Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Insektenhotel umgeworfen!

Ein trauriger Anblick!
Ein trauriger Anblick!
Lollar | Mit Entsetzen mußte ich feststellen, daß das schöne Insektenhotel am Uferweg nicht mehr auf seinem doch recht sicheren Platz steht, sondern seit letztem Donnerstag auf der Wiese liegt.
Sollten hier Vandalen am Werk gewesen sein, haben die sich wenigstens nasse Füße bei ihrer sinnlosen Tat geholt!
Oder hat das Insektenhotel dem lebhaften Westwind vom Donnerstag nicht standhalten können? Dann sollten die Bauherren noch einmal die Statik durchdenken!
Bleibt nur zu hoffen, daß es durch das Umfallen keine größeren Schäden abbekommen hat und bald wieder aufgerichtet wird, denn dieses Insektenhotel ist eine Bereicherung und schafft vielen Insektenarten Lebensraum und Unterschlupf an einem idealen Standort!

Ein trauriger Anblick!
Ein trauriger Anblick! 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eine Wildblumenbereich aus diesem Frühjahr, wurde extra dafür freigemacht
Wildblumen und Insekten im Garten- und Naturbereich
Ein Thema welches immer mehr in aller Munde kommt, der Rückgang der...
Eine noch etwas kleinere Schlupfwespe an diesem Gelege der Wildbienen
Wildbienen und Schlupfwespen
Meist bei schönerem Wetter, ist so eine Schlupfwespe an so einem...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.257
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 09.04.2011 um 22:18 Uhr
Am Mittwoch stand es noch. Der Wind war das bestimmt nicht, den Vandalen möchte man die Hornissen an den Hals wünschen.
Bernd Zeun
10.257
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 21.04.2011 um 09:29 Uhr
Es steht wieder!
Andrea Mey
10.371
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 17.05.2011 um 13:33 Uhr
Zum Gück ja, habe es auch gesehen!!!
Bernd Zeun
10.257
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.05.2014 um 23:38 Uhr
Seit mindestens vorgestern liegt es wieder flach.
Andrea Mey
10.371
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 23.05.2014 um 23:42 Uhr
Oh je, da stellt sich natürlich die Frage, ob es der Gewittersturm von gestern abend war oder ob sich da irgendwelche Randalierer nasse Fuesse geholt haben.
Bernd Zeun
10.257
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 24.05.2014 um 00:15 Uhr
Man sollte es vielleicht besser auf der Insel in der neuen Schleife aufstellen, da sind die Ufer steiler und schwieriger zu erklimmen.
Andrea Mey
10.371
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 24.05.2014 um 00:25 Uhr
Das stimmt!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.371
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schmust Du mit mir?
Zuhause gesucht: Schmusekatze Cati
Die ca. 1,5-jährige Schmusekatze Cati lebte in einer Katzenkolonie in...
Kostenlose Unterbodenwäsche...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Prof. Claus Leggewie
Bundestagsdirektkandidaten im Stadttheater- auf den Brettern die die Welt bedeuten- erklären, was sie bewegen wollen
Am 17.09.2017 startete die 4. Veranstaltung "Ratschlag über die...
"Kulturelle Bildung leistet einen Grundstein für ein zivilisiertes Zusammenleben"- Vernissage im staatlichen Schulamt in Gießen
Am 30.08.2017 fand im staatlichen Schulamt Gießen eine Vernissage...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.