerinnen und sechs Aktive der Tanzgarde am 1.4.11 in Nürnberg den Deutschen Meisterschaften im Gardetanz bei.

Auch im neuen Geschäftsjahr ist der CCR innerhalb und außerhalb der Kampagne aktiv. Die zahlreichen im Zuge der Versammlung angekündigten Termine waren:

7. Mai Aktivenfahrt zum Wiesenfest/Pohlheim
14. Mai Teilnahme am TVR-Beachvolleyballturnier
02. Juni Wandertag
04. September Schmaadleckermarkt
12. November Eröffnung der Kampagne
30. Dezember Intronisation des Prinzenpaar
14. Januar Prinzenempfang
27.01.und 28.01.2012 Prunksitzungen im Gemeinschaftshaus Ruttershausen

Unter dem Punkt verschiedenes gab der CCR bekannt, dass der 11errat durch Markus Kraft verstärkt wird und der Verein ein Prinzenpaar für die Kampagne 2011/2012 präsentieren wird.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
PRO BAHN Mittelhessen kritisiert den RMV wegen der vorsätzlichen Abwertung der Lumdatalbahn
Mit Kritik und Verärgerung reagiert der Fahrgastverband PRO BAHN auf...
Bei der Sanierung
Alles neu… - Sanierung des Lollarer Hallenbadbeckens erfolgreich abgeschlossen
(kk) Alles neu… Diese Devise galt auch für die eifrigen Handwerker...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...
Weltkulturerbe Lorsch - die Klassen 6 e,f,g der CBES Lollar
Kolumbus und die Pommes ...
Vor Kolumbus´ Reisen über den Ozean gab es in Europa weder Kartoffeln...
Achtung Terminänderung!
Das Jugend - & Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
7 neue Millionäre in Lollar und Umgebung seit Mittwoch
Seit Mittwoch ist es nun amtlich, das es in der Stadt Lollar und im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sven Käs

von:  Sven Käs

offline
Interessensgebiet: Lollar
Sven Käs
431
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...

Weitere Beiträge aus der Region

Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.