Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

I feel good...................


Mehr über

wälzen (1)Wohlfühlen (3)Hund (365)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Achtung! Hund ist wieder zu Hause
Bella ist entlaufen am 01.01.2017 um 0:09 Uhr im Uferweg in Gießen....
Ein echtes Herzchen Gasthund Lissi
FLO sucht ihr Zuhause!
Flo ist im Jan 2016 geboren und kam im September nach Gießen zur...
kleiner Hund im November-Grau
Da lege ich mich extra vor die Küchentür und was soll ich sagen, nix gab es von dem Menschenessen. Was hat es gut geduftet.

Kommentare zum Beitrag

Carol Rose
1.261
Carol Rose aus Hungen schrieb am 09.02.2011 um 07:34 Uhr
Da fühlt man sich schon vom Ansehen gut ;-)
Ilse Toth
33.887
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.02.2011 um 13:36 Uhr
Aber wie!

Habt Ihr gelesen, dass in Fernwald ein Irrer einem Berner Sennenhund ein Wurstebrötchen mit Rasierklingen versetzt gegeben hat? Der Hund ist elendig gestorben. Das Brötchen lag abends im Grundstück des Hundebesitzers.
Marion Wallenfels
2.048
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 09.02.2011 um 17:22 Uhr
Wie furchtbar ist das denn, dass entsetzt mich immer wieder wie manche Menschen veranlagt sind...........
Ilse Toth
33.887
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.02.2011 um 17:28 Uhr
Vor Menschen, die zu solchen Taten fähig sind, muss man Angst haben!
Marion Wallenfels
2.048
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 09.02.2011 um 17:51 Uhr
Ja, denn die zu so was in der Lage sind - haben auch bei Menschen kein Gewissen und ein Herz schon gar nicht !
Carol Rose
1.261
Carol Rose aus Hungen schrieb am 09.02.2011 um 19:31 Uhr
Habe das gerade gelesen und bin geschockt. Davon hatte ich noch nichts gehört, aber mir fehlen die Worte! Menschen, die wehrlosen Kindern oder Tieren etwas antun, sollte man... das sage ich jetzt besser nicht!
Ilse Toth
33.887
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.02.2011 um 20:01 Uhr
Ich sage es: man sollte sie "windelweich" prügeln! Ab in den Steinbruch und schaffen , bis das Blut aus den Nägeln kommt. Da hört meine soziale Ader auf! Was passiert schon, wenn man diesen Typen erwischt? Er bekommt eine Ordnungsstrafe oder muss ein paar Arbeitsstunden ableisten.
Jörg Jungbluth
5.130
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 09.02.2011 um 20:12 Uhr
Ich schreibe besser nicht was mit dem Typen machen würde. Jedenfalls würde er diesen Tag sein Leben lang nicht vergessen.
Andrea Mey
10.042
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 09.02.2011 um 22:54 Uhr
Diesem brutalen Tierquäler sollte man das gleiche antun, auch wenn es heißt
"Du sollst nicht gleiches mit gleichem vergelten..."
Man sollte ihn fesseln und ihn zwingen, Rasierklingen zu schlucken bis er Blut spuckt!
Mit solchen widerlichen menschlichen Kreaturen sollte man kein Erbarmen haben!
Zum Glück geht es dem Hund auf dem Foto "Saugut"!
Angelika Petri
1.776
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 11.02.2011 um 09:12 Uhr
wie schrecklich ist das denn?
wie kann man nur so etwas tun? nicht zu fassen, immer wieder tauchen solche Tierquäler auf, ist das nicht zu stoppen..?
man kann nie genug die Augen ud Ohren offen halten und sofort melden wenn man Auffälligkeiten hört oder sieht,
manchmal scheint es mir, es wird auf den Dörfern immer schlimmer, kein Wunder, bei solchen und ähnlichen Nachrichten; - wenn man sich von Menschen mehr und mehr abwendet und sich mehr dem Tier und dessen Schutz verschreibt...
Jörg Jungbluth
5.130
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 11.02.2011 um 10:56 Uhr
Zu stoppen wäre das nur, wenn man allen Menschen eine Gehirnwäsche verpassen würde. Dann würden nämlich alle gleich ticken und die Tierhasser wären umgepolt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.130
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zuviel Seitenwind - Ich hau ab
Nicht vergessen: Am Sonntag ab 12.00 Uhr Weihnachtsmarkt in Lollar

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 64
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Kummer für Mensch und Tier!
Luca und Rush haben ein schönes Heim und ein liebevolles Frauchen!...
Das Gesangsduo Petra und Simon und Miss Piggy mit Kermit
Den Saal fast zum Kochen brachte das Gesangsduo Petra und Simon mit...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Bei Tanz und Musik begegen sich Jung und Alt
Auch in diesem Jahr möchte der Gesangverein "Liederkranz" Odenhausen...
Qualifikationsmeisterschaft– 13 Mal Gold für Lollar
Am vergangenen Wochenende fand in Lollar eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.