Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Fußballfest in Wieseck: C-Junioren der TSG unterliegen Bayern München mit 1:5 !

Auch die "kleinen" Bayern-Stars :Anreise im großen Teambus!
Auch die "kleinen" Bayern-Stars :Anreise im großen Teambus!
Lollar | High-Noon in Mittelhessen: Es ist Sonntag gegen 12 Uhr, als in Wieseck das Spiel der C-Junioren Regionalliga zwischen der heimischen TSG und dem großen FC Bayern München beginnt. Zuvor wurde der sonst so beschauliche Gießener Stadtteil beinahe vollständig mit Autos zugeparkt. Letztlich passierten nach offiziellen Angaben 1262 Besucher (gefühlt noch einige mehr...) die Eingänge des Stadions "Am Ried". Eine tolle Kulisse, die auch die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt beeindruckt haben dürfte. Die auf dem 11. und damit vorletztem Platz liegenden Wiesecker hielten zu Beginn gut mit, erarbeiteten sich auch selber Chancen, die allerdings nicht genutzt werden konnten. Auf der Gegenseite trafen die fünftplatzierten Bayern mit einem Doppelschlag kurz vor dem Seitenwechsel zur 2:0 Pausenführung. Die Tore erzielten der kongolesische Torjäger Merphi Kwatu sowie mit einem Freistoßtreffer Lukas Scholl, der wohl bei seinem berühmtem Vater Mehmet erfolgreiche Lehrstunden bei der Freistoßausübung genommen hat. In der zweiten Hälfte gelang
Vitaly Blinov in der 45. Minute(die Spiele der C-Junioren haben eine Dauer von 2x35
Mehr über...
Minuten!) das vorentscheidende 3:0. Die Wiesecker Jungs steckten aber nicht auf und erzielten durch Simon Tewes in der 52. Minute den vielumjubelten und verdienten Anschlußtreffer. Die Bayern wiederum konterten durch ihren Goalgetter Merphi Kwatu, der in der 55. Minute mit dem 1:4 alles klar machte. Kwatu, der im Februar bereits seinen 15. Geburtstag feierte und vor allem körperlich deutliche Vorteile gegen die Wiesecker Abwehrspieler besaß, brillierte aber auch durch seine ausgereifte Technik und seinem unnachahmlichen Torinstinkt. In der laufenden Saison erzielte er nun im 12. Spiel bereits seinen 18. Treffer. Den Schlusspunkt setzte für die gegen Ende souverän aufspielenden Bayern Michael Eberwein mit einem Foulelfmetertor in der 60. Minute.
Bei 3 Absteigern dürfte es nun für die Wiesecker schwer werden, die Klasse zu halten. Die gemachten Erfahrungen auch bei so namhaften Gegnern wie VfB Stuttgart oder 1.FC Nürnberg, die die Tabelle anführen, werden den jungen Fußballern auf ihrem weiteren sportlichen Weg sicherlich dienlich sein. Den Verantwortlichen der TSG Wieseck gilt es ein Lob auszusprechen, das -finanziell wie sportliche- Wagnis Regionalliga angegangen zu sein. So groß wie der Unterschied vom Ergebnis her betrachtet
Kein seltenes Bild:Gefahr im Strafraum der TSG Wieseck!
Kein seltenes Bild:Gefahr im Strafraum der TSG Wieseck!
erscheint, war er am heutigen Tag aus sportlicher Sicht nicht. Die teilweise knappen Niederlagen aus der Hinrunde zeugen ebenfalls vom hohen Niveau der Wiesecker Mannschaft. Im finanziellen Bereich werden die enormen Kosten und Belastungen der weiten Auswärtsfahrten durch entsprechende Einnahmen -wie heute geschehen- aus Eintrittsgeldern, Essens- und Getränkeverkauf gemildert. Auch für die Sportstadt Gießen ist diese Wiesecker Elf sicherlich ein Gewinn, wovon sich die zahlreichen Vertreter der heimischen Sport- und Politikprominenz heute überzeugen konnten. (Der allseits bekannte heimische SPD-Vertreter dementierte übrigens für die Initialen der "TSG" Wieseck zu stehen oder diese bereits übernommen und aufgekauft zu haben, zumal er sich seit langer Zeit bereits dem FC Bayern verbunden fühlt und von daher heute die heimischen Interessen mit diesen kollidierten.)

Auch die "kleinen" Bayern-Stars :Anreise im großen Teambus!
Auch die "kleinen"... 
Kein seltenes Bild:Gefahr im Strafraum der TSG Wieseck!
Kein seltenes... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...
15 Jahre lang verboten: Frauenfußball in der BRD.
1955 verbot der DFB Frauenfußball generell. Die überzeugende...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Schwarz-Rot-Gold - Auffallen während der EM
Der erste Anpfiff ist längst erfolgt und Deutschland konnte bereits...
Blau-Weiß feiert traditionelles Integrationsfest am 09. Juli 2016 ab 10.00 Uhr auf dem Sportplatz Ringallee 42a in Gießen.
Altherrenfußballer mit kulinarischem Ausflug
AH-Ausflug am Sonntag nach Wetterfeld zum AH-Mitglied Wolfgang...
Die F-Jugend des JFV Mittelhessen
2. REWE-Markt-Kohl-Hallencup
Am Sonntag, 20.11.2016 fand der erste von vier Turniertagen des JFV...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Georg Gigler

von:  Georg Gigler

offline
Interessensgebiet: Lollar
Georg Gigler
704
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dampflok durchfährt Bahnhaltepunkt Friedelhausen
Quo vadis 46ers?
Hoffentlich ist die Jahreszahl "13" nicht tatsächlich ein schlechtes...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...
Die Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Lollar-Odenhausen geht auf Kreuzfahrt mit „M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit!“
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.